flatex Konto kündigen und eröffnen – wenig Aufwand dank guten Supports

Um über flatex Wertpapiere und andere Finanzprodukte handeln zu können, muss der Kunde zunächst ein Wertpapierdepot bzw. ein Konto eröffnen. Der Aufwand ist in diesem Bereich dank des guten Supports sehr gering und sowohl die Eröffnung als auch eine spätere etwaige Kündigung des Kontos erfordert nur einen geringen Zeitaufwand.

  • Schritt für Schritt die Depoteröffnung ausfüllen
  • Orders aufgeben und mit der iTANCard legitimieren
  • Versand der Zugangsdaten wenige Tage nach Depoteröffnung

Wie erfolgt die Depoteröffnung bei flatex?

Wer sich für die Eröffnung eines Depots bei flatex entschieden hat, der muss nur wenige Schritte durchführen. Zunächst einmal ist es erforderlich, im Online-Depotantrag die einzelnen Felder auszufüllen. Wichtig ist, dass die Angaben unbedingt wahrheitsgemäß und vollständig sind. Nachdem das Formular ausgefüllt wurde, können die Antragsformulare ausgedruckt werden und müssen vom zukünftigen Depotinhaber unterschrieben werden. Bei Bedarf kann gleichzeitig auch bereits das Formular mit der Bezeichnung „Depotübertrag“ ausgedruckt werden, welches dann zu den restlichen Dokumenten gelegt und ebenfalls an flatex versendet wird. Nun muss der Kunde nur noch seine Identität bestätigen lassen, was mittels Postident-Verfahren möglich ist. Sämtliche Unterlagen werden dann an die biw Bank versendet, die für flatex die Konto- und Depotführung übernimmt. Bereits wenige Tage nach dem Versand der Unterlagen erhält der Kunde seine persönlichen Konto- und Depotdaten per Post. Zusätzlich wird auch eine sogenannte iTANCard versendet, die dazu benötigt wird, Orders aufzugeben und Überweisungen zu veranlassen.

Das erste Login nach der Depoteröffnung

Nachdem der Kunde seine Zugangsdaten erhalten hat, kann er sich erstmalig in das neu eröffnete Depot bzw. Konto einloggen. Es ist darüber hinaus ab diesem Zeitpunkt möglich, Geld auf das neue Konto zu überweisen, welches anschließend zum Traden zur Verfügung steht. Wichtig zu beachten ist, dass die Empfängerdaten für die gewünschte Überweisung den angegebenen Kontodaten entsprechen. Das erstmalige Login in der Webfiliale erfordert die Eingabe des Passwortes, welches dem Kunden von flatex mitgeteilt wurde. Es ist allerdings dringend zu empfehlen, dieses Passwort nach dem erstmaligen Login zu verändern. Die iTANCard muss lediglich genutzt werden, wenn Handelsaufträge erteilt werden sollen oder Überweisungen zu tätigen sind. Die iTANCard muss nach dem ersten Login aktiviert werden, wobei der Aktivierungscode ebenfalls in den erhaltenen Anschreiben zu finden ist. Auch ein Telefonpasswort erhält der Kunde, damit er sich bei telefonischen Anfragen legitimieren kann.

Die Kündigung des Depots

Nicht nur die Kontoeröffnung, sondern auch eine mögliche Kündigung des Depots bei flatex nimmt nur wenig Zeit und Aufwand in Anspruch. Wer das flatex Konto kündigen möchte, der wird vom Broker gebeten, ihm kurz mitzuteilen, aus welchem Grund die Kündigung erfolgt. Darum wird im insbesondere gebeten, damit flatex seinen Service mitunter anpassen und verbessern kann. Um die Auflösung als solche durchzuführen, benötigt der Broker einen kurzen schriftlichen Auftrag, der relativ formlos erfolgen kann. Das Schreiben ist zu richten an:

biw Bank
Hausbroicher Straße. 222
47877 Willich

Falls es Fragen zur Kündigung gibt oder anderweitige Probleme bestehen, ist der Broker sowohl über Telefon als auch über E-Mail und Live-Chat zu erreichen. Die Telefonnummer für den Kundenservice lautet: 09221-7035898. Etwaige Formulare rund um das Depot und Konto können über das Formular-Center aufgerufen werden.

Die Kontoeröffnung erfordert genauso wie die Depoteröffnung bei flatex nur wenige Schritte, sodass der Aufwand relativ gering ist.

  • Depoteröffnung kann online in nur wenigen Minuten erfolgen
  • Legitimation per Postident-Verfahren
  • Login mit Login-Passwort und Überweisungen sowie Orders per iTANCard

Aktiendepot

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns