Cortal Consors

Cortal Consors Testergebnis Cortal Consors (inzwischen umbenannt in Consorsbank) gehört zu den führenden Online Brokern in Europa. Seinen Sitz hat das Unternehmen in der französischen Hauptstadt Paris. Der Cortal Consors Erfahrungsbericht nennt auch die eigene Zentrale in Deutschland in Nürnberg als keineswegs unwichtigen Punkt. Es werden rund 1 Million Kunden von etwa derzeit etwa 1.500 Mitarbeitern betreut. Der leistungsstarke Kundendienst ist deshalb so bedeutend, weil Tradern so die Angst vor einem Cortal Consors genommen wird. Broker, deren Support in einer Fremdsprache arbeitet, haben in der Tat mit derlei Bedenken auf Kundenseite zu kämpfen. Unsere Cortal Consors Erfahrung aber sieht hier kein solches Risiko.

Folgende Punkte haben sich noch aus dem Cortal Consors Test ergeben:

  • Tagesgeldkonto mit 1,3 % Zinsen pro Jahr auf Wunsch inklusive
  • Kostenlose Kontoführung
  • Attraktive Rabatte bei hohen Umsätzen

Die wichtigsten Fakten von Cortal Consors im Überblick:

  • EU-Sitz und Regulierung: Hauptsitz ist in Paris, Regulierung in Deutschland durch die BaFin, in Frankreich durch Banque de France und Autorité des marchés financiers, der deutsche Sitz ist in Nürnberg.
  • Mindesteinlage ab: keine
  • Deutscher Support: ja, erreichbar zwischen 7:30 Uhr und 22:30 Uhr an Börsentagen, ansonsten zwischen 9:00 und 20:00 Uhr. Angeboten wird außerdem ein Live-Chat zwischen 9:00 und 20:00 Uhr. Es kann auch ein persönlicher Beratungstermin vereinbart werden.
  • Webinare, Einführung: Neben umfassenden Erklärungen zu evtl. anfallenden Steuern, Risikomanagement und FAQ gibt es auch die Fortbildungsmöglichkeit über virtuelle Webinare sowie Präsenzseminare. Seminare kosten oft 29 Euro, wenn der Teilnehmer kein Kunde von Cortal Consors ist.
  • Demokonto: Ein Cortal Consors Demokonto ist nicht vorhanden.
  • Handelsgüter: Aktien, Anleihen, CFDs, Fonds, Forex, Futures, Optionen, Zertifikate
  • Kommission: 4,95 Euro pro Trade für Neukunden 12 Monate lang, danach 9,95 Euro.
  • Plattform/Mobile Trading: Kostenlos wird für Cortal Consors Trader die Software Active Trader angeboten, Cortal Consors App. für Android und iOS sind vorhanden.
  • Spread EUR/USD:  variabel
  • Maximaler Hebel:  Keine Angaben
  • Hedging: Keine Angaben

Zum Broker Cortal Consors »

Allgemeine Einführung

ErfahrungsberichtBei Cortal Consors handelt es sich um eine der so genannten Direktbanken. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris, betreut seine Kunden aber zugleich über die eigene Niederlassung in Nürnberg. Dort können Anleger auch eine persönliche Beratung in Anspruch nehmen, was sich im Vorfeld der Cortal Consors Erfahrung als wesentlicher Vergleichsvorteil erweisen kann. Eine weitere Niederlassung ist außerdem in Spanien zu finden. Gegründet wurde das Unternehmen von Karl Matthäus Schmidt 1994 in Nürnberg als Teil der Schmidt Bank. Erst im Jahr 2002 wurde die Bank von PNB Paribas übernommen und ist seitdem eine französische Bank. Nach unseren Erfahrungen wirkt sich dies natürlich nicht auf die Qualität der Produkte und der Handelsmöglichkeiten aus.

Cortal Consors Depot und Kosten

kostenDas Cortal Consors Aktiendepot und Verrechnungskonto werden ohne Gebühren geführt. Würden Kosten in Rechnung gestellt, wäre dies zwar kein Zeichen für einen Cortal Consors Betrug, für manchen Händler aber sind Gebühren durchaus ein Grund, sich vielleicht nochmals nach Angeboten von anderen Brokern umzuschauen. Nutzen können Händler sowohl ein Demokonto als auch ein Cortal Consors Test-Depot – allerdings allein zu Informationszwecken und nicht für den tatsächlichen Handel. Anleger können sich damit einen ersten Eindruck verschaffen, für umfangreiche Cortal Consors Erfahrungen ist dies laut Erfahrungsbericht allerdings für viele potentielle Kunden zu wenig. Für Neukunden betragen die Cortal Consors Gebühren für jede Transaktion 4,95 Euro (für 12 Monate) bis zu einer Höhe von 10.000 EUR, darüber hinaus werden 9,95 Euro je Order abgerechnet. Auch dies sollte nicht als Betrug verstanden werden, denn es gibt auf dem Markt deutlich teurere Angebote, über die Broker zudem nicht immer so eindeutig Auskunft erteilen wie das Pariser Unternehmen.

Das Handelsangebot von Cortal Consors

HandelsangebotAnleger, die erste Cortal Consors Erfahrungen machen, freuen sich über das umfangreiche Handelsangebot. Es können Aktien, Anleihen, CFDs, EFTs, Fonds, Devisen, Futures, Optionen und Zertifikate gehandelt werden. Der Handel kann an allen deutschen Börsen und der Plattform XETRA erfolgen. Außerbörslich stehen 22 Partner des Anbieters fürs Trading zur Verfügung.

Sitz, Erreichbarkeit und Support von Cortal Consors

SupportDer Sitz von Cortal Consors ist – wie oben schon erwähnt – Paris. Es gibt aber auch eine deutsche Zentrale, die sich im schönen Nürnberg befindet. Der Support ist werktags unter der Festnetznummer 0911 – 369 90 00 von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:30 bis 22:00 Uhr erreichbar. Samstag und Sonntag ist die Kontaktaufnahme in der Zeit zwischen 9:00 Uhr und 20:00 Uhr möglich. Weiterhin informiert der Erfahrungsbericht darüber, dass die Betreuer von Cortal Consors im Live-Chat Von 9:00 bis 20:00 Uhr erreichbar sind.

Über ein Online-Formular kann eine Nachricht übermittelt werden, die nach Aussagen des Brokers innerhalb von 48 Stunden beantwortet wird. Kunden, die in der Nähe von Nürnberg wohnen oder die Stadt besuchen, können auch einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren. Weiterbildung wird bei Cortal Consors ebenfalls sehr groß geschrieben So gibt es Webinare und Seminare, die für Inhaber von einem Cortal Consors Aktiendepot kostenlos sind und so dafür sorgen, dass eine Cortal Consors Erfahrung besonders erfolgreich und ohne Risiken vonstatten gehen kann.

Sicherheit, Seriosität von Regulierung von Cortal Consors

SeriositaetDie gesetzliche Absicherung beträgt 100.000 Euro und wird durch den französischen Fonds de Garantie des Dépôts gewährleistet. Darüber hinaus ist Cortal Consors mit seiner Zweigniederlassung in Deutschland noch Mitglied im Einlagensicherungsfonds der Bundesbank deutscher Banken, was eine zusätzliche Absicherung in Höhe von 45 Millionen Euro garantiert. Im Erfahrungsbericht muss nicht weiter erwähnt werden, dass diese maximale Absicherung selbst viele institutionelle Investoren in ausreichender Höhe gegen Ausfälle schützt.

Die Regulierung erfolgt für die deutsche Niederlassung über die BaFin. Darüber hinaus wird bei Cortal Consors die Sicherheit sehr groß geschrieben. Sämtliche Internetseiten sind verschlüsselt, es können Referenzkonten angelegt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, einen Überweisungshöchstbetrag festzulegen.

Fazit

Der Online Broker Cortal Consors bietet Anlegern alle Vorteile eines vollwertigen Brokers nach unseren Erfahrungen. Es werden Handelsarten angeboten, die bei anderen Brokern nicht immer zu finden sind. Die Konditionen sind fair und für Neukunden sogar noch ein wenig günstiger. Anleger mit reichlich Erfahrung begrüßen, dass die Sicherheit der Daten und Einlagen eine zentrale Rolle beim Broker spielt. Leider können Trader mit dem Cortal Consors Musterdepot nicht weitreichend Handel betreiben, sondern sich eher einen ersten Eindruck vermitteln.

Cortal Consors Testergebnis

 

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns