Kinderleicht ein Cortal Consors Referenzkonto anlegen und ändern

brokerteaser_Consorsbank

Wer über den Broker Cortal Consors (mittlerweile unter dem Namen Consorsbank bekannt) Aktien oder sonstige Wertpapiere handeln möchte, der benötigt zunächst einmal ein Wertpapierdepot. Darüber hinaus ist es notwendig, ein Cortal Consors Referenzkonto anzulegen, da dieses zur Verrechnung der Wertpapierumsätze bzw. für die jeweiligen Gegenwerte benötigt wird.

  • Einrichtung und Änderung eines Referenzkontos online über Formular möglich
  • lediglich Bankverbindung mit IBAN und BIC ist einzutragen
  • es können inländische oder SEPA-Referenzkonten genutzt werden
  • Überweisungen sind ausschließlich vom Referenzkonto möglich

CTA_Broker

Automatische Eröffnung des Referenzkontos bei Cortal Consors

Bei Cortal Consors ist so, dass bei Eröffnung des Wertpapierdepots automatisch ein Referenzkonto mit eröffnet werden kann. Es handelt sich dabei um ein Verrechnungskonto für die Geldbuchungen, die aufgrund der zu handelnden Wertpapiere entstehen. Verkauft der Kunde beispielsweise aus einem Wertpapierdepot heraus einen Bestand, so wird der jeweilige Gegenwert dem Verrechnungskonto bzw. Referenzkonto gutgeschrieben. Darüber hinaus ist es ebenfalls möglich, vom Referenzkonto aus Überweisungen vorzunehmen. Zu beachten ist, dass Wertpapierkäufe für das Cortal Consors Depot nur dann entgegengenommen werden können, wenn das eingesteuerte Verrechnungskonto zu diesem Zeitpunkt auch ein ausreichendes Guthaben aufweist.

Referenzkonto wird auch für das Tagesgeldkonto benötigt

Nicht nur für das Wertpapierdepot, sondern auch für die Nutzung eines Tagesgeldkontos wird ein Verrechnungskonto benötigt. Auch dieses Konto kann auf Referenzkonto bezeichnet werden und dient der Abwicklung aller Zahlungsvorgänge, die auf dem Tagesgeldkonto stattfinden. Wichtig zu wissen ist, dass das Cortal Consors Referenzkonto sowohl im Bereich des Wertpapierdepots als auch in Form des Verrechnungskontos zum Tagesgeldkonto kostenfrei ist. Grundsätzlich muss das Referenzkonto keineswegs ebenso bei Cortal Consors geführt werden, sondern es können sowohl inländische als auch SEPA-Konten bei anderen Banken oder Brokern angegeben werden.

Das Referenzkonto anlegen oder ändern

Wie bereits kurz erwähnt, ist es bei Cortal Consors so, dass das Referenzkonto automatisch dann eröffnet werden muss, wenn ein Wertpapierdepot oder ein Tagesgeldkonto eröffnet wird. Eine separate Eröffnung ist bequem online möglich, nämlich über ein separates Formular, welches auf der Webseite zur Verfügung steht. Über dieses Formular kann das Referenzkonto auf Wunsch des Kunden auch geändert werden, falls in der Zukunft ein anderes Konto zur Verrechnung der Gutschriften oder sonstigen Buchungen dienen soll. Das Formular ist einfach auszufüllen und erfordert nur wenige Angaben, nämlich die Bankverbindung mit IBAN und BIC sowie den Namen des Kontoinhabers. Anschließend muss das Formular nur noch unterschrieben werden und kann direkt an Cortal Consors versendet werden.

Bei Cortal Consors ist es in wenigen Minuten möglich, ein Referenzkonto anzulegen oder eine Änderung vorzunehmen.

  • Referenzkonto ist kostenlos
  • ein Verrechnungskonto gibt es für das Wertpapierdepot und das Tagesgeldkonto
  • Referenzkonto kann ein inländisches oder ein SEPA-Konto sein.

CTA_Broker

Aktiendepot

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns