Thema Depotübertrag beim Angebot der Commerzbank

Commerzbank

Die Commerzbank hat seit vielen Jahren eine Spitzenstellung unter den Emittenten in Deutschland inne. Ein Depotübertrag von einem anderen Institut kann deshalb durchaus lohnenswert sein. Neben den günstigen Bedingungen als Depotinhaber bei der Commerzbank profitieren Sie beim Wechsel selbst von attraktiven Prämien.

Der Depotübertrag in der Übersicht:

  • Antrag auf Depotübertrag in einer Commerzbank-Filiale stellen
  • Attraktive Prämien je nach Höhe des Depotvolumens
  • Günstige Bedingungen für den Wertpapierhandel im Anschluss.

Jetzt zur Commerzbank»


Wer sich für einen Depotübertrag zur Commerzbank entscheidet, kann die Arbeit größtenteils den zuständigen Beratern des Instituts überlassen. Langfristig profitiert er von den Umständen, die dafür sorgen, dass die Commerzbank regelmäßig zum besten Emittenten Deutschlands gewählt wird.

Gründe für einen Depotübertrag zur Commerzbank

Es gibt viele Gründe für einen Depotübertrag zur Commerzbank. Sie können mit einer großen Palette an inländischen und ausländischen Papieren handeln, u. a. Aktienanleihen, Optionsscheinen und Zertifikaten, zahlen nur geringe Gebühren und profitieren von einer besonders guten Beratung. Gerade Letzteres wurde von Kunden der Bank in der Vergangenheit besonders herausgestellt. Für Fonds, die Sie außerbörslich handeln, müssen Sie nur den Ausgabeaufschlag zahlen.

Dazu können Sie den Handel mit Wertpapieren auf unterschiedliche Arten abwickeln, je nach Ihren Vorlieben und Lebensumständen – telefonisch, über die Onlineplattform, persönlich in einer Commerzbank-Filiale oder bequem per App. Auch das gute Risikomanagement bei der Commerzbank kann ein entscheidendes Argument für einen Depotübertrag sein. Haben Sie sich dafür entschieden, ist der Wechsel selbst im Handumdrehen erledigt und Sie profitieren zusätzlich unter Umständen von attraktiven Prämien.

Gründe für einen Depotübertrag im Überblick:

–      Zahlreiche Handelsmöglichkeiten

–      Geringe Gebühren

–      Professionelle Beratung

–      Telefonisch, online oder in der Filiale traden

–      Attraktive Prämien für einen Depotübertrag

 

Ein Antrag genügt für den Wechsel

Wollen Sie Ihr Depot zur Commerzbank übertragen oder intern zu einer Zweigniederlassung wechseln, müssen Sie dazu nur einen Antrag ausfüllen, den Sie in jeder Filiale oder auch online erhalten. Überlegen Sie sich vorher, welches der verschiedenen von der Commerzbank angebotenen Depotmodelle Ihren Bedürfnissen am meisten entgegenkommt. Den Rest können Sie den zuständigen Beratern der Commerzbank überlassen. In der Regel dauert der Vorgang des Depotübertrags etwa zwei Wochen. In dieser Zeit können Sie allerdings nicht auf Ihr Depot zurückgreifen. Diesen Umstand sollten Sie bei Ihren Planungen berücksichtigen.

Prämien für Neukunden

Wer sich zu einem Depotübertrag an die Commerzbank entscheidet, wird ab einem bestimmten Depotvolumen mit einer Prämie belohnt. Diese ist gestaffelt nach der Höhe des Depotvolumens. Alle Gelder, die Sie umgehend nach der Eröffnung in Ihrem Commerzbank-Depot anlegen, werden bei der Berechnung des Depotvolumens ebenfalls berücksichtigt.

  • Umfasst Ihr Depotvolumen 10 000 Euro, erhalten Sie eine Prämie von 100 Euro.
  • Bei 50 000 Euro sind es 300 Euro und
  • wenn Sie mehr als 250 000 Euro mitbringen, erhalten Sie immerhin 500 Euro.

Diese Prämien sind ein Zusatzanreiz, sollten aber natürlich nicht das ausschlaggebende Argument für einen Depotübertrag sein. Wichtiger sind die Bedingungen, von denen Sie als Inhaber eines Depots bei der Commerzbank langfristig profitieren können.

Fazit

Ein Depotübertrag zur Commerzbank ist leicht zu bewerkstelligen und im Regelfall mit vielen Vorteilen verbunden. Die Übergangszeit dauert nur zwei Wochen und die Formalitäten werden komplett von den Mitarbeitern der Bank übernommen. Im Anschluss können Sie von vielen attraktiven Bedingungen für den Handel mit Wertpapieren profitieren. Zusätzlich wird Ihnen die Eröffnung eines Commerzbank-Depots mit Geldprämien schmackhaft gemacht. Unter dem Strich kann sich ein Depotübertrag zur Commerzbank also wirklich lohnen.

Jetzt zur Commerzbank»


Aktiendepot

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns