Jetzt Forex Konto eröffnen – Vergleich & Tipps

brokerteaser_FxPro

Unzählige nationale und internationale Forex Broker warten auf Einsteiger oder Forex Trader, die einen Wechsel vornehmen möchten. Um sich vor allem als Einsteiger im großen Angebot zu recht zu finden, hilft der Broker Vergleich.

  • Die Eröffnung eines Forex Kontos liegt im Stellenwert auf einer Stufe mit der Eröffnung eines Bankkontos.
  • Forex Konto eröffnen kann bereits in 5 Schritten erfolgreich abgeschlossen werden.
  • Forex Empfänger und die Kontoinhaberidentität müssen immer gleich sein.
  • Vergleiche und Tipps zur Eröffnung eines Online Forex Kontos unterstützen die Wahl des perfekten Kontos.
  • Vor und nach der Konteneröffnung ist die Beobachtung der Devisenmärkte Pflicht.

Was muss beim Forex Konto eröffnen beachtet werden? So kann ein Broker Vergleich aussehen

ErfahrungsberichtIm direkten Vergleich miteinander, müssen guten Forex Konten einen sehr guten Kundenservice in deutscher Sprache und Schulungsmaterialien, sowie aktuelle Handelsunterlagen, wie Chartanalysen, anbieten. Das Forex Konto sollte in einer kostenlosen Demoversion vorliegen, so dass man sich als Einsteiger mit den Basiseinstellungen vertraut machen kann. Kann die Handelsplattform personalisiert werden, ist dies ein klarer Vorteil für den jeweiligen Forex Broker. Ein Online Forex Konto sollte innerhalb weniger Werktage eröffnet sein. Forex Broker, die auf ihrer Internetpräsenz, im Kundengespräch und im Vertrag auf die Risiken im Forex Handel hinweisen, sind sehr gute Forex Broker. Zur Eröffnung des Forex Kontos sollte keine zu hohe Einzahlungssumme gefordert werden. Der Forex Broker sollte einen großen Hebelbereich anbieten und Spreads in kleinen Einheiten. Bonuszahlungen für Neukunden variieren je nach Broker, Einzahlungssumme und Anzahl der Trades innerhalb eines festgelegten Zeitraumes.  Zu den weiteren Vergleichskriterien eines guten bis sehr guten Forex Brokers gehören die Kosten pro Trading, die Bewertungen von Kunden und die Gutschriftensysteme.

Die wichtigsten Schritte zur Online Forex Konto Einrichtung

Jeder Forex Broker bietet auf seiner Internetseite einen Extrabereich, in dem die Anmeldung des Online Forex Konto erfolgt. Das Anmeldeprozedere kann von Broker zu Broker variieren, eint sich im Wesentlichen allerdings in den folgenden Schritten:
Schritt 1: Das Forex Konto eröffnen erfolgt über das Aufrufen und Ausfüllen eines Antrags. Je nach Forex Broker werden bereits im Antrag die Forex-Orderausführung, z.B. als Dealing Desk oder No Dealing Desk, sowie die gewünschte Handelsplattform, so denn mehrere angeboten werden, festgelegt. Wird der Antrag bestätigt, erhält man einen Download-Link oder eine Email, die Anmeldeunterlagen und Informationen zum Ausfüllen enthalten.
Schritt 2: Sollten beim Ausfüllen und Entscheiden der Konteneinstellungen Fragen auftreten, sollte der Kundenservice des Forex Brokers jederzeit schnell erreichbar sein und kompetent zur Verfügung stehen. Alle Unterlagen sollten handschriftlich unterzeichnet werden.
Schritt 3: Sind die personenbezogenen Daten eingegeben, werden der Antrag und personenbezogene Unterlagen, wie eine Stromrechnung zur Bestätigung der Adresse und die Kopie des Reisepasses oder Personalausweises, per Formular oder Email an den Forex Broker weitergereicht. Die nun folgende Bearbeitung kann Stunden oder bis zu 3-5 Werktage dauern. Einige Forex Broker bieten ein Schnell-Konto an oder empfehlen die Nutzung des Demokontos, um sich in der Zwischenzeit mit der Handelsplattform des Forex Brokers vertraut zu machen.
Schritt 4: Ist das Konto bestätigt, ggf. ist hier die Identifikation durch PostIdent-Verfahren erforderlich, erfolgt die Freischaltung des Forex Kontos nach Einzahlung einer festgelegten Mindestsumme. Die Einzahlung erfolgt je nach Anbieter zum Beispiel per Kreditkarte oder Sofortüberweisung.
Schritt 5: Ist das Geld auf dem Forex Konto eingegangen, muss  nur noch der Basiswert festgelegt werden. Hier wird in der Regel die Wahl aus den „Großen Vier“ getroffen. Wer zukünftig vorrangig mit EUR-Kursen handelt, entscheidet sich natürlich für EUR. Bei überwiegendem Handel mit Dollar-Währung, für Dollar etc.

Was ist bei der Wahl und Eröffnung eines Forex Kontos noch zu beachten?

TippsDas Handelskonto sollte im besten Fall unentgeltlich eingerichtet und geführt werden. Kosten entstehen in der Regel nur mit einem Forex Trade. Das Forex Konto sollte über die brokereigene Handelssoftware leicht und intuitiv genutzt werden können. Auszahlungen sind im besten Fall bei annehmbaren Mindestbeträgen innerhalb von 24 – 48 Stunden möglich. Das Konto kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Übung macht auch im Forex Handel den Meister. Bevor man den Schritt geht und die Eröffnung eines Forex Kontos in die Wege leitet, sollten das Demokonto und eine mindestens über mehrere Monate erfolgte Forex Markt Beobachtung erfolgt sein. Ein sehr gutes Forex Konto zeichnet sich durch eine leichte Handhabung und durch einen leicht verständlichen Leistungsumfang mit großem und sicherem Handelsspielraum aus.
Was viele Forex Einsteiger nicht wissen: Ob ein Forex Konto tatsächlich eröffnet und der Forex Einsteiger vom Forex Broker als Kunde aufgenommen wird, hängt letztlich vom Forex Broker ab.

Fazit

Ein Vergleich der aktuellen Forex Broker hinsichtlich der Konten und Kontenführung erspart Kosten und einen frühzeitigen Wechsel. Nur, wer sich wirklich sicher fühlt, mit sich, mit dem Forex Broker und dessen Kontenkonditionen und das allgegenwärtige Risiko verstanden hat, sollte die Eröffnung eines Forex Kontos vornehmen. Ein Forex Konto ist im besten Fall kostenlos und steht dem Forex Einsteiger nach spätestens 3-5 Werktagen zur Verfügung. Die Kündigung sollte jederzeit und ohne Nennung von Gründen möglich sein, ebenso eine absehbare Auszahlung nach Kündigung des Kontos.
Forex

  • variable Spreads ab 0,0 Pips
  • FX – und CFD- Handel ohne Kommissionen
  • ECN Forex-Handel für Profis

Zum Broker FXPro »

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns