GKFX Demokonto FAQ – kostenloser Testaccount!

GKFX Demokonto test

Ob als Einsteiger oder als erfahrener Trader, ein Demokonto kann Ihnen im gesamten Verlauf Ihrer Trading-Laufbahn wichtige Dienste leisten. Ein GKFX Demokonto ist eine gute Möglichkeit, erste Erfahrungen mit der Welt des Tradings -insbesondere im CFD Trading -zu sammeln oder bereits vorhandene zu vertiefen und bietet mehrere Vorteile:

  • Kein Risiko für das eigene Kapital
  • Einstieg in die Welt der Finanzmärkte
  • Handeln unter realen Bedingungen
  • Testen neuer Handelsstrategien

Jetzt zu GKFX »

1.) GKFX: Online-Broker mit vielen Dienstleistungen für seine Trader

Themenicon RegulierungGKFX ist ein 2009 gegründetes Online-Brokerhaus mit Hauptsitz in London, das sich auf Forex-, CFD- und Rohstoffhandel spezialisiert hat. Nach eigenen Angaben ist das ambitionierte Ziel des Unternehmens, eines der weltweit größten Online-Broker zu werden. Um diesem Ziel näher zu kommen und sich von der zahlreichen Konkurrenz abzuheben, bietet das junge Unternehmen seinen Kunden vielerlei Dienstleistungen rund um die Welt des Tradings an. So gehört seit dem Frühjahr 2016 auch eine Videoreihe zum Schulungsangebot des Brokers. In dieser erklärt der renommierte Dozent, Portfoliomanager und Trader Dr. Gregor Bauer spannende Techniken der Chartanalyse.

Neben Schulungen, Analyse- und Research-Tools sowie einer umfassenden, kompetenten Kundenbetreuung bietet GKFX ein kostenfreies Demokonto und somit einen Service, den bei Weitem nicht alle Online-Broker vorweisen können. Dies zeigt auch die Bewertung des DKI im Mai 2016: An der Kundenbefragung beteiligten sich über 2.000 Personen, die den beliebtesten CFD-Broker des Jahres 2016 in den Bereichen Preis-Leistungs-Verhältnis und Kundenservice in die 5-Sterne-Kategorie einstuften. Nachfolgend erfahren Sie, welche Vorteile ein virtueller Account mit sich bringt und finden heraus, wieso ein GKFX Demokonto ein wertvolles Handelswerkzeug sein kann.

Vorteile von GKFX:

  • Regulierter und überwachter Broker – 50.000 GBP je Kunde abgesichert
  • Umfangreiche Handelsmöglichkeiten: CFDs auf Forex, Aktien, Indizes, Zinsen & Rohstoffe
  • Zeitlich unbegrenztes Demokonto für Kunden
  • Keine Mindesteinzahlung notwendig
  • Social Trading Anbindung
  • Kostenfreies und einfaches Erstellen von Handelsstrategien und automatisiertem Handel
  • Hebel bis zu 1:400
  • Spreads ab 0,6 Pips & keine Kommissionen

Jetzt zu GKFX »

2.) Warum ein Demokonto eröffnen?

Themenicon DemokontoNicht alles was Demokonto heißt, ist dann tatsächlich brauchbar. Es gibt einige Broker, die Demokonten anbieten, diese aber mit der Realität nichts zu tun haben. Da gibt es beispielsweise nur Zufallskurse, statt echte Realtime-Kurse. Und oftmals entwickeln sich Kurse dann so, wie der Trader gerade handelt. Das hat mit der Realität gar nichts zu tun und ist maximal eine nette Börsensimulation. Erfrischend ist es dagegen, dass GKFX ein „echtes" CFD Demokonto bietet, mit echten Kursen und echten Basiswerten.

Warum ein Demokonto?

  • Risikoloser Handel
  • Kein Einsatz von echtem Geld
  • Testen von Strategien in Echtzeit

Der Handel mit CFDs ist zwar grundsätzlich nicht weiter kompliziert, dennoch gibt es einige Besonderheiten, die der Trader unbedingt im Vorfeld lernen muss. Daher ist vor allem für Einsteiger in den CFD Handel bzw. überhaupt Anfänger im Börsengeschäft, ein Demokonto ein Muss! Denn so steigen Sie nicht direkt mit Ihrem eigenen Geld in den Handel ein. Sondern Sie eröffnen ein Demokonto und können unter tatsächlich vorherrschenden Bedingungen unverbindlich und risikofrei herausfinden, wie der Trader-Alltag aussieht.

Ein Demokonto sollte für jeden Anfänger im CFD und Forex Handel Pflicht sein. Wer die Feinheiten und den Handelsablauf nicht kennt, wird sein Geld sonst sehr schnell verlieren. Auf einer Demoplattform kann der Handel risikolos getestet werden. Fortgeschrittene Trader und Profis können mit Hilfe des Demokontos neue Strategie testen und experimentieren.

GKFX Demokonto eröffnen

Online-Formular für das GKFX Demokonto

3.) Das GKFX Demokonto – praktisch & nützlich für Neueinsteiger wie für Fortgeschrittene

Themenicon EinzahlungIm Grunde ist es nicht wichtig, ob Sie ein Einsteiger im Bereich des Forex-, CFD- und Rohstoffhandel sind oder bereits ein erfahrener Trader – ein Demokonto ist ein unverzichtbares Schulungsinstrument und als Neuling sollten dieses von Beginn an unbedingt nutzen, um sich einen Überblick zu verschaffen und erste Erfahrungen zu sammeln. So laufen Sie nicht Gefahr, Ihr Kapital aufgrund von Anfängerfehlern und unbedachten Entscheidungen zu schmelzen. Beim Trading entsteht Erfolg zum großen Teil durch Erfahrung und diese können Sie bei GKFX unter realen Bedingungen risikofrei sammeln. Das Demokonto ist zunächst auf 30 Tage befristet, allerdings können Sie es über einen unbegrenzten Zeitraum nutzen, wenn Sie zugleich ein echtes Handelskonto eröffnen.

Jetzt zu GKFX »

Aber auch nachdem Sie in den Echtgeld-Handel eingestiegen sind, können Sie das Demokonto weiter nutzen. Handeln Sie mit echtem Geld und probieren Sie nebenbei neue, gewagtere Handelsstrategien aus oder testen Sie Ihren Instinkt und gehen Sie bewusst hohe Risiken ein – alles völlig ohne Folgen für Ihr Kapital und von unschätzbarem Wert für Ihre Erfahrung. Das unverbindliche GKFX Demokonto kann Ihnen im Verlauf Ihrer gesamten Trader-Laufbahn eine praktische Hilfestellung bieten und Ihnen dabei behilflich sein, immer komplexere Entscheidungen zu treffen und Ihr Wissen zu vertiefen.

Das bietet das GKFX Demokonto:

  • Für Nicht-Kunden eine kostenfreie Testphase von 30 Tagen
  • Für Kunden zeitlich lostenlose & unlimitierte Nutzung möglich
  • Reale Handelsumgebung, wie im Echtgelddepot
  • Alle Basiswerte und Trading Tools stehen zur Verfügung
  • Es besteht keine Pflicht zur Eröffnung eines Kontos

Sehr positiv in unserem GKFX Demokonto Test ist uns auch aufgefallen, dass in der Demoversion alle Basiswerte und Handelsmodule zur Verfügung stehen, wie sie auch auf im Echtgelddepot vorhanden sind. Dieser Punkt ist besonders wichtig, denn nur so können Interessenten den Broker auf Herz und Nieren testen.

Das GKFX Demokonto ist völlig unverbindlich und für 30 Tage kostenlos nutzbar. Danach wird es automatisch geschlossen. Wer anschließend ein Konto beim Broker eröffnet, kann es dauerhaft gratis nutzen. Die Handelsoberfläche und Kurse der Demoversion stimmen mit der Echtgeld-Version überein.

4.) So erhalten Sie ein kostenfreies und unverbindliches GKFX Demokonto

Themenicon TippsDirekt auf der Startseite geht es zur Eröffnung des GKFX Demokontos. Sofern Sie noch kein Kunde von GKFX sind, erhalten Sie nach Angabe Ihres Namens und der E-Mail Adresse die Zugangsdaten und weitere nützliche Informationen kommen in der Regel in wenigen Sekunden per Mail. Sollte dies auch noch nach einigen Minuten nicht der Fall sein, sollten Sie den Spamordner überprüfen und schauen, ob die Startinformationen versehentlich dort gelandet sind.

Nun haben Sie die Wahl: Entweder Sie laden die MT4 Demo Software herunter oder Sie nutzen den Web Trader. Nach Eingabe der Zugangsdaten können Sie direkt mit dem Handeln beginnen.

Der Webtrader von GKFX

Der Webtrader von GKFX in der Demoversion

Am Anfang steht Ihnen ein virtuelles Guthaben von 5.000 bis 100.000 Euro, US-Dollar oder Britische Pfund zur Verfügung, wobei Sie die Währung und die Höhe der Guthabensumme im Vorfeld, bei der Anmeldung, festlegen können. Die Benutzeroberfläche der Trading Plattform ist übersichtlich und intuitiv, zeigt Ihnen die Live-Kurse sowie einen Chart an und bietet diverse Analyse-Tools, mit denen Sie die Kursentwicklung bestimmen können. Sollten Sie sich nicht auf Anhieb zurechtfinden oder ist Ihnen etwas nicht klar, können Sie sich telefonisch mit dem Kundendienst in Verbindung setzen oder einen Live-Chat mit einem GKFX Mitarbeiter starten.

Die Registrierung ist innerhalb 1 Minute erledigt und völlig unkompliziert. Eine gültige E-Mail Adresse ist jedoch Voraussetzung. Sollten Fragen entstehen, die hier nicht geklärt werden, können Sie sich einfach per Mail an den Support wenden.

5.) Generelle Gefahren eines Demokontos

Themenicon Stopp-LossEs mag etwas seltsam klingen, doch die Benutzung eines Demokontos birgt auf Gefahren. Vor allem für Einsteiger, die eine Zeit lang nur virtuell handeln. Die große Gefahr ist, dass man sich an den Kontostand „gewöhnt". In der Regel beträgt dieser 100.000 Euro. Werden jetzt prozentual nur kleiner Gewinn erzielt, sieht das optisch trotzdem sehr schön aus. Im Gegensatz dazu, ist das Echtgeldkonto in vielen Fällen deutlich geringer kapitalisiert. Es könnte also passieren, dass der Trader sich an die Gewinne gewöhnt, diese im Echtgeldhandel aber gar nicht einfährt.

Auch für die Psyche ist es ein großer Unterschied zu wissen, dass im Ernstfall ja gar nichts schiefgeht oder im Gegensatz dazu, echtes Geld eingesetzt wird. Das Traden auf einer Demoversion sollte daher nicht zu lange erfolgen. Und man kann es nicht oft genug sagen: Sicherheit geht auch beim Trading vor!

Jetzt zu GKFX »

6.) Fragen und Antworten zum GKFX Demokonto

Themenicon kosten1. Ist das GKFX Demokonto kostenlos?

Ja, die Eröffnung und auch die Nutzung des GKFX Demokontos ist völlig kostenlos. Es enstehen keinerlei Gebühren oder dergleichen. Natürlich sind auch alle Gewinne die Sie mit dem Testkonto machen, nur virtuell und können sich diese nicht auszahlen lassen. Sie müssen auch kein Geld auf das Demokonto einzahlen. Von Beginn an wird Ihnen ein virtueller Betrag als „Spielgeld" zur Verfügung gestellt.

2. Muss ich mich für den Testaccount anmelden?

Ja, Sie müssen sich für das Demokonto anmelden bzw. registrieren. Nur so kann auch eine individuelle Handelsumgebung gewährleistet werden. Sie müssen jedoch kein Echtgeldkonto eröffnen! Zu Beginn ist es vollkommen in Ordnung, dass Sie sich lediglich für die Testversion registrieren. Sollten Sie während der Testphase oder danach ein Konto eröffnen wollen, können Sie das jederzeit online tun.

3. Ist eine Einzahlung auf das Realmoney Konto notwendig?

Nein, das ist nicht notwendig. Da ja auch keine Pflicht zur Eröffnung eines Echtgeldkontos existiert, würde diese Bedingung gar keinen Sinn machen. Dem CFD Broker GKFX ist es wirklich daran gelegen, dass Sie zunächst mit der Handelsoberfläche und dem Broker vertraut werden, bevor Sie sich entscheiden, mit echtem Geld zu handeln.

4. Wie lange kann ich die Demoversion nutzen?

Sollten Sie noch kein Kunde von GKFX sein, so beträgt die Testphase 30 Tage ab dem Tag er Eröffnung. Wie intensiv Sie in dieser Zeit das Demokonto nutzen, bleibt ganz allein Ihnen überlassen. Wünschen Sie auch ein Demokonto über die 30 Tage hinaus? Dann führt kein Weg an einer Kontoeröffnung vorbei. Nur wenn Sie Kunde bei GKFX sind, können Sie das Demokonto auch länger nutzen – sogar unbegrenzt.

5. Muss ich nach Ablauf der Testzeit ein Konto bei GKFX eröffnen bzw. Geld einzahlen?

Nein, Sie müssen nach Ablauf der Testzeit kein Geld einzahlen. Sie sind auch nicht verpflichtet, ein Konto bei GKFX zu eröffnen. Nach der Probezeit wird das Demokonto einfach wieder geschlossen.

6. Muss ich das GKFX Demokonto wieder schließen?

Nein, auch das müssen Sie nicht. Nach der 30 tägigen Probezeit, wird der Zugang automatisch wieder geschlossen. Sie brauchen sich um gar nichts kümmern. Sollten Sie während der Testphase den Wunsch haben, das Testkonto zu schließen, so können Sie eine E-Mail an den Broker bzw. den Kundensupport schreiben, der sich danach Ihrer Wünsche annimmt.

7. Kann ich nach 30 Tagen einfach wieder ein neues Demokonto eröffnen?

Themenicon StrategieGanz Findige denken, sie könnten nach den 30 Tagen einfach wieder ein neues Demokonto mit erneuter 30 tägiger Laufzeit eröffnen. Das ist jedoch nicht möglich. Es versteht sich von selbst, dass der Broker eine längerfristige bzw. dauerhafte Nutzung des Demokontos nur seinen Kunden anbietet. Schließlich ist das Testkonto mit Kosten und Aufwand für den Broker verbunden.

Zugegeben, wer sich nach den 30 Tagen mit einer anderen E-Mail Adresse und Namen anmeldet, kann natürlich wieder das Demokonto nutzen. Doch die Vorteile von GKFX sind so groß, dass es sich eher lohnt, dort Kunde zu werden.

8. Gehe ich sonst irgendwelche Verpflichtungen oder Risiken ein?

Nein, Sie gehen keinerlei Risiken oder Verpflichtungen ein. Das GKFX Demokonto kostet Sie nichts und Sie werden nicht verpflichtet, ein Echtgeldkonto dort zu eröffnen. Möglich Verluste die Sie mit dem Demokonto erleiden, sind nur virtuell – natürlich auch die Gewinne. Ihre Daten werden allerdings noch einige Zeit lang gespeichert. Das hat den Hintergrund, dass Sie nach den 30 Tagen Testphase sich nicht einfach wieder neu anmelden und nochmal 30 Tage „testen".

7.) Fazit: Kostenfreies und für Kunden unlimitiertes Demokonto

Themenicon ErfahrungsberichtDie Anmeldung für das GKFX Demokonto ist unkompliziert, schnell und unverbindlich. Für die Nutzung ist keine Einzahlung nötig und die Handelsplattform bietet reale Bedingungen ohne Risiko für Ihr Geld. Unverzichtbar für Anfänger und Fortgeschrittene. Auch nach dem Einstieg in den Echtgeld-Handel sollten Sie nicht auf das GKFX Demokonto verzichten, denn wie im Leben, lernt man auch beim Trading nie aus und alles Neue sollte zunächst risikofrei erprobt und verinnerlicht werden bevor Sie eine Entscheidung mit Ihrem Kapital verknüpfen. Denn für Kunden ist die Benutzung der Demoplattform dauerhaft kostenfrei möglich.

 

Jetzt zu GKFX »

Forex

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns