FXCM Apps für iPhone und Android

FXCM iPhone Android App

Seit über Jahrzehnt gibt es den Broker FXCM bereits. Angefangen hat alles am bekanntesten Börsenstandort schlechthin – im US-amerikanischen New York. Heute gehört der Anbieter weltweit zu den großen Namen und erfreut sich auch in Deutschland einer wachsenden Fangemeinde. Mit einem kostenlosen Demokonto, einem guten Support und vielfältigen Extras bietet der Broker alles, was sich anspruchsvolle Trader wünschen. Eine Spezialität sind die FXCM Apps für iPhone & Android, mit denen der Anbieter Kunden in die moderne Welt des Mobile Trading einführt. Ohne Kosten für Download und Installation. Ob sich das Modell lohnt, müssen Trader selbst analysieren.

Fakten zu den FXCM Apps für iPhone & Android:

  • Live-Konto ab 200 Euro Mindesteinlage
  • keine Kosten für Trading Station App bei Google play und im App Store
  • Einstiegsmöglichkeit per Demokonto mit 50.000 Euro Guthaben
  • mobiler Handel per MetaTrader 4 Browser-basiert möglich
  • Zugriff von unterwegs auf alle Funktionen

Jetzt zu FXCM »

Trading Station-Nutzer kommen auf ihre Kosten

Im Mittelpunkt des Trading-Modells des Brokers FXCM stehen die Plattformen MetaTrader 4 und Trading Station. Zwar gibt es einige weitere speziellere Plattform-Angebote. Doch die genannten beiden sind die meist genutzten, mit denen alle Trader vom Anfänger bis zum Profi gute Erfolge verbuchen. Auf der Suche nach einer FXCM Apps für iPhone & Android erfahren Nutzer in spe, dass es hier als waschechte Download-Option nur das Angebot „Trading Station Mobile“ zum Herunterladen und Installieren auf Endgeräten wie dem Smartphone oder dem Tablet PC gibt. Apps für die Handelsplattform MetaTrader gibt es bisher nicht. Was jedoch in der Regel nicht problematisch ist, da die Plattform Trading Station alle wichtige Handelsinstrumente, Handelsarten und Extras beinhaltet, die erfahrene Trader vom MT4 oder der Version MetaTrader 5 kennen.

Anforderungen an die Systeme der Geräte beachten

Zumal: Soll es der MetaTrader sein, kann dieser auf Smartphones und Tablet-Geräten mit Android- oder Apple-Betriebssystem über den normalen Browser genutzt werden. Ob iPads, iPhones oder Android-Geräte zum Einsatz kommen, spielt für den Download nur bedingt eine Rolle. Der Broker verlinkt von seiner Webseite direkt auf die entsprechende Seite von Google play bzw. dem Apple App Store. Kosten entstehen Nutzern durch das Herunterladen, die Installation und den späteren Trading-Einsatz nicht. Die aktuellsten Versionen der Software stammen aus dem Februar 2014. Wichtig für Trader: Sie müssen sicherstellen, dass ausreichend freier Speicherplatz (rund 40 Megabyte) auf dem Endgerät verfügbar ist und dass die Systemanforderungen erfüllt werden. Mobile Geräte der neueren Generationen arbeiten problemlos mit der FXCM Apps für iPhone & Android.

Nur die Original-Software des Brokers downloaden!

Nutzen können Trader die Apps des Unternehmens Forex Capital Markets LLC in verschiedenen Sprachen. Achten müssen Portalbesucher darauf, dass sie die Original-Apps des Brokers abrufen und nicht auf möglicherweise kostenpflichtige Alternativen anderer Anbieter hereinfallen, die vielleicht sogar ein Sicherheitsrisiko aufweisen. Aus diesem Grund sollte bewusst der Weg über den Broker gewählt werden, um dem mobilen Zugang CFD- und Devisenmarkt mit FXCM ein gutes Stück näher zu kommen und von unterwegs Trades platzieren und offene Positionen verfolgen zu können.

Demokonto von FXCM und Anforderung für Live-Konten

Ein Tipp unserer Experten lautet: Testen Sie die Apps und den normalen Online-Handel, indem Sie für das Angebot Trading Station Mobile und das Handelskonto anfangs ein kostenloses Demokonto mit 50.000 Euro virtuellem Guthaben eröffnen. So finden Trader heraus, welche fast 60 Währungspaare gehandelt werden können und wie die Live-Charts (samt der so genannten Zoom-Funktion) für die Marktanalyse am besten genutzt werden kann. Welche Ordertypen es gibt, lernen Neukunden mit dem Demokonto ebenfalls zügig und ohne Investitionsrisiko. Das Live-Konto gibt es ab einer Mindesteinzahlungssumme von 2.000 Euro, weshalb sich der Einsatz des Demokontos vorab in doppelter Hinsicht vor der ersten Einlage lohnt.

Fazit zu den FXCM Apps für Apple & Android

Dass die MetaTrader-Handelsplattform nicht als App angeboten wird, mag für manchen Trader in spe ein Wermutstropfen sein. Doch spätestens beim genaueren Vergleich zeigen sich die Stärken der Trading Station, die als mobile Versionen und selbstredend kostenlos erhältlich ist in den bekannten Download-Portalen. Zudem kann mit dem richtigen Internet-Tarif per MT4 Browser-basiert von jedem Ort aus per Smartphone und Tablet PC gehandelt werden. Und vielleicht reicht der Broker die MT4-App schon bald nach.

Jetzt zu FXCM »

CFD

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns