eToro CopyTrader: Welche Gebühren & Kosten gibt es?

eToro CopyTrader Gebühren

Mit dem eToro CopyTrader übernehmen Sie Strategien anderer eToro Nutzer und machen sie zu Ihren eigenen. So profitieren Sie von der Weisheit der Massen und teilen Ihre Trading-Erfahrungen mit der Community. Für den Handel mit eToro CopyTrader fallen Gebühren an und nachfolgend finden Sie heraus, um welche Kosten es sich handelt. Wir informieren Sie über:

  • Das Handelsmodell von eToro
  • Spread-Bedingungen
  • Rollover-Gebühren

Jetzt zu eToro »

Das eToro Handelsmodell – das sollten Sie darüber wissen

eToro nutzt das sogenannte Market Maker Modell. Unterschiedliche führende Finanzinstitutionen stellen Preise für die Finanzprodukte und sorgen somit für die Liquidität an den Märkten. Als regulierter Broker manipuliert eToro diese Preise nicht und gibt sie an seine Kunden weiter. eToro finanziert sich ausschließlich über die Spreads, die bereits im angezeigten Kurs der Handelsplattform enthalten sind.

Für die Orderdurchführung verwendet der Broker die Non-Dealing-Desk-Technologie. Die vollautomatische Order-Ausführung dieser Methode ermöglicht eine ausgezeichnete Auftragserfüllungsquote und Sie handeln immer zum angezeigten Preis. Die Arbeitsweise bietet den Kunden von eToro diverse Vorteile. Die sofortige Orderausführung ist eins davon und ebenfalls die Tatsache, dass es keine Re-Quotes gibt und Sie nicht auf eine erneute Bestätigung warten müssen, die unter Umständen Kursänderungen zur Folge haben kann. Sie profitieren von der direkten Marktverbindung und das Konzept der fixen Spreads gewährleistet Transparenz bei der Preisgestaltung.

Die Handelsplattform und das OpenBook von eToro

Der WebTrader 2.0 ist eine fortschrittliche und leistungsfähige Handelsplattform von eToro. Die Plattform bietet eine Fülle an Funktionen und Möglichkeiten für erfolgreiches, effektives Trading und stellt den Nutzern eine umfangreiche Palette an Charting-Tools und technischen Indikatoren zur Verfügung. Die Proficharts des WebTraders sind weltweit beliebt und zeichnen sich durch fortschrittliche Technologie und zahlreiche Analyse-Werkzeuge aus. Mit dem WebTrader stellen Sie die Verbindung zum eToro OpenBook her und tauchen in die Welt des Social Tradings ein.

Das OpenBook ist eine soziale Handelsapplikation, die es jedem Mitglied der Community ermöglicht, von dem Wissen und den Marktkenntnissen anderer User zu profitieren. Jede Handelsaktivität eines eToro Mitglieds wird dokumentiert und mittels Statistiken allen anderen zur Verfügung gestellt. Sie können all diese Daten einsehen und wenn Sie einen Trader entdecken, dessen Strategie erfolgsversprechend scheint, können Sie diesem Händler folgen und seine Strategien kopieren.

eToro CopyTrader – diese Kosten kommen aus Sie zu

CopyTrader ist der Name der wohl wichtigsten Funktion des eToro OpenBook. Mit nur einem Klick kopieren Sie die Strategien der anderen Benutzer und können diese in Ihrem WebTrader Portfolio verwalten. Alle kopierten Handelsgeschäfte können Sie überprüfen und, wenn nötig, weitere Einstellungen definieren. Tätigt der Trader, dem Sie folgen, einen Handel, wird die Position ebenfalls in Ihrem WebTrader geöffnet.

Da sich eToro, wie bereits erwähnt, über Spreads finanziert, fallen diese Gebühren für jede Position an, die Sie schließen. Die Spreads werden in Pips angegeben und die Höhe dieser Gebühren hängt von dem zugrundeliegenden Produkt ab. Beispielsweise berechnet eToro für das Währungspaar EUR/USD 3 Pips und bei GBP/USD sind es 4 Pips. Eine vollständige Liste der Spreads finden Sie auf der eToro Webseite.

Für das Halten einer Position über Nacht werden bei eToro, im Gegensatz zu den meisten anderen Brokern, keine Rollover-Gebühren fällig. Allerdings ist das Halten einer Position über das Wochenende mit Kosten verbunden. Diese sind aber nicht horrend und liegen zum Beispiel bei 2 Dollar pro Lot des Währungspaars EUR/USD. Bei GBP/USD ist es 1 Dollar pro Lot und auch hier findet sich eine vollständige Liste auf der Webseite. Für Kontoeröffnung und Kontoführung fallen keine Gebühren an und auch die Nutzung aller Funktionen des WebTraders und des OpenBook ist kostenlos.

Fazit

Als Market Maker finanziert sich eToro über fixe Spreads, die bei jedem Schließen einer Position erhoben werden. Mit dem Kopieren einer Handelsstrategie mit dem eToro CopyTrader folgen Sie einem Händler der Community und übernehmen dessen Handlungsweisen in Ihrem Portfolio. Öffnet der verfolgte Trader eine neue Position, passiert bei Ihnen automatisch dasselbe. Das bedeutet, dass in diesem Fall wieder Spreads fällig werden. Auch berechnet eToro Gebühren für Positionen, die übers Wochenende gehalten werden und verzichtet auf Rollover-Kosten.

Jetzt zu eToro »

CFD-Broker

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns