eToro PayPal: Welche Kosten fallen an?

zum Anbieter eToro
eToro PayPal – Eine Bezahloption, die vom Broker angeboten wird? Bei eToro handelt es sich um einen Social Trading Broker, der dazu genutzt werden, dass Händler gegenseitig voneinander profitieren können. Bereits 4,5 Millionen Nutzer weltweit nutzen das Konzept des Brokers und können ihre Ideen miteinander austauschen und voneinander lernen. Dabei ist es dem Dienst wichtig, dass der Erfahrungsstand nicht über den Erfolg eines Trades entscheidet. Vielmehr können Händler sogenannte Copy Trades vollziehen und erfahrende Händler kopieren oder diesen folgen. Mit diesem Mittel will der Broker Händler auf diese nächste Ebene des Handels bringen und für größere Trading-Erfolge sorgen. Als einer der wenigen Broker bietet eToro PayPal als Zahlungsmethode an, wodurch es für Kunden noch einfacher und schneller möglich ist, Geld auf ihr Händlerkonto zu buchen. Wir haben den Broker genau unter die Lupe genommen und stellen hier unsere Ergebnisse vor.

Wichtige Fakten zu eToro PayPal:

  • Gründung im Jahr 2006
  • Mehr als 4,5 Millionen registrierte Nutzer aus mehr als 170 Ländern
  • Aktive Trading Community
  • Mit anderen Tradern lernen, Erfahrungen austauschen und diese kopieren
  • Handel von CFDs
  • Demokonto für Einsteiger vorhanden
  • Größtes Social-Trading Netzwerk in Deutschland
  • Offizieller Partner von West Ham United

zum Anbieter eToro

1. Damit kann der Broker dienen

Themenicon HandelsplattformAls registrierte Nutzer beim Broker eToro können Sie Geld auf Ihr Handelskonto per PayPal übertragen. Die jeweilige Wertentwicklung bei eToro basiert auf einem täglichen oder kumulative prozentualen Gewinn, dem Verhältnis von Gewinnpositionen und der Anzahl von Transaktionen. Dabei ist es auch möglich einen Copy Trade durchzuführen. Bei diesem entstehen dem Trader keine weiteren Kosten. Wenn Sie Einsteiger sind, kann es von Vorteil sein, entweder ein Demokonto zu nutzen und dadurch erste Erfahrungen zu sammeln, oder sich eines Copy Trades zu bedienen und auf diese Weise sinnvolle Tipps des Traders zu erhalten.

CFD: Das müssen Sie wissen

Wenn Sie mit CFDs handeln wollen, bietet es sich an vorerst zu wissen, worum es sich dabei handelt. Mit einem CFD sind Differenzkontrakte gemeint. Das bedeutet, dass es sich hierbei um hochspekulative Anlagen handelt, bei denen Sie Ihr gesamtes Kapital verlieren können. Besagten Differenzkontrakte müssen Sie dabei nicht physisch besitzen, um ein Trade durchzuführen. Weiterführende Informationen können Sie in unserem Ratgeber CFD Broker mit PayPal erhalten.

Beim CFD Handel setzen Sie entweder auf eine Short- oder Long-Position. Während Sie bei einer Long-Position die Aktie, o.ä. erwerben, werden Sie bei einer Short-Position zuerst einen Verkauf und dann einen späteren Rückkauf durchführen. Hierbei müssen Sie sich für die richtige Position entscheiden. Dabei gilt: Steigende Kurse sind bei Long-Positionen, fallende Kurse bei Short-Positionen von Vorteil.

eToro PayPal

Die Märkte von eToro: Folgen Sie anderen Tradern und erhalten Sie Hintergrundwissen

Copy Trade: Kopieren Sie andere Trader

Themenicon OptionsscheineBeim Copy Trade können Sie einsehen, worauf andere Händler traden und diesen entweder folgen oder deren Trade kopieren. Zusätzlich können Sie mit dem Händler in Kontakt treten und weitere Informationen zum Trade erhalten, um weiteres Wissen zu erhalten. Dabei ist es möglich einen Copy Trade mit einem Einsatz von 100 US-Dollar oder aber 40 Prozent Ihres gesamten Kapitals durchzuführen.

Wenn Sie einen Copy Trade durchführen wollen, müssen Sie keine weiteren Kosten aufbringen. Als Social Trading Plattform ist es Ihnen möglich vom Wissen anderer Trader zu profitieren. Sie können dabei bis zu 20 verschiedenen Tradern folgen und einen Copy Trade vornehmen. Es empfiehlt sich dabei immer mit dem Trader in Kontakt zu treten, oder mit anderen Mitgliedern der Plattform zu kommunizieren. Auf diese Weise können alle Trader voneinander lernen.

Kunden von eToro können vom Wissen der anderen Trader profitieren und diesen entweder folgen oder den Trade kopieren. Als Einsteiger kann zusätzlich das kostenlose Demokonto genutzt werden. Auf diese Weise werden Sie zu Beginn keine Echtgeld-Verluste hinnehmen müssen.

zum Anbieter eToro

2. eToro PayPal: Eine Zahlungsmethode des Brokers?

eToro mit PayPal ist eine der vielen Zahlungsmethoden, die angeboten werden. Auf diese können Kunden eine Einzahlung auf das Handelskonto des Brokers vornehmen, ohne ihre Daten bei diesem eingeben zu müssen.

Die PayPal-Einzahlung erfolgt wie folgt:

  • Zahlungsmöglichkeiten anklicken und Option auswählen
  • Einzahlungsbetrag eingeben und auf „weiter“ klicken
  • Weiterleitung auf PayPal-Webseite abwarten
  • Mit E-Mail-Adresse und Passwort einloggen
  • Angaben überprüfen und „bezahlen“ auswählen
  • Eingezahltes Guthaben erscheint kurz darauf auf dem Handelskonto

Der Dienst PayPal erhebt von den Brokern bzw. Händlern und Verkäufern eine Gebühr von 1,7 Prozent + 0,35 Euro (5.001 – 25.000 Euro) bzw. 1,5 Prozent + 0,35 Euro (über 25.000 Euro) für den Geldempfang. Deswegen wird der Dienst von vielen Brokern nicht angeboten. Weitere Einzahlungsmöglichkeiten werden mit folgenden Alternativen bereitgestellt: Kreditkarte, Neteller / 1-Pay, Moneybookers, WebMoney, Giropay (nur in Deutschland) und Überweisung. Wichtig ist, dass es bei allen Einzahlungsmethoden einen Mindest- und Maximalbetrag gibt, der erbracht werden muss.

eToro PayPal Zahlungsmethoden

Beachten Sie bei der Zahlungsmethode das jeweilige Mini- und Maximum

Sie können bei eToro PayPal als eine mögliche Einzahlungsmethode verwenden. Dazu müssen Sie diese Option auswählen und über Ihr PayPal-Konto abschließen. Sollten über kein PayPal-Konto verfügen, können sie auf diverse andere Alternativen ausweichen und dennoch Ihr Handelskonto aufladen.

zum Anbieter eToro

3. PayPal: Vor- und Nachteile des Dienstes

Themenicon Stopp-LossBei PayPal werden dem Kunden viele Vorteile geboten. So reicht die einmalige Anmeldung aus, um weitere Bezahlvorgänge bei anderen Anbietern mit der E-Mail-Adresse und dem Passwort abzuschließen. Dabei müssen Sie Ihre sensiblen Kontodaten nur einmal bei PayPal hinterlegen und diese nicht jedes Mal neu eingeben, wenn Sie einen Broker oder Online-Shop aufsuchen. Zusätzlich schützt PayPal seine Kunden durch den PayPal-Käuferschutz. Dieser garantiert, dass Sie im Falle einer berechtigten Reklamation Ihr Geld erstattet bekommen, inklusive Versandkosten.

Viele Broker bieten den Dienst dennoch nicht als Zahlungsmethode an, da hohe Gebühren von Händlern bzw. Verkäufern erhoben werden. Diese liegen bei 1,7 Prozent + 3,5 Euro (5.001 – 25.000 Euro) bzw. 1,5 Prozent + 0,35 Euro (über 25.000 Euro). Da Broker die Gebühren nicht auf Kunden übertragen wollen, bieten viele lieber Alternativen an, mit denen Ein- und Auszahlungen vorgenommen werden können.

PayPal nutzen für Online Einkäufe

PayPal: Ein Dienst für fast alle Online-Einkäufe

Vor- und Nachteile von PayPal im Überblick:

Vorteile:

  • Schneller & einfacher Zahlvorgang bei zahlreichen Online-Shops
  • Zahlungsempfänger erhält keine Informationen über Kontodaten des Käufers
  • Verkäufer erhält das Geld sofort, auch wenn die Abbuchung erst später stattfindet
  • Beinah alle Einkäufe unterliegen dem PayPal Käuferschutz

Nachteile:

  • Phishing-Mails: viele Kunden erhalten gefälschte E-Mails und werden Opfer von Konto-Übergriffen
  • Nicht jeder Broker/ Online-Shop bietet PayPal an

PayPal Kunden können viele Vorteile genießen. Einer der größten ist es, dass sie ihre Kontodaten nur bei PayPal hinterlegen müssen und danach sämtliche Bezahlvorgänge per E-Mail-Adresse und Passwort abschließen können. Dennoch wird der Dienst nicht von allen Brokern angeboten, was an den hohen Gebühren liegen kann.

zum Anbieter eToro

4. FAQ: 5 wichtige Fragen zu eToro PayPal

Themenicon Tipps

Was sind CFDs?

CFDs sind Differenzkontrakte, die zur Gruppe der Derivate gehören. Es handelt sich hierbei um einen hochspekulativen Handel, der zum Verlust Ihres gesamten Kapitals führen kann. Als Einsteiger sollten Sie erste Handels-Erfahrungen mit einem Demokonto sammeln.

Kann ich eToro mit PayPal nutzen?

Diese Option als Einzahlungsmethode wird Ihnen bei eToro zur Verfügung gestellt. Mit PayPal haben Sie die Möglichkeit innerhalb weniger Sekunden eine Einzahlung auf Ihr Händlerkonto vorzunehmen. Dabei müssen sie beim Broker Ihre Kontodaten nicht extra hinterlegen, sondern werden auf die PayPal-Webseite umgeleitet.

Wie veranlasse ich eine Auszahlung bei eToro mit PayPal?

Grundsätzlich gilt: So wie Sie Ihre Einzahlung vornahmen, wird auch die Auszahlung erfolgen. Dabei ist sowohl die Methode als auch das Konto gemeint. Um eine Auszahlung zu veranlassen, müssen sie zum Bereich „Kasse“ gehen und auf „abheben“ klicken. Dort geben Sie den gewünschten Abhebebetrag ein, füllen das Auszahlungsformular aus und klicken im Anschluss auf „senden“. Nachdem die Bearbeitung abgeschlossen wurde, werden Sie eine Bestätigung per E-Mail erhalten.

Gibt es ein kostenloses Demokonto?

Um erste Erfahrungen zu sammeln, können Sie ein kostenloses Demokonto verwenden. Dieses wird unter echten Marktbedingungen angeboten, jedoch mit virtuellem Geld betrieben. Auf diese Weise gehen Sie nicht das Risiko ein, Ihr gesamtes Kapital zu verlieren.

Gibt es einen eToro Bonus?

Sie können bei eToro von einem Bonusprogramm profitieren. Dieses ist in drei einfachen Schritten abzuschließen: Anmelden – Freunde auf Google-Mail auswählen – Einladen. Wenn Sie 10 Freunde erfolgreich einladen, können Sie zu 1.000 US-Dollar erhalten. Ihre Freunde werden einen Eizahlungsbonus von 200 US-Dollar erhalten.

5. Die weiteren Angebote des Anbieters

Weitere eToro Erfahrungen können Sie sammeln, wenn Sie unseren eToro Test aufsuchen. Dort erhalten Sie weitere Informationen zum Broker. Unter anderem gehen wir dort auf den Kundendienst und mobiles Trading ein. Allgemeine Informationen zu Trading mit PayPal erhalten Sie in unserem Ratgeber.

6. Fazit: Social Trading leicht gemacht

Themenicon ErfahrungsberichtBei eToro PayPal zu nutzen ist bereits ein großer Vorteil des Brokers. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass Sie anderen Tradern folgen und von ihnen lernen können. Wenn Bedarf besteht können Sie darüber hinaus mit diesen in Kontakt treten und ein Demokonto nutzen. Auf diese Weise können Sie den richtigen Umgang beim Handeln lernen, ohne Verluste hinnehmen zu müssen. Nutzen Sie noch heute eToro!

zum Anbieter eToro
Bilderquelle:
– https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/personal

Letzte Artikel von brokervergleich.net (Alle anzeigen)


Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns