Commerzbank: Ihr Partner beim Zertifikate kaufen und verkaufen

Commerzbank

Zertifikate sind noch relativ junge Anlageprojekte, die aber seit einigen Jahren voll im Trend liegen. Die Commerzbank kann auf eine langjährige Erfahrung im Umgang mit diesen Wertpapieren verweisen und Sie dabei unterstützen, langfristig für eine Gewinnmaximierung zu sorgen und die Risiken relativ gering zu halten.

Sie profitieren dabei von verschiedenen Angeboten:

  • Weniger Kapital erforderlich als für den Kauf von Aktien oder anderen Wertpapieren
  • Ausführliche Beratung und eine Expertenhotline
  • Breite Palette an verschiedenen Zertifikaten

Jetzt zur Commerzbank»


Für den Handel mit Zertifikaten müssen Sie in der Regel ein geringeres Kapital einsetzen. Allerdings sind die Risiken teilweise auch höher als bei anderen Wertpapiergeschäften.

Gute Beratung, breites Angebot und vielfältige Möglichkeiten zum Handel

Die Commerzbank zeichnet sich im Handel mit Wertpapieren unter anderem durch eine gute Beratung, verschiedene Depotmodelle und vielfältige Möglichkeiten des Handels aus. Das gilt auch für den Handel mit Zertifikaten. Eigens dafür steht Ihnen ein Onlineportal zur Verfügung, das Ihnen fortwährend aktuelle Informationen liefert. Außerdem können sowohl Nutzer von iPhone oder iPad wie auch von Android-Geräten mittlerweile auf eine entsprechende App zurückgreifen. Schließlich steht Ihnen zusätzlich auch noch eine kostenfreie Expertenhotline zur Verfügung.

Zertifikate – welche Arten können bei der Commerzbank gehandelt werden?

Zertifikate werden in zwei übergeordnete Gruppen eingeteilt:

  • Anlageprodukte: Zu diesen zählen u. a. Aktienanleihen, Bonus-Zertifikate, Discount-Zertifikate, Sprint-Zertifikate und Zins-Zertifikate. Diese ermöglichen es Ihnen, aus so gut wie jeder Kursentwicklung eines Basiswerts Gewinn zu schöpfen.
  • Hebelprodukte: Dazu gehören u.a. Turbo-Zertifikate (Knock Outs), Optionsscheine und Faktor-Zertifikate. Hebelprodukte können Sie vor allem dann einsetzen, wenn Sie bereits eine breite Erfahrung im Handel mit Wertpapieren besitzen. Sie reagieren besonders stark auf Kursbewegungen. Das bedeutet, dass Gewinn und Verlust jeweils größer ausfallen als die Veränderung des Basiswerts. Dadurch erhöhen sich sowohl die Chancen als auch die Risiken.

Gerade wegen der kaum überschaubaren Vielfalt an verschiedenen Zertifikaten sollten Sie sich gut informieren und beraten lassen, bevor Sie sich für eine Variante entscheiden. Von Hebelprodukten sollen Sie als Einsteiger besser Abstand nehmen, da das Risiko für einen Totalverlust mit Nachschusspflicht zu hoch ist. Wenn Sie sich allerdings etwas Erfahrung angeeignet haben, kann dies eine sehr reizvolle Form des Tradings sein.

Ein ausgezeichneter Partner mit vielen Möglichkeiten

Die Commerzbank wurde bereits mehrfach für Ihre Dienstleistungen im Derivate-Bereich ausgezeichnet. Dementsprechend steht Ihnen mit dem Institut ein Partner zur Verfügung, der gerade diesem Bereich viel Aufmerksamkeit widmet. Das macht sich auch durch die fortwährende Einführung neuer Produkte und die Entwicklung einer eigenen Zertifikate-App bemerkbar. Grundsätzlich können Sie über die Commerzbank sowohl börslich als auch außerbörslich mit Zertifikaten handeln. Im ersten Fall steht reicht die Zeitspanne von 09.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Wollen Sie direkt mit dem Emittenten handeln, können Sie dies zwischen 08.00 Uhr und 22.00 Uhr tun. Über das Internetportal der Commerzbank werden Sie auch stets aktuell über Freetrade-Aktionen informiert.

Zertifikate handeln für Experten – das DirektDepot

Grundsätzlich steht Ihnen bei der Commerzbank eine Auswahl an verschiedenen Depots zur Verfügung. Fühlen Sie sich recht sicher im Handeln mit Zertifikaten und wollen Sie Ihre Geschäfte möglichst eigenständig und hauptsächlich online sowie über die mobile App tätigen, empfiehlt sich das DirectDepot. Damit können Sie Gebühren sparen und sind vollkommen frei in der Gestaltung Ihrer Anlagestrategie.

Fazit

Der Handel mit Zertifikaten boomt. Um das Potenzial in diesem Bereich voll ausschöpfen zu können, ist die Commerzbank ein guter Partner, die Ihnen ein breites Angebot an Dienstleistungen und Beratungsmodellen zur Auswahl stellt. Wollen Sie möglichst selbstständig mit Zertifikaten handeln, bieten Ihnen Online-Angebot, Zertifikate-App und DirektDepot ausgezeichnete Möglichkeiten dazu. Darüber hinaus werden zahlreiche Produkt- und Analysepublikationen der Commerzbank zur Verfügung gestellt, mit denen Sie Ihre Anlagestrategie entsprechend verfeinern können. Bei der Commerzbank finden Sie also alle Möglichkeiten, die Sie sich als Trader wünschen können.

Jetzt zur Commerzbank»


Aktiendepot

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns