Der Broker GKFX wird Trading-Partner des AC Mailan

Unsere Empfehlung - Kostenloses DemokontoDer italienische Traditionsverein AC Milan hat nun mit GKFX ein führendes, international agierendes und mehrfach ausgezeichnetes Brokerhaus als Partner an seiner Seite. Am vergangenen Mittwoch gaben der Mailänder Fußballclub und GKFX ihre Zusammenarbeit bekannt. GKFX wird nun drei Jahre lang ein exklusiver Partner und Sponsor für den Fußballverein sein. Im Rahmen des Sponsorings erhält der Broker umfassende Marketing- und Werberechte, inklusive der Präsenz auf den weltweiten digitalen Kanälen des Vereins. Außerdem wird GKFX im berühmten Giuseppe-Meazza-Stadion im Stadtteil San Siro präsent sein: Mit LED-Bandenwerbung und Gästebetreuung wird GKFX bei allen Heimspielen in der Liga und im Pokal dabei sein.

Globaler Online FX-Trading Partner

Christian Habeck

Christian Habeck

Christian Habeck ist seit Jahren an den Finanzmärkten aktiv. Im Daytrading widmet er sich bevorzugt dem Forex-Handel, Aktien handelt er mittelfristig (Swing-Trading) mit Hilfe des Ichimoku Kinko Hyo. Infos hierzu findet man auf: www.kumo-trading.de.
Christian Habeck

Letzte Artikel von Christian Habeck (Alle anzeigen)


GKFX ist schon lange im Online-Trading aktiv und hat seinen Hauptsitz in London. Das Unternehmen ist auf innovative Handelslösungen für moderne Trader spezialisiert. GKFX ist ein schnell wachsendes Unternehmen, dass seinen Kunden den Zugang zu zahlreichen Forex- und CFD-Produkten ermöglicht. Dabei helfen dem internationalen Brokerhaus renommierte und technologisch fortschrittliche Handelsplattformen. Nun hat die Marketingagentur des AC Milan, Infront Sports & Media, den Kontakt hergestellt.

Wie Serkan Arli, der Group CEO des Unternehmens, sagte, ist GKFX stolz, mit einen derart globalen Fußballgiganten wie dem AC Milan zusammen zu arbeiten. Das Ziel ist es, die Synergien zwischen Fußball, dem Devisenhandel und Online-Trading zu betonen. Für GKFX ist beim Online-Trading die Vorbereitung und die präzise Ausführung entscheidend für den langfristigen Erfolg. Ähnliches gilt sicher auch für den Fußball. Das Londoner Unternehmen plant bereits verschiedene Initiativen, mit denen man die Zusammenarbeit stärken will. Dabei profitiert der Broker sicher auch von der internationalen und loyalen Fangemeinde des AC Milan. Beide Seite können ihre Präsenzen auf den jeweiligen Märkten durch die Zusammenarbeit weiter ausbauen: GKFX vergrößert seine Bekanntheit in Italien, vor allem unter den Fußballfans, und der AC Milan wird besonders im Trading-Bereich sicher um einiges bekannter.

AC Milan: Traditionsverein und Wirtschaftsunternehmen

http://www.acmilan.com/en/news/show_photo/1699/36690

Zusammenarbeit löst Freude aus , Bildquelle: www.acmilan.com/en/news/show_photo/1699/36690

Der AC Milan selbst ist ein erfolgreiches Unternehmen, nicht nur ein Fußballclub. Dies hat er auch dem ehemaligen italienischen Staatspräsidenten Silvio Berlusconi zu verdanken. Heute gehört der AC Mailand der Holding Fininvest S.p.A., die 1978 von Berlusconi gegründet wurde. Seine Tochter Mariana Berlusconi führt das Unternehmen. Offiziell ist die Associazione Calcio Milan S.p.A., wie der Club vollständig heißt, seit 1986 eine 100-prozentige Tochter der Finanzholding. Der AC Milan liefert zudem Inhalte für die TV-Sender des Berlusconi-Firmenimperiums.

Auch wenn der Verein vor einigen Jahren mit Verlusten zu kämpfen hatte, war er beispielsweise im Jahr 2012 mit einem Umsatz von 284,9 Millionen Euro der umsatzstärkste Verein Italiens und weltweiten auf Platz sechs der umsatzstärksten Fußballclubs. Zum AC Milan gehören auch die Milan Real Estate S.p.A., die Fondazione Milan – Onlus und Asansiro S.r.l. Der Abo-TV-Sender Milan Channel berichtet Tag für Tag über die Welt des Fußballs und bringt den Fans Reportagen, Porträts, Interviews und Live-Bilder vom Training des AC Milan ins Wohnzimmer. Auch Spiele der italienischen Fußballliga, der Serie A, werden regelmäßige übertragen. Zudem wurde die Fondazione Milan gegründet. Die Stiftung finanziert sich durch Sponsoren und Spenden und hat sich zum Ziel gesetzt, den Wert des Sports in den Dienst der Gesellschaft zu stellen. Weltweit werden Ausbildungsprojekte für junge Menschen, Bildungs- und Sportprojekte und humanitäre Hilfsprojekte umgesetzt.

GKFX hat mit dem AC Milan nicht nur einen international bekannten und renommierten Partner, sondern reiht sich auch in die Sponsorenriege mit angesehenen Unternehmen wie Adidas und Emirates ein. GKFX kann in der neuen Fußballsaison sowie ganz aktuell auf der China-Tour des AC Milan eine große Chance ergreifen.

Beim AC Milan löste die Zusammenarbeit Freude aus. Vorstandsmitglied Barbara Berlusconi zeigte sich erfreut, den allerersten Partner im Online FX-Handelssektor begrüßen zu dürfen. Sponsoren aus dieser Branche sind im internationalen Fußballgeschäft bislang rar gesät. Diese Partnerschaft ist daher fast ein Novum im internationalen Fußball, die für beide Seiten zahlreiche Chancen eröffnet. Der AC Milan geht bevorzugt Partnerschaften mit Unternehmen ein, die kontinuierlich auf dem höchsten Wettbewerbsniveau agieren. Auch Barbara Berlusconi betont den wechselseitigen Nutzen der Zusammenarbeit.

AC Milan und GKFX auf neuen Wegen

Traditionell würde man Online-Trading-Unternehmen nicht mit dem Fußball in Verbindung bringen. Die Partnerschaft zwischen GKFX und dem AC Milan zeigt jedoch, das die Marke AC Milan stark ist und der Fußball aufgrund seiner positiven Werte und internationaler Beachtung auch als Marketingpartner für Unternehmen aus eher neuen Branchen interessant ist. Für Unternehmen aus allen Brachen verspricht eine Sponsorenschaft in der Welt des Sports eine effektive Investionsrentabilität.

Eine Sportmarketing-Agentur wie Infront Sports & Media vermittelt dabei nicht nur zwischen Sportverein und Sponsor, sondern ist auch im Rechtemanagement von großer Bedeutung. So können diese Agenturen Synergien schaffen und über Markengrenzen hinaus gehen. Internationale Unternehmen finden so mit einem Fußballclub eine Marke mit einem hohen Bekanntheitsgrad und können auf diese Weise ein globales Markenbewusstsein anstreben.Unsere Empfehlung - Kostenloses Demokonto

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns