Das sollten Sie zum ING-DiBa Referenzkonto wissen

ING-DiBa

Bei der ING-DiBa können Sie verschiedene Konten eröffnen. Um ein Extra-Konto zu eröffnen und damit langfristig zu sparen, müssen Sie nicht Ihre Bank wechseln. Sie können dieses auch mit jedem Girokonto bei einem anderen Institut verbinden. Das betreffende Girokonto fungiert als ein Referenzkonto, das Sie bei Bedarf jederzeit ändern können. Alle wichtigen Informationen hierzu sind in den ING-DiBa Referenzkonto FAQ aufgeführt.

Übersicht über das Referenzkonto bei der ING-DiBa:

  • Girokonto bei jeder beliebigen deutschen Bank
  • Wird bei Eröffnung von Extra-Konto angegeben
  • Muss dem Inhaber des Extra-Kontos gehören
  • Änderungen einmal innerhalb von 30 Tagen möglich
  • Änderungen sind telefonisch, per Brief oder online möglich
  • Auch bei einem Depot wichtig

Um ein Referenzkonto einzurichten oder zu ändern sind nur einige wenige Schritte notwendig. Im Rahmen des Extra-Konto Sparplans können Sie regelmäßige Einzahlungen von Ihrem Referenzkonto auf Ihr Extra-Konto veranlassen. So vermehren Sie Ihr Sparguthaben automatisch. Auch bei einem Depot kann das Referenzkonto als Mittel zum Zahlungsverkehr mit dem Verrechnungskonto dienen.

Jetzt zur ING-DiBa»

ingdiba_1_0516

Die ING DiBa bietet zahlreiche Sparpläne an

1.) Der Wertpapierhandel bei ING-DiBa – Wir stellen vor

Themenicon DepotBei der ING-DiBa finden Kunden ein kostenloses Wertpapierdepot und können dabei auf tausende handelbare Instrumente zugreifen. Der Handel ist an allen deutschen Börsen möglich und in diesem Rahmen können alle Instrumente genutzt werden, die dort zu finden sind. Außerdem wird der Zugang zum außerbörslichen Direkthandel gewährleistet und dort finden sich Fonds, Aktien, Indizes, Rohstoffe, CFDs, ETFs und viele weitere Anlageprodukte.

Wer ein ING-DiBa Depot eröffnen möchte, kann dies in wenigen Schritten tun. Einfach Online-Formular ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben. Bei der Anmeldung wird bei der ING-DiBa ein PostIdent Verfahren notwendig. Dieses dient der Identitätsfeststellung und wird in einer Postfiliale vorgenommen. Nach Eingang aller Unterlagen und nach Abschluss der Bearbeitung erhält der Kunde ein Willkommensschreiben und das Depot ist daraufhin angelegt.

Wer den Handel vorab austesten möchte, kann bei der ING-DiBa das kostenlose Musterdepot nutzen. Dieses gewährt einen guten Einblick in das Trading der der Direktbank und ermöglicht es, Handelsstrategien unter realistischen Bedingungen vorab auszutesten.

Das ING-DiBa Wertpapierdepot

Das Wertpapierdepot der ING-DiBa im Überblick

In puncto ING-DiBa Depot Kosten und Gebühren herrscht Transparenz und der Trader weiß immer, welche Kosten genau auf ihn zukommen. So liegen die Ordergebühren bei 0,25 Prozent des gehandelten Wertes und bei mindestens 9,90 Euro. Die Ordergebühr, die maximal berechnet wird, liegt bei 59,90 Euro. Zusätzlich können beim Handel an bestimmten Börsen Handelsplatzgebühren hinzukommen.

Fazit: Bei der ING-DiBa können Kunden sowohl börslich als auch außerbörslich handeln. Sie erhalten Zugang zu allen deutschen Börsenplätzen und somit Zugriff auf alle dort gehandelten Instrumente. Zu Üben gibt es ein kostenloses Musterdepot und die Handelsgebühren beginnen bei 9,90 Euro.

Jetzt zur ING-DiBa»

2.) Das ExtraKonto bei ING-DiBa – Das erwartet Kunden

Themenicon KontoAls Referenzkonto wird bei der ING-DiBa das Girokonto bezeichnet, das in Verbindung mit Ihrem Extra-Konto steht. Letzteres ist besonders für das langfristige Sparen von Vorteil und zeichnet sich durch günstige Zinsen aus:

  • Sie erhalten in den ersten Monaten nach der Eröffnung eines Extra-Kontos 1,25 Prozent Zinsen p.a. bei einem Guthaben bis 100.000 Euro – vorausgesetzt Sie haben in den 12 Monaten davor kein Extra-Konto geführt.
  • Für die Zeit danach und für Guthaben bis 250.000 Euro gelten derzeit Zinsen von 1,00 Prozent. Befinden sich mehr als 250.000 Euro auf Ihrem Extra-Konto, erhalten Sie Zinsen von 0,50 Prozent.

Auch für Kinder lohnt sich eine Kontoeröffnung bei der ING-DiBa. Dafür steht Ihnen das Extra-Konto Junior zur Verfügung. Für welches Extra-Konto Sie sich auch entscheiden, Sie können jederzeit kostenlos Ein- und Auszahlungen vornehmen.

Fazit: Zusammen mit dem Wertpapierdepot erhält der Kunde bei der ING-DiBa das sogenannte Extra-Konto, das als Verrechnungskonto zum Depot dient. Das Guthaben, das sich auf dem Extra-Konto befindet, wird zu einem Satz von 1,25 Prozent verzinst und zwar bis zu einem Guthaben von 100.000 Euro.

3.) ING-DiBa Referenzkonto FAQ – So richten Sie das Konto ein

Themenicon TippsEin Extra-Konto können Sie einfach schriftlich, telefonisch oder online eröffnen und erhalten dann Ihre Zugangsdaten. Sie müssen dabei nur einige Dinge beachten:

  • Nur Privatpersonen können ein Extra-Konto bei der ING-DiBa eröffnen.
  • Auch die Einrichtung eines gemeinsamen Kontos ist möglich. Dafür müssen die Kontoinhaber allerdings die gleiche Adresse aufweisen.
  • Für die Eröffnung eines Extra-Kontos Junior sind die Unterschriften der gesetzlichen Vertreter des Kontoinhabers notwendig.

Das Girokonto, das Sie als ING-DiBa Referenzkonto führen möchten, geben Sie direkt bei der Eröffnung eines Extra-Kontos oder auch eines ING-DiBa Depots an. Der Inhaber des Referenzkontos muss auch der Inhaber des Extra-Kontos sein.

Fazit: Das Extra-Konto können Neukunden jederzeit schriftlich, am Telefon oder auch online eröffnen. Dieses Konto ist nur für Privatpersonen erhältlich und auch Gemeinschaftskonten sowie ein Junior Konto sind möglich. Das Referenzkonto wird direkt bei der Kontoeröffnung angegeben und der Depotinhaber muss auch der Inhaber des Referenzkontos sein.

Jetzt zur ING-DiBa»

 

ingdiba_5_0516

Diverse Änderungen können auch per App erledigt werden

4.) Eine Änderung des Referenzkontos ist jederzeit möglich

Themenicon Stopp-LossWährend Sie von jedem beliebigen Konto Einzahlungen auf Ihr Extra-Konto vornehmen können, landen Auszahlungen immer auf Ihrem Referenzkonto. Sie können Letzteres jederzeit ändern:

  • Die Änderung ist auf dem Postweg, telefonisch oder im Online-Banking möglich.
  • Sie erhalten eine schriftliche Bestätigung über den Vorgang.

Beachten Sie: Innerhalb von 30 Tagen können Sie Ihr Referenzkonto nur einmal ändern.

Fazit: Einzahlungen auf das Extra-Konto können von jedem beliebigen Girokonto erfolgen. Eine Auszahlung ist dagegen nur auf das Referenzkonto möglich. Wer ein Referenzkonto ändern möchte, kann dies unkompliziert tun und zwar per Telefon, Post oder auch mittels Online-Banking.

5.) Fazit ING-DiBa Referenzkonto FAQ – Beliebiges Konto wählbar

Themenicon ErfahrungsberichtEin Extra-Konto bei der ING-DiBa ist für alle die richtige Wahl, die von günstigen Zinsen profitieren und dadurch langfristig sparen wollen. Mit dem Extra-Konto Sparplan können Sie sogar dafür sorgen, dass Ihr Sparguthaben automatisch wächst. Durch ein Referenzkonto, auf das alle Auszahlungen von Ihrem Extra-Konto landen, ist für ausreichende Sicherheit gesorgt, wie aus den ING-DiBa Referenzkonto FAQ hervorgeht. Besonders praktisch für Kunden der ING-DiBa ist die Tatsache, dass Sie das Referenzkonto jederzeit ändern können. Sie sind dabei auch nicht an eine Bank gebunden, sondern können jedes beliebige Girokonto verwenden. Mehr Flexibilität bietet Ihnen kaum eine andere Direktbank, was ein gutes Argument für die ING-DiBa darstellt.
Aktiendepot

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns