Wüstenrot direct

Wüstenrot direct Testergebnis
Wüstenrot direct ist das Online-Angebot der Wüstenrot Bank, die ihren Kunden zahlreiche Finanzdienstleistungen anbietet. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Ludwigsburg und der Anbieter tritt als Direktbank auf, ist also kein reiner Wertpapierbroker.

Aus dem Wüstenrot direct Test ergeben sich für die Kunden folgende Vorteile:

  • kostenlose Depotführung
  • bis zu 100 Rabatt auf Ausgabeaufschlag
  • Verrechnungskonto wird verzinst

Die wichtigsten Fakten zu Wüstenrot direct im Überblick

  • Sitz in Ludwigsburg und selbstverständlich reguliert durch die BaFin
  • Wüstenrot Bank wurde im Jahre 1968 gegründet
  • nach Umstrukturierung seit Beginn des neuen Jahrtausends ausschließlich als Direktbank tätig
  • rund 250 Mitarbeiter sowie eine Bilanzsumme von etwa 15 Milliarden Euro (Stand 2009)
  • kostenlose Depotführung und Handel bereits ab 9,90 Euro möglich
  • auf viele Fonds gibt Wüstenrot direct einen Rabatt von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag
  • das zum Depot gehörige Verrechnungskonto wird verzinst, sodass der Kunde auch bei vorübergehend nicht in Wertpapieren investierten Guthaben einen Ertrag erzielt
  • neben dem einmaligen Kauf von Wertpapieren oder Fonds können darüber hinaus auch Fonds- und ETF- Sparverträge genutzt werden

Zum Broker Wüstenrot direct »

Allgemeine Informationen

ErfahrungsberichtDie meisten Verbraucher kennen den Namen Wüstenrot sicherlich aufgrund der Bausparkasse, die über viele Jahrzehnte hinweg zu den Marktführern in diesem Bereich gehört. Über die Marke Wüstenrot direct bietet die Bank zahlreiche Finanzprodukte an, unter anderem auch ein Depot sowie den Handel mit Wertpapieren. Die Wüstenrot Bank, die quasi die Muttergesellschaft von Wüstenrot direct ist, wurde bereits im Jahre 1968 gegründet. Selbstverständlich wird das Institut durch die deutsche Finanzaufsicht BaFin reguliert.

Wüstenrot direct Depot und Kosten

kostenZu den positiven Wüstenrot direct Erfahrungen gehört im Bereich Depotkosten definitiv, dass den Kunden für die Depotführung keine Kosten in Rechnung gestellt werden. Es gibt also bei Wüstenrot direkt keine jährliche Depotgebühr, was sicherlich auch ein Grund dafür ist, dass die Wüstenrot direct Bewertung in dieser Sparte sehr gut ausfällt. Zum Wüstenrot direct Erfahrungsbericht gehört in diesem Bereich auch, dass der Handel mit Wertpapieren schon ab einer Gebühr von 9,90 Euro möglich ist. Somit können die Kunden zu Top-Konditionen an der Börse mit Wertpapieren handeln. Konkret beträgt die Provision sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf 0,25 Prozent vom Kurswert, mindestens jedoch 9,90 Euro und maximal 29,90 Euro. Erfolgt die Auftragserteilung per Telefon, so zeigen die Wüstenrot direct Erfahrungen, dass dann eine Gebühr von 9,90 Euro (zzgl. zur Provision und zum Börsenplatzentgelt) berechnet wird.

Das Handelsangebot von Wüstenrot direct

HandelsangebotDas Handelsangebot ist sehr umfangreich, was unter anderem ein Grund dafür ist, dass die Wüstenrot direct Bewertung in weitern Teilen sehr positiv ausfallen kann und der Anbieter im Wüstenrot direct Test sehr gute Noten erhält. Zunächst einmal können die Kunden über das Depot alle gängigen Wertpapierarten handeln, wie zum Beispiel Aktien, Anleihen, ETF-Fonds und auch Derivate. Darüber hinaus können ebenso offene Fonds gehandelt werden, und zwar teilweise mit einem Rabatt von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag. Bei etwa 10.000 verschiedenen Fonds beträgt der Rabatt 50 Prozent. Schon ab einer Einzahlung von monatlich 50 Euro ist es zudem möglich, einen flexiblen Fonds- oder ETF-Sparplan zu nutzen.

Sitz, Erreichbarkeit und Support von Wüstenrot direct

SupportWie zuvor bereits erwähnt, befindet sich der Sitz von Wüstenrot direct in Ludwigsburg. Auch wenn es keine Geschäftsstellen gibt, so stehen den Kunden natürlich dennoch Mitarbeiter des Kundenservice zur Verfügung. Der Support von Wüstenrot direct ist von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 8:00 Uhr morgens und 20:00 Uhr am Abend telefonisch zu erreichen. Darüber hinaus kann der Anbieter auch jederzeit per E-Mail oder Telefax kontaktiert werden.

Sicherheit, Seriosität von Regulierung von Wüstenrot direct

SeriositaetAls deutscher Broker bzw. Direktbank gilt bei Wüstenrot direct selbstverständlich die gesetzliche Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro je Kunde. Darüber hinaus ist der Anbieter auch noch Mitglied in einem privaten Einlagensicherungsfonds, der etwaige Einlagen auf dem Verrechnungskonto zum Depot bis zu einer Summe von über 140 Millionen Euro (je Kunde) garantiert. Reguliert wird Wüstenrot direct von der Finanzaufsichtsbehörde BaFin. Darüber hinaus trägt der Anbieter auch selbst einiges zur Sicherheit bei, indem Kundendaten und Handelsaufträge zum Beispiel ausschließlich über gesicherte Verbindungen übertragen werden.

Fazit

Im Wüstenrot direct Erfahrungsbericht wird sicherlich deutlich, dass es sich hier um einen sehr guten Anbieter handelt. In der Teilfunktion als Broker bietet Wüstenrot direct eine kostenlose Depotführung und günstige Handelskonditionen an. Darüber hinaus stehen dem Kunden nahezu alle Wertpapiere zur Verfügung, die man heutzutage handeln kann. Sehr vorteilhaft ist zudem, dass eine große Anzahl von Fonds mit einem erheblichen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag gehandelt werden können. Vor allem im Gesamtpaket kann das Angebot des Brokers überzeugen.

Wüstenrot direct Testergebnis

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns