Trio Markets

Trio Markets Erfahrungsbericht: Ein Angebot für jeden Trader

Trio Markets Testergebnis
Bei dem zyprischen Forex- und CFD-Broker Trio Markets handelt es sich um ein Unternehmen, das von drei Experten der Finanzwelt gegründet wurde, die zusammen über 15 Jahre an Erfahrung besitzen. Dabei stammen die drei Firmengründer vom Britischen beziehungsweise Schweizer Finanzmarkt und möchten gemeinsam eine Plattform erschaffen, die eine umfassende Erfahrung im Online-Handel ermöglicht. Dank einer umfassenden Regulierung und neuester Sicherheitstechnologie verspricht der Broker ein sicheres Traden, hinzu kommt ein deutscher Kundenservice sowie viele Möglichkeiten zur Weiterbildung.

Pro & Contra zu Trio Markets

Pro

  • Mobile Trading App vorhanden
  • Deutscher Kundenservice 24/6 erreichbar
  • Vier verschiedene Handelskonten
  • Regulierung durch CySEC
  • Großes Angebot an unterschiedlichen Vermögenswerten
  • Vier Zahlungsmöglichkeiten
  • Übersichtliche deutsche Webseite

Contra

  • Eine einzige Handelsplattform
  • Weiterbildung durch Mindesteinlage beschränkt
  • Auszahlung kann einige Tage dauern

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und Regulierung CySEC in Zypern
Mindesteinlage ab 500 Euro/US-Dollar
Deutscher Support  Ja
Webinare, Einführung Ja
Anzahl der Handelsgüter 48 Währungspaare/viele CFDs
1-Klick-Handel Ja
Einzahlungsbonus Aktuell nicht vorhanden
Kommission 6€/Lot
Plattform / Mobile Trading Sirix Web Trader, MT4, Mobile
Spread EUR / USD Fixe Spreads ab 1,5 Pips
Maximaler Hebel 1:100
Hedging Ja
Sonstiges —


Zum Broker Trio Markets »

 


1. Kontrolle und Regulierung: Sicherheit für Trader

Themenicon RegulierungNach Angaben des Brokers gehört eine hohe Sicherheit für die eigenen Kunden zur Firmenphilosophie und somit werden aus ethischen Gründen verschiedene Maßnahmen ergriffen – dazu zählt zum Beispiel die Verwendung von neuester Verschlüsselungstechniken für die Webseite. Auch von staatlicher Seite aus gibt es Kontrollorgane, die über den Broker wachen: Der Trio Markets Test zeigt, dass der Broker zum Mutterkonzern EDR Financial Ltd gehört, bei dem es sich um ein Unternehmen mit Sitz in Zypern handelt. Aus diesem Grund übernimmt die dort ansässige Wertpapier- und Börsenaufsichtskommission (CySEC) die Regulierung des Brokers. Darüber hinaus muss Trio Markets als europäisches Unternehmen die Richtlinien der Märkte und Finanzinstrumente (MiFid) beachten und entsprechend handeln. Außerdem werden die Einlagen der Kunden getrennt von den Firmengeldern gesichert und es ist ein Anschluss an einen Einlagensicherungsfond vorhanden, der als Investoren-Entschädigungsfond im Falle einer Insolvenz fungiert.

Fazit: Die Regulierung des Brokers wird über die zyprische CySEC abgewickelt, zudem ist ein Anschluss an einen Einlagensicherungsfond vorhanden. Eine Berücksichtigung der europäischen MiFid ist rechtlich zugesichert und schützt die Kunden zusätzlich.

  • Regulierung durch CySEC
  • Anschluss an Einlagensicherungsfond
  • europäische Richtlinien MiFid


2. Trio Markets Test: Aufbau der Webseite

Ein ansprechender Webauftritt fungiert als Visitenkarte im Internet und der erste Eindruck entscheidet oftmals darüber, ob sich Kunden weiter über das Angebot eines Brokers informieren oder lieber zur Konkurrenz wechseln. Der Trio Markets Erfahrungsbericht zeigt in dieser Hinsicht, dass das internationale Unternehmen durch einen umfassenden, deutschen Auftritt punkten kann: Sämtliche Seiten wurden lokalisiert, auch wenn es ab und zu unschöne Übersetzungsprobleme gibt. Optisch ist die Webseite übersichtlich gehalten und alle wichtigen Informationen sind mit wenigen Klicks erreichbar. Die Hauptkategorien lauten:

  • Handelsprodukte
  • Plattformen
  • Handelskonten
  • Wissen
  • Aktion
  • Über Uns
  • Kontakt

Zusätzlich zu jeder Hauptkategorie sind viele weitere Unterkategorien vorhanden, die detaillierte Informationen liefern und sehr übersichtlich gewählt sind. Außerdem wurden einige Bilder verwendet, die eine zusätzliche optische Komponente bieten und die wichtigen Details unterstützend erklären.

Fazit: Die Webseite von Trio Markets überzeugt durch einen klaren, sinnvoll strukturierten Aufbau. Auch optisch präsentiert sich der Webauftritt durch eine angenehme Farbgebung und zusätzliche Bilder positiv.

  • ansprechende Optik
  • sinnvolle Strukturierung
  • komplett deutsche Webseite


3. Die Handelsplattformen: Wenig Auswahl vorhanden

Themenicon HandelsplattformDie großen Broker der Branche bieten entweder eine selbst erstellte Handelsplattform oder ermöglichen den eigenen Kunden die Wahl zwischen verschiedenen Plattformen. Die Trio Markets Erfahrungen zeigen jedoch, dass der zyprische Broker lediglich eine einzige Plattform im Angebot hat, auf die zurückgegriffen werden muss, wenn das Angebot genutzt werden soll. Dabei handelt es sich um den beliebten MetaTrader 4, der über eine Vielzahl an Funktionen verfügt und sogar das automatische Handeln ermöglicht. Die Software muss vorab auf dem Computer installiert werden, bevor die verschiedenen Handelsobjekte getradet werden können. Neben dem intuitiven Handelsinterface und den One-Click-Handelsoptionen punktet die Plattform durch die potentielle Nutzung selbst entwickelter Handelsalgorithmen und den EAs. Außerdem bietet Trio Markets seinen Kunden Tools für Social Trading, mit dem unkompliziert die Trades von Profimaklern kopiert werden können.

Fazit: Trio Markets bietet als einzig nutzbare Plattform den beliebten MetaTrader 4, der über viele sinnvolle Features verfügt und vorab heruntergeladen und installiert werden muss. Auch Social Trading kann genutzt werden, was für uns zu einer positiven Trio Markets Erfahrung beigetragen hat.

  • Social Trading möglich
  • nur MetaTrader 4 vorhanden
  • automatisches Handeln


4. Mobile Trading: Auch unterwegs handeln

Ähnlich wie bei den Handelsplattformen für den PC-basierten Handel ist die Übersicht bei den angebotenen Apps für Tablets und Smartphones ebenfalls recht kurz: Die Erfahrungen mit Trio Markets zeigen, dass lediglich die MetaTrader 4 App genutzt werden kann. Diese wird für alle gängigen Betriebssysteme angeboten und verfügt über ein intuitives Handelsinterface, viele Diagramme und einer Analysefunktion. Hinzu kommt ein vielfältiges Spektrum an Handelsoptionen sowie eine Übersicht in Echtzeit, die das aktuelle Portfolio präsentiert. Positiv zu erwähnen ist die Tatsache, dass die App bequem mit der Desktop-Version von MetaTrader 4 synchronisiert werden kann. Dadurch geht keine Zeit verloren, wenn sofort zwischen PC und mobilem Endgerät gewechselt werden soll.

trio_markets_4

Trading Ausbildung wird angeboten

Fazit: Zwar bietet Trio Markets nur die MetaTrader 4 App an, diese verfügt jedoch über eine Reihe an vielen sinnvollen Features und kann von allen gängigen Betriebssystemen genutzt werden. Vor allem das intuitive Interface sorgt dafür, dass auch Anfänger sich sofort zurechtfinden.

  • lediglich eine mobile Handelsplattform
  • intuitives Handelsinterface
  • Synchronisation mit Desktop-Version


Zum Broker Trio Markets »


5. Angebot der Handelskonten: Für jeden Trader geeignet

Themenicon KontoNeben den eigentlichen Handelsoptionen ist vor allem das Angebot der Handelskonten für jeden Trader wichtig und entscheidet darüber, ob ein Broker attraktiv für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis ist oder ob nur eine dieser Gruppen profitieren kann. Die Erfahrungen mit Trio Markets zeigen, dass der Broker insgesamt vier verschiedene Kontomodelle anbietet, die abhängig von der Höhe der Mindesteinlage gewählt werden können. Die vier Modelle heißen:

  • Trio Markets Bronze (ab 500€/$)
  • Trio Markets Silber (ab 2.000$)
  • Trio Markets Gold (ab 10.000$)
  • Trio Markets Diamant (ab 50.000$)

Grundsätzlich kann jedes Konto entweder die Basiswährung US-Dollar oder Euro verwenden, jeder Trader kann den Handel einschließlich bis zur fünften Dezimalstelle nutzen und Scalping als Strategie wird ausdrücklich erlaubt – gerade letzteres ist nicht bei jedem Broker zu finden. Das Bronzekonto richtet sich in erster Linie an Einsteiger und bietet nicht nur einen freien Zugang zu den einfachen Weiterbildungsmöglichkeiten und einen umfassenden Kundenservice, sondern ermöglicht auch den Handel ab 1,5 Pips. Das Silberkonto hingegen bietet einen Zugang zum Fortbildungszentrum, eine garantierte Auszahlung innerhalb von fünf Werktagen und eignet sich für Trader, die höhere Handelsfrequenzen nutzen.

Das Trio Markets Gold richtet sich vor allem an Kunden, die ein hohes Volumen an Trades eingehen oder allgemein höhere Beträge investieren möchten. Dafür können Nutzer weitere Fortbildungsmöglichkeiten nutzen, auf bessere Swap- und Kommissionsraten sowie Preisspannen zurückgreifen und ebenfalls eine garantierte Auszahlung innerhalb von fünf Tagen erhalten. Das Diamant-Konto darf ab einer Mindesteinlage von 50.000 US-Dollar genutzt werden, bietet die besten Kommissionsraten und Preisspannen, eine Auszahlungsdauer von maximal 24 Stunden sowie einen persönlichen Senior Account Manager, der sich nur um die Bedürfnisse des Kunden kümmert.

Fazit: Abhängig von der geleisteten Mindesteinlage bieten die vier verschiedenen Kontotypen bei Trio Markets verschiedene Leistungen. Gerade im Bereich der Kommissionen, aber auch bei der Fortbildung und der Dauer der Auszahlung profitieren Kunden, die höhere Beträge einzahlen, erheblich.

  • vier verschiedene Kontomodelle
  • unterschiedliche Kommissionsraten
  • verschiedene Fortbildungszentren


6. Kompetenter Kundenservice: Rund um die Uhr erreichbar

Ein stets erreichbarer und vor allem kompetent agierender Kundenservice ist für die meisten Trader wichtig, da nicht selten Fragen oder technische Probleme auftauchen, die das weitere Handeln negativ beeinflussen können. Obwohl es sich bei Trio Markets um einen international agierenden Broker handelt, punktet das Unternehmen durch einen deutschen Kundendienst, der 24 Stunden am Tag, sechs Tage die Woche erreichbar ist – lediglich sonntags kann der deutsche Kundenservice nicht kontaktiert werden. Der Trio Markets Erfahrungsbericht kann sich allerdings positiv über die verschiedenen Möglichkeiten der Kontaktaufnahme äußern: Neben der klassischen Email ist eine Telefonhotline eingerichtet, die ohne zusätzliche Gebühren genutzt werden kann. Auch ein Live-Chat kann über die Webseite aufgerufen werden und kompetente Hilfe bieten. Während eine Antwort per Email mitunter einige Stunden dauert, kann via Live-Chat und Hotline sofort Hilfe geboten werden.

Fazit: Der deutsche Kundenservice überzeugt, auch wenn er lediglich sechs Tage und nicht sieben Tage in der Woche erreichbar ist. Kunden können den Support per Live-Chat, Telefon oder Email erreichen.

  • Kontakt per Email, Telefon und Live-Chat
  • 24/6 erreichbar
  • deutscher Kundendienst vorhanden


7. Die Vermögenswerte in der Übersicht: Forex und CFD

Themenicon Forex-HandelTrio Markets ist ein Broker, der sowohl den Forex- als auch den CFD-Handel ermöglicht und seinen Kunden eine Vielzahl an unterschiedlichen Handelsoptionen bietet. Im Bereich des Forex-Handels punktet der Broker mit insgesamt 48 Währungspaaren, bei denen alle Majors zu finden sind, aber auch einige exotische Währungspaare können gehandelt werden. Der maximale Hebel liegt bei 100:1. Der Spread ist fix und abhängig vom gewählten Währungspaar – USD/EUR ist zum Beispiel ab 1,5 Pips handelbar. Eine entsprechende Tabelle mit allen Spreads und weiteren Informationen kann bequem auf der Webseite aufgerufen werden. Die Trio Markets Erfahrungen zeigen, dass der Handel mit CFDs beim Broker ebenfalls umfassend ist: Sowohl Indizes als auch Rohstoffe sind handelbar.

trio_markets_6

Markets bietet einen Handel im CFD- und Forex-Bereich.

Fazit: Trio Markets ermöglicht den Forex- und CFD-Handel und bietet ein umfassendes Angebot in beiden Bereichen. Der maximale Hebel bei Forex-Optionen liegt bei 100:1 und wird zu festen Spreads angeboten.

  • 48 Währungspaare
  • maximaler Hebel von 100:1
  • ab 1,5 Pips


8. Trio Markets Erfahrungen: Ein- und Auszahlungen

Die Wahl des Kontomodells ist abhängig von der getätigten Einzahlung beziehungsweise der gewählten Mindesteinlage. Die Mindesteinzahlung liegt bei 500 Euro oder US-Dollar und kann mit vier verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten getätigt werden: Neben der klassischen Banküberweisung und der Nutzung einer Kreditkarte zeigt der Trio Markets Test, dass auch Skrill und Neteller akzeptiert wird – die Nutzung von PayPal ist aktuell nicht möglich. Während bei der Einzahlung des Guthabens keine zusätzlichen Gebühren anfallen, wird bei einer Abhebung eine Gebühr von einem Prozent der Auszahlungssumme einbehalten. Außerdem erfolgt die Auszahlung nur über die Zahlungsmethode, die auch zum Einzahlen genutzt wurde. Kunden sollten außerdem darauf achten, dass der verwendete Name beim Handelskonto und dem Bankkonto beziehungsweise der Kreditkarte übereinstimmen muss.

Fazit: Insgesamt vier verschiedene Methoden stehen jedem Trader zur Ein- und Auszahlung zur Verfügung, allerdings sollte darauf geachtet werden, dass der gewählte Name des Handels- und Bankkontos beziehungsweise der Kreditkarte übereinstimmen. Für Auszahlungen wird eine Gebühr von einem Prozent erhoben und außerdem kann zur Auszahlung nur die Methode genutzt werden, die auch zur Einzahlung gewählt wurde.

  • vier verschiedene Zahlungsmethoden vorhanden
  • ein Prozent Auszahlungsgebühr
  • Mindesteinzahlung von 500 EUR/USD


Zum Broker Trio Markets »


9. Möglichkeiten zur Weiterbildung: Trader profitieren

Themenicon SupportDie Trio Markets Erfahrung zeigt, dass der Broker eine Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten im Angebot hat, die jedoch abhängig vom gewählten Kontomodell und damit abhängig von der getätigten Mindesteinlage sind. Die Basis-Medien richten sich an Anfänger und erklären die wichtigsten Begriffe, geben Tipps und Tricks und zeigen erste Strategien. Die fortgeschrittenen Weiterbildungsangebote hingegen vertiefen die Materie, bieten detailliertere Strategien bis hin zu persönlichen und individuellen Fortbildungsmöglichkeiten. Außerdem wird die Nutzung eines Demokontos für jeden angemeldeten Kunden ermöglicht, die dort risikofrei neue Strategien ausprobieren und das neu erlernte theoretische Wissen anwenden können. Das Demokonto beginnt mit einer Einlage von 10.000$ in Spielgeld und bietet einen umfassenden Zugang zum MetaTrader4. Allerdings weist Trio Markets darauf hin, dass die Gewinnspanne auf dem Demokonto nicht zwangsläufig auch den Spreads auf dem Live-Konto entsprechen.

trio_markets_7

Bei Trio Markets lassen sich verschiedene Bildungsmöglichkeiten finden.

Fazit: Die Möglichkeiten der Weiterbildung hängen stark von dem gewählten Kontomodell und der getätigten Einzahlung ab – zwar profitieren auch Anfänger von den Bildungsmedien, jedoch richtet sich das Fortbildungszentrum eher an Trader, die eine höhere Einzahlung tätigen. Immerhin kann jeder auf das Demokonto zugreifen und dort neue Strategien risikofrei testen und sich mit dem MetaTrader 4 vertraut machen.

  • Demokonto vorhanden
  • verschiedene Fortbildungszentren
  • Basismedien für Anfänger


10. Bonuszahlungen: Ungewöhnlicher Ansatz vorhanden

Oftmals versuchen Broker neue Kunden zu gewinnen, in dem ein mitunter recht hoher Bonus auf die erste Einzahlung vergeben wird, der jedoch oftmals mit zusätzlichen Bedingungen verbunden ist. Der Test zeigt, dass Trio Markets komplett auf so ein Angebot verzichtet und stattdessen bis Ende 2015 auf ein Rabatt-Programm gesetzt hat. Dort wurden Rabatte auf jeden getätigten Posten vergeben, die Abhängig vom gewählten Kontomodell waren: Für jeden gehandelten Posten bekamen Bronze- und Silber-Kunden einen Rabatt von 7$, Gold-Kunden von 5$ und Diamant-Kunden von 4$. Diese Promotion-Gelder wurden automatisch auf das Handelskonto überwiesen. Allerdings endete diese Bonus-Aktion am 31. Dezember 2015 und bisher wurde kein neues Programm gestartet – aktuell ist also kein Bonus vorhanden.

Fazit: Aktuell bietet Trio Markets keinen Bonus für Mitglieder, allerdings wurde 2015 ein Rabatt-Programm eingeführt, dass entsprechende Rabattzahlungen pro getätigten Trade vergeben hat. Die Höhe des Betrags war dabei Abhängig vom gewählten Handelskonto.

  • aktuell kein Bonus vorhanden
  • 2015 existierte ein Rabattprogramm
  • Bonus abhängig vom Handelskonto


11. Fazit des Trio Markets Erfahrungsberichts

Themenicon StrategieObwohl Trio Markets ein breites Angebot besitzt, das sich unter anderem auch an Anfänger richtet, ist die Zielgruppe eher bei fortgeschrittenen und professionellen Tradern zu finden. Die verschiedenen Kontomodelle richten sich an unterschiedliche Trader-Typen und die Weiterbildungsmöglichkeiten sind zwar vielfältig, jedoch abhängig von der getätigten Mindesteinlage. Positiv fallen die Regulierung sowie der deutsche Kundenservice auf, der 24 Stunden am Tag, sechs Tage die Woche erreichbar ist.

Trio Markets Testergebnis

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns