So kündigen Sie das Cortal Consors Trader Konto richtig und sicher!

Selbstverständlich haben Kunden jederzeit die Möglichkeit, das Trader Konto bei Cortal Consors (mittlerweile umbenannt in Consorsbank) zu kündigen. Allerdings sollte dieser Schritt gut überlegt sein, denn immerhin beinhaltet der Wertpapierhandel über den Broker zahlreiche Vorteile und auch das Trader Konto als solches kann in vielen Bereichen überzeugen.

  • Kündigung des Traderkontos ist kostenlos
  • telefonischer Kündigungsservice börsentäglich zwischen 8 und 20 Uhr
  • Kündigungsunterlagen werden per Post versendet

CTA_Broker

Schriftliche Kündigung des Trader Kontos bei Cortal Consors

Grundsätzlich beinhaltet das Trader Konto von Cortal Consors zahlreiche Vorteile, wie zum Beispiel die kostenlose Kontoführung und den günstigen Handel mit Wertpapieren. Daher sollte eine Kündigung des Kontos gut durchdacht sein, auch wenn diese prinzipiell jederzeit problemlos vorgenommen werden kann. Wer sich dennoch für eine Kündigung des Traderkontos entschieden hat, der erreicht einen speziellen Kündigungsservice börsentäglich zwischen 8 und 20 Uhr, und zwar unter der Rufnummer 0911-369-1230. Nach dem Anruf beim Kundenservice werden die notwendigen Kündigungsunterlagen per Post versendet. Diese Unterlagen müssen lediglich kurz ausgefüllt und wieder an Cortal Consors zurückgesendet werden. Grundsätzlich sollten im Zusammenhang mit der Kündigung einige Punkte beachtet werden.

Welche Schritte die Kündigung umfasst

Bevor man die Kündigung bei Cortal Consors vornimmt, sollte zunächst ein neuer Broker bzw. eine neue Bank gesucht werden, bei der das Wertpapierdepot zukünftig geführt werden kann. Daher ist zunächst ein Brokervergleich zu empfehlen, um einen günstigen Anbieter mit möglichst vielen Leistungen zu finden. Nachdem der neue Anbieter gefunden ist, sollten die Wertpapiere vom Cortal Consors Depot auf das neue Depot der anderen Bank bzw. des neuen Brokers übertragen werden. Die Übertragung kann relativ einfach per Wertpapierübertrag veranlasst werden, was bei Cortal Consors online möglich ist. Falls sich auf dem Trader Konto noch Guthaben befindet, sollten diese ebenfalls abgerufen und auf ein neues Konto überwiesen werden. Wichtig ist ebenfalls daran zu denken, einen bestehenden Freistellungsauftrag bei Cortal Consors löschen zu lassen, falls dort neben dem bisherigen Trader Konto keine weiteren Konten geführt werden, auf denen Erträge erzielt werden können.

Welche Angaben benötigt Cortal Consors?

Damit das Trader Konto bei Cortal Consors aufgelöst werden kann, benötigt der Broker einige Angaben. Zu diesen Pflichtangaben gehört auf jeden Fall, auf welches Depot noch vorhandene Wertpapiere übertragen werden sollen und wohin das Guthaben fließen soll, welches eventuell noch auf dem Verrechnungskonto vorhanden ist. Empfehlenswert ist es, sämtliche Angaben schriftlich zu machen, damit im Zweifelsfall ein Beweis vorhanden ist, dass die Empfängerangaben korrekt waren. Ebenfalls sollte Cortal Consors ausdrücklich mitgeteilt werden, dass nicht nur ein Übertrag der Wertpapiere gewünscht wird, sondern das Depot gleichzeitig auch aufgelöst werden soll. Grundsätzlich ist es natürlich jederzeit möglich, nach geraumer Zeit wieder ein Depot bei Cortal Consors zu eröffnen und dann vielleicht sogar von Aktionsangeboten zu profitieren.

Wer sein Trader Konto bei Cortal Consors kündigen möchte, der kann dies in nur wenigen Schritten und ohne weitere Probleme tun.

  • Kündigung des Depots ist kostenlos
  • Wertpapiere müssen übertragen werden
  • Unterlagen werden nach Anruf beim Kündigungsservice versendet
  • Kündigungs-Services unter der Tel.-Nr. 0911-369-1230 börsentäglich erreichbar

CTA_Broker

Aktiendepot

 

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns