Dauer & Kosten für den flatex Depotübertrag: Guter Service

flatex Depotübertrag Dauer und Kosten

Wer sich für den Broker flatex entschieden hat, der wird häufig einen Depotvertrag vom bisherigen Wertpapierdepot vornehmen wollen. Zu diesem Zweck bietet flatex ein Depotübertrag-Service an, der den Übertrag der Wertpapiere vom Fremddepot hin zur biw Bank beinhaltet. In unseren Dauer Kosten Flatex Depotübertrag FAQ können Sie sich umfassend informieren.

  • Wertpapiere werden zur kontoführenden biw Bank übertragen
  • Gebühren von 71,40 Euro bei aktueller Verwahrung im Ausland
  • Depotvertrag dauert normalerweise ein bis zwei Wochen
Flatex bietet ein Depotübertrag-Service an, der den Übertrag der Wertpapiere vom Fremddepot hin zur biw Bank beinhaltet. Wertpapiere werden zur kontoführenden biw Bank übertragen. Gebühren von 71,40 Euro bei aktueller Verwahrung im Ausland. Einplanen sollten Sie ein bis zwei Wochen.

1.) Wohin die Wertpapiere übertragen werden: Einfache Online-Umschreibung

Themenicon AktienhandelWer sich für den Wechsel zu einem Wertpapierdepot von flatex entscheidet, der kann den Depotübertrag-Service nutzen, den der Broker seinen Kunden anbietet. Unter dem Menüpunkt Service – Depotwechsel – Depotübertrag findet der Kunde auf der Webseite von flatex das entsprechende Formular sowie nähere Informationen zum Service. Wer noch kein flatex Kunde ist, muss zunächst online eine Konto- bzw. Depoteröffnung durchführen und das entsprechende Formular ausgefüllt und unterschrieben an den Broker senden. Erst nach der Depoteröffnung kann ein Depotübertrag hin zu diesem neuen Depot vorgenommen werden. Alternativ kann das Formular Depotübertrag auch direkt an die Bank gesendet werden, bei der das Wertpapierdepot bisher noch geführt wird und von der aus die Wertpapiere übertragen werden sollen. Falls sich die im Bestand befindlichen Wertpapiere in einer ausländischen Verwahrstelle befinden, können im Zuge des Depotübertrages Gebühren in Höhe von 71,40 Euro anfallen.

Wer noch kein flatex Kunde ist, muss zunächst online eine Konto- bzw. Depoteröffnung durchführen und das entsprechende Formular ausgefüllt und unterschrieben an den Broker senden. Erst nach der Depoteröffnung kann ein Depotübertrag hin zu diesem neuen Depot vorgenommen werden.

Jetzt zu flatex »

Mit 5,00 Euro Handel beginnen.

Traden kann man hier bereits ab 5,00 Euro an deutschen Handelsplätzen.

Formulare und Service bei flatex: Übersichtlich und kundenorientiert

Unter dem Punkt Service werden Sie nicht nur fündig, wenn Sie telefonische Beratung suchen oder Anfragen per E-Mail stellen wollen, sondern Sie finden alle wichtigen Formulare und Dokumente rund um Ihr Konto und Depot als PDF oder Online-Version. Die Informationen reichen von der Konto-/Depotübertrag an die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG über die Installations- und Bedienungsanleitung der Handelssoftware bis hin zum Freistellungsauftrag für Kapitalerträge.

Die Kunden werden bei flatex allgemein gut betreut. Einziger Service-Nachteil: Trader können keine persönliche Anlageberatung in Anspruch nehmen. Die Depotübertragung funktioniert aber reibungslos und unkompliziert. Alle wichtigen Informationen finden sich in den Dauer Kosten Flatex Depotübertrag FAQ.

Kontoeröffnung bei flatex

Kontoeröffnung bei flatex: übersichtlich und einfach

Die Informationen bei flatex rund um das Depot sind umfassend. Die Informationen reichen von der Konto-/Depotübertrag an die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG über die Installations- und Bedienungsanleitung der Handelssoftware bis hin zum Freistellungsauftrag für Kapitalerträge.

2.) Dauer des Übertrags und weitere Details: Maximal 14 Tage

Wer sich für einen flatex Depotübertrag entscheidet, der kann von einer Bearbeitungszeit von ein bis zwei Wochen ausgehen. Abhängig ist dieser Zeitraum von der Bearbeitungszeit der jeweils abgebenden Bank und davon, in welcher Lagerstelle sich die Wertpapiere befinden. Der Trader sollte einplanen, dass in dem Zeitraum, in dem die Wertpapiere bei der bisherigen depotführenden Bank bereits ausgebucht, aber noch nicht im flatex Depot eingebucht sind, kein Handel möglich ist. Die Anschaffungsdaten sollten von der bisherigen Bank mitgeliefert werden. Sonst müsste flatex die übertragenen Wertpapiere als neue Fälle ansehen, so dass die Abgeltungssteuer als Pauschalbesteuerung bei Verkäufen auf direktem Wege an das zuständige Finanzamt übertragen werden würde. In diesem Fall ist keine Rückforderung möglich und eine Korrektur kann lediglich im Zuge der normalen jährlichen Einkommensteuererklärung erfolgen.

Beim Depotübertrag auf Mitlieferung der Anschaffungsdaten achten

Themenicon OptionsscheineDer Kunde sollte also darauf achten, dass beim Depotübertrag die Anschaffungsdaten von der bisherigen Bank mitgeliefert werden. Diese Daten werden automatisch bis zu drei Tage nach deren Erhalt eingepflegt. Folgt die Angabe nachträglich, werden die Daten in aller Regel zwischen ein und zwei Tage später eingearbeitet. Zu beachten ist allerdings, dass die nachträgliche Eingabe von Einstandskursen nur unter der Voraussetzung möglich ist, dass die Mitteilung an die biw Bank mittels Taxbox-ID oder alternativ in Form einer Bankbestätigung erfolgt. Im Zuge des flatex Depotbeitrages können auch gesperrte Aktien übertragen werden. Dieser Übertrag ist deshalb unproblematisch, da die gesperrten Aktien sowohl im Hinblick auf den Sperrvermerk als auch der Sperrbegründung sowie des Ablaufdatums 1:1 übernommen werden. Die gesperrten Aktien sind später im flatex Depot weiterhin gesperrt, sodass der Gläubiger diesbezüglich keine Nachteile befürchten muss.

Wer einen Depotvertrag hin zu flatex bzw. zur biw Bank durchführen möchte, der kann den kostenlosen Depotübertrag-Service des Brokers nutzen.

Ein Konto bzw. Depotübertrag nimmt ein bis zwei Wochen in Anspruch. Achten Sie unbedingt darauf, dass beim Depotübertrag die Anschaffungsdaten von der bisherigen Bank mitgeliefert werden.

3.) Fakten und Informationen zu flatex: Gute Zahlen, gutes Angebot

Themenicon StrategieSie möchten genauer wissen, zu welcher Bank Sie mit flatex wechseln? Zunächst die letzten Zahlen: Im Geschäftsbericht 2011 konnte Flatex eine Bilanzsumme in Höhe von mehr 25. Mio. Euro verzeichnen und es wurden rund 50 Mitarbeiter beschäftigt. Es gab circa 110.000 Kunden, die Bank verzeichnet seitdem einen stetigen Kundenzuwachs und dürfte inzwischen einen noch wesentlich größeren Kundenstamm haben. Viele Kunden – viel Bewegung: Allein 2011 wurden mehr als 9 Millionen Transaktionen ausgeführt und Kundengelder im Volumen von 2,35 Mrd. Euro betreut.

Die Flatex AG ist ein klassischer Online Broker: Das Angebot umfasst den Handel mit Wertpapieren, CFDs und Devisen. Das Alleinstellungsmerkmal des Brokers: Flatex hat eine einheitliche, volumenunabhängige Ordergebühr.

4.) Regulierung und Einlagensicherung bei flatex: Alles sicher und geschützt

Themenicon RegulierungDie konto- und depotführende Bank von Flatex ist die biw (Bank für Investments und Wertpapiere). Der Grund dafür: Flatex selbst verfügt nicht über eine Vollbanklizenz. Deshalb werden Konten und Depots bei der biw Bank geführt. Sie gehört zur gesetzlichen und deutschen Einlagensicherung. Das bedeutet für alle flatex-Kunden eine große Sicherheit: Die Einlagen aller flatex-Kunden sind durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken (BdB) bis zur Höhe von 3,95 Mio. € pro Kunde abgesichert. Außerdem unterliegt die biw Bank AG der Kontrolle und Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und damit den Regularien des Kreditwesengesetzes (KWG).

Die Einlagen aller flatex-Kunden sind durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken (BdB) bis zur Höhe von 3,95 Mio. € pro Kunde abgesichert. Außerdem unterliegt die biw Bank AG der Kontrolle und Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Jetzt zu flatex »

 

5.) Zusatzangebot von flatex: Der Null-Euro-Handel

Themenicon HandelsplattformSucht man nach weiteren Vorteilen, die die Bank ihren Kunden zu bieten hat, sticht ein besonderes Zusatzangebot ins Auge: der Null-Euro-Handel. Ausgesuchte Wertpapiere können gebührenfrei ab 1.000,00 Euro Ordervolumen bzw. ab 1.500 Stück gehandelt werden. Das ist möglich, da flatex Partnerschaften mit renommierten Banken wie der Deutschen Bank, der Commerzbank oder der BNP Paribas pflegt, die es ermöglichen, zu diesen besonderen Konditionen zu handeln. Ein Vorteil für alle Trader, die in Wertpapiere investieren.

Es gibt ein interessantes Zusatzangebot von flatex, dass sich Kunden genauer ansehen sollten: der Null-Euro-Handel. Ausgesuchte Wertpapiere können gebührenfrei ab 1.000,00 Euro Ordervolumen bzw. ab 1.500 Stück gehandelt werden.
Flatex Auszeichnungen

Ausgezeichneter Broker: flatex punktet

6.)Dauer Kosten Flatex Depotübertrag FAQ – 3 Gründe für ein Konto bei flatex:

  • Kostenloses Depot ohne weitere Bedingungen
  • Der Handel von Forex, CFDs, Aktien, Zertifikaten, Optionsscheinen, Fonds, ETFs und Anleihen ist über eine einzige Kontoverbindung möglich.
  • Handeln mit einer einheitlichen, volumenunabhängigen Ordergebühr möglich.

Stimmen der Presse: Ausgezeichneter Broker

Themenicon KontaktZusammenfassend lassen sich einige Vorteile für ein Konto bei flatex finden. Guter Service, gute Handelstools, große Produktauswahl und günstige Preiskonditionen sind einige davon. Die positive Meinung über flatex spiegelt sich auch in Leserumfragen und bei Bewertungen durch die Presse wider. Im Jahr 2011 und  2013 belegte Flatex im Test der Zeitschrift „Euro“ den ersten Platz im Bereich Brokerage. Ausgezeichnet wurde der Broker für seine „geringen Kosten“. 2014 wurde flatex erneut „Bester Online Broker“, gewählt durch die FMH. Flatex ist also ein ausgezeichneter Broker mit vielen Vorteilen. Gegen einen Wechsel zu flatex lassen sich keine Gründe anführen.

Die Fachpresse ist sich einig: flatex ist ein Broker, der einige Auszeichnungen verdient hat, wie „Bester Online Broker“ 2014 durch die FMH. Viele Vorteile sprechen also für den Anbieter.

7.) Fazit Dauer Kosten Flatex Depotübertrag FAQ: Ausgezeichneter Broker mit gutem Angebot

Themenicon ErfahrungsberichtFlatex ist ein Broker, der den Handel mit Wertpapieren, CFDs und Devisen zu sehr günstigen Konditionen und dem Zusatzangebot des Null-Euro-Handels ermöglicht. Einlagensicherung und BaFin reguliert – ein guter Partner für Finanzgeschäfte. Die Depotübertragung ist leicht und unkompliziert.

 

Aktiendepot

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns