BDSwiss Erfahrungsbericht 2016 – hohe Renditen beim Testsieger

BDSwiss Erfahrungsbericht 2016: Empfehlenswert in allen Bereichen

BDSwiss Erfahrungsbericht 2016 – hohe Renditen beim Testsieger Testergebnis

Allgemeine Infos zu Unternehmen & Regulierung

BDSwiss ist ein auf Zypern ansässiger Binäroptionsbroker und bereits seit dem Jahr 2012 am Markt aktiv. Über eine browserbasierte Handelsoberfläche können alle gängigen Kontraktarten auf mehr als 200 Basiswerte gehandelt werden. Der Broker BDSwiss sticht mit ansprechenden Renditen und Restwerten sowie einer unkomplizierten und schnellen Kontoeröffnung mit niedrigen Zugangshürden hervor. Die Kontoeröffnung ist ab 100 EUR Mindesteinzahlung möglich und der Mindesteinsatz beginnt abhängig von der Kontraktart bei 1 EUR.

Ähnlich wie bei den meisten anderen Handelsanbietern stellt sich auch hier die Frage, ob BDSwiss seriös oder Betrug ist. BDSwiss ist eine Marke der Keplero Holdings Limited mit Sitz im zypriotischen Limassol. Das Angebot wurde im Jahr 2012 lanciert und gehört zu den bekanntesten Marken im Bereich Digitaloptionen, die von etablierten Brokerhäusern unabhängig im Markt positioniert wurden. Durch den Hauptsitz auf Zypern fällt der Broker unter die Zuständigkeit der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC, die auch im FX/CFD-Segment zahlreiche Unternehmen beaufsichtigt. Aufgrund der strengen Regulierung, werden jegliche Vorwürfe eines BDSwiss Betrugs aus dem Weg räumt. 

Pro:

  • Nur 100 EUR Mindesteinzahlung
  • Handeln ab 1 EUR
  • Vielfältige Einzahlungsmöglichkeiten
  • Kontoeröffnung in weniger als 5 Minuten
  • Hohe Renditen im Gewinnfall (bis 89% bei simplen Binäroptionen)
  • Hohe Restwerte im Verlustfall (10% auf jede Option)
  • Regulierung in der EU

Contra:

  • Gebühren bei Auszahlungen mittels Banküberweisung
  • Keine Eröffnung eines Demokontos möglich

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und RegulierungOffiziell reguliert durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC
Mindesteinlage abDie Eröffnung des Handelskontos ist bereits mit 100 Euro möglich.
Deutscher SupportDer deutschsprachige Support ist täglich von 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr telefonisch erreichbar.
Webinare, EinführungEinführung erfolgt über Video-Tutorials, Webinare werden nicht angeboten
DemokontoNein.
Anzahl der HandelsgüterÜber 200 Basiswerte handelbar
1-Klick-HandelJa, ist möglich.
EinzahlungsbonusAktuell kein Bonusangebot, Prämie von 100 Euro für Neukundenwerbung möglich.
Kommission
Plattform / Mobile TradingSpotoption Plattform, mobiles Trading ist möglich.
Spread EUR / USD
Maximaler Hebel1:400
Hedging
SonstigesPostanschrift in Deutschland

 

CTA_BDSwiss_Broker

1.) Handelskonditionen & Mindesteinlage: Mindesteinsatz ab 1 Euro

Themenicon Stopp-LossDie zur Eröffnung eines Handelskontos notwendige Mindesteinzahlung beträgt, laut BDSwiss Test, 100 EUR bzw. USD. Der Mindesteinsatz pro Kontrakt beträgt 50 EUR/USD bei OneTouch-Optionen, 25 EUR/USD bei Ladder- und Pair-Optionen, 5 EUR/USD bei 30/60/120-Sekunden Optionen und 1 EUR/USD bei simplen Binäroptionen. Der Einsatz pro Kontrakt ist auf 1500 EUR/USD begrenzt; größere Positionen können aber über die Eröffnung mehrerer Kontrakte realisiert werden.

Läuft eine Position außerhalb des Geldes aus erfolgt die Abrechnung bei allen Kontraktarten zu einem Restwert von 10 Prozent der Optionsprämie. Die Renditen bei einer Abrechnung im Geld richten sich nach Basiswert und Kontraktart. Einfache Binäroptionen werden mit Renditen zwischen 70 und 89 Prozent zurückbezahlt, wobei die Mitte dieser Spanne häufig das Bild bestimmt. Bei den anderen Kontraktarten sind deutlich höhere Renditen (z. B. 400 Prozent bei OneTouch und bis zu 1500 Prozent bei Ladder) möglich.

Fazit: Die Mindesteinlage für die Kontoeröffnung beträgt 100 Euro/USD. Abhängig von der Kontraktart, beginnt der Mindesteinsatz hier bereits bei einem Euro.


© brokervergleich.net

2.) Handelsangebot bei BDSwiss: Über 200 Basiswerte handelbar

Themenicon HandelsplattformDer Basiswertekatalog fällt deutlich umfangreicher aus als bei vielen Konkurrenten: Handelbar sind Optionen auf über 200 Basiswerte aus den Anlageklassen Forex, Rohstoffe, Aktien und Indizes. Neben simplen Binäroptionen (Höher/Tiefer mit Basispreis am Geld bei Eröffnung der Position) sind Kontrakte der Gattungen OneTouch, Ladder und Pair möglich. Seit neuestem bietet auch BDSwiss FX/CFD an.
Dieser Handelsmodus erlaubt das Traden von binären Optionen nun auch mit Hebeleffekten, wie im Forexhandel angewendet. Wie dem BDSwiss Erfahrungsbericht zu entnehmen ist, werden simple Binäroptionen darüber hinaus mit extrem kurzen Laufzeiten von 30, 60 und 120 Sekunden angeboten. Breite und Tiefe des Basiswertekatalogs sind für die BDSwiss Bewertung essentiell: Die meisten Handelsstrategien erzeugen hinreichende Trade Ratios nur unter der Bedingung qualitativ hochwertiger Handelssignale. Schmale Kataloge konterkarieren dieses Ziel – der Broker schneidet in diesem Punkt sehr gut ab.

BDSwiss Forex

Mittlerweile kann auch Forex beim Broker gehandelt werden

Verbessert wird das Angebot seit kurzem durch die Möglichkeit sowohl Forex Paare, als auch CFD zu handeln. Dabei stehen dem Kunden mehr als 40 Devisenpaare zur Verfügung und im CFD Bereich dienen mehr als 100 Underlyings als handelbare Basiswerte aus den vier typischen Assetklassen. Das Angebot kann nicht nur über die eigene webbbasierte Handelsplattform erfolgen, sondern ebenfalls über den Metatrader4, der sowohl für Win-Systeme, als auch für MAC angeboten wird. Forex kann dabei mit einem maximalen Hebel von 1:400 getradet werden, wobei die Mindesthandelssumme bei BDSwiss ein Standard Lot beträgt.

Fazit: Über 200 Basiswerte lassen sich bei BDSwiss handeln. Das Traden von binären Optionen ist nun auch mit Hebeleffekten möglich.

3.) Die Kontoeröffnung Schritt für Schritt: Schnell und unkompliziert

Themenicon KontoUm online handeln zu können, müssen interessierte Trader zunächst ein Konto eröffnen. Wie unsere BDSwiss Erfahrung zeigt, werden im ersten Schritt die Kunden dazu aufgefordert ihren vollständigen Namen, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer einzutragen. Nachdem die AGBs akzeptiert wurden, werden die Kunden zum nächsten Punkt weitergeleitet. Im nächsten Schritt erfolgt die Einzahlung eines gewünschten Betrages auf das Konto. Dabei sollte die Mindesteinzahlungssumme nicht außer Acht gelassen werden. Der Trader kann nun, sofern eine Einzahlung über Kreditkarte vorgesehen ist, die Daten seiner Kreditkarte eingeben und die Einzahlung akzeptieren. Ansonsten kann zwischen zahlreichen anderen Einzahlungsmöglichkeiten gewählt werden.

Als letzten Schritt wird eine Kopie des gültigen Personalausweis und einen Nachweis über den aktuellen Wohnsitz verlangt. Diese müssen als Scan hochgeladen werden. Als Wohnsitznachweis wird sowohl ein Meldezettel als auch eine aktuelle Rechnung akzeptiert. Zum Schluss erhalten die Kunden eine E-Mail mit einem Verifizierungslink.

Fazit: Die Kontoeröffnung bei BDSwiss lässt sich schnell und einfach abwickeln.

Die Handelsplattform von BDSwiss

Die Handelsplattform von BDSwiss

4.) Ein- und Auszahlungsoptionen: Viele Einzahlungsmöglichkeiten vorhanden

Themenicon EinzahlungWas die Einzahlungsmöglichkeiten betrifft, so hat BDSwiss seinen Tradern einige zu bieten:

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • Giropay
  • Paysafecard
  • UKash
  • EPS
  • Postpay

Bei allen Einzahlungsmethoden ist das angewiesene Geld umgehend auf dem Trading-Konto. Lediglich bei einer Banküberweisung kann die Gutschrift bis zu sieben Tage dauern. Zudem ist der Maximaleinzahlungsbetrag von der Überweisungsart abhängig.
Die Auszahlungen erfolgen entweder per Kreditkarte oder über eine Banküberweisung. Der Mindestauszahlbetrag auf das Benutzerkonto ist 100 Euro. Es kann 1-5 Werktage in Anspruch nehmen bis das Geld an den Trader ausgezahlt wird.

Fazit: Viele Einzahlungsmöglichkeiten werden geboten. Die Auszahlung erfolgt per Banküberweisung oder Kreditkarte.

CTA_BDSwiss_Broker

5.) AGB und Bonus-Bedingungen: Besondere Voraussetzungen für Boni

Themenicon SteuernWie jedes andere Handels-Unternehmen, verfügt auch BDSwiss über Allgemeine Geschäftsbedingungen. Diese sind jedoch nicht so umfangreich wie es häufig der Fall ist, beinhalten aber viele gängige Bestimmungen, die für Trader interessant sind. Diese erfahren beispielsweise ausführlich über die Registrierungsanforderungen und wie die Verhinderung von Geldwäsche gehandhabt wird. Für eine vollständige Transparenz, fehlen jedoch Angaben zur Laufzeit und den Kündigungsbedingungen und ausführliche Informationen zur Regulierung.

Auch die BDSwiss Bonus Bedingungen haben wir bei unserer BDSwiss Bewertung berücksichtigt. Diese sind ebenfalls in den AGBs verankert. So kann, laut dem Trading-Anbieter, der Willkommensbonus nur ein Mal pro Kunde gewährt werden. Die Voraussetzungen für die Auszahlung der Boni und Prämien sind von der Handels-Plattform genau festgelegt. So muss für jeden gewährten Guthabenbonus Transaktionen durchgeführt werden, deren Summe dem Dreißigfachen des erhaltenen Bonus entspricht.
Die Auszahlung der Prämie für Neukundenwerbung wird erst dann geleistet, wenn der Neukunde ein eigenes Konto eröffnet und ein Mindestguthaben von 200 Euro eingezahlt hat.

Zudem muss der geworbene Neukunde mindestens einen Trade auf der Plattform platzieren.
Der Handels-Anbieter macht es den Tradern nicht unbedingt einfach die Bonusprämien in Anspruch zu nehmen. Kunden die BDSwiss als Trading-Plattform nutzen, müssen erst ordentlich investieren um sich die Bonuszahlungen tatsächlich auszahlen lassen zu können.

Fazit: Die AGBs verfügen über fast alle relevanten Inhalte und Bestimmungen. Kunden müssen einige Bedingungen erfüllen, um bei BDSwiss Boni zu erhalten.

6.) BDSwiss Bonusangebot: Hier profitieren sowohl Neu- als auch Bestandskunden

Themenicon BonusViele Online-Broker locken Neukunden mit besonderen Bonusaktionen oder belohnen bereits bestehende Kunden mit Treueprämien. In unserem BDSwiss Test haben wir herausgefunden, dass der Broker im Rahmen von zeitlich begrenzten Aktionen Willkommensboni für Neukunden oder Aktionsprämien für Bestandskunden anbietet. Auch die Anwerbung neuer Kunden belohnt die Handels-Plattform mit einer saftigen Prämie. Für jeden geworbenen Neukunden erhält der Werber 100 Euro/USD auf sein Trading-Konto. Auch der geworbene Neukunde bekommt einen Bonus von 50 Euro/USD auf sein Konto ausgezahlt.

Fazit: BDSwiss bietet häufig zeitlich begrenzte Bonusaktionen für Neu-und Bestandskunden an. Auch Neukundenwerbung belohnt der Broker mit Prämien.

7.) Handelsplattformen und mobiles Trading: Kostenlose Mobile-App

Themenicon mobilBDSwiss ist technologischer Whitelabel-Partner von Spotoption und nutzt die neueste Spotoption-Handelsplattform. Die Handelsoberfläche ist vollständig webbasiert und erfordert keinen Download. Die Plattform ist auf die rudimentären Such- und Handelsfunktionen beschränkt und setzt keinerlei Erfahrungen im Handel voraus: Es müssen lediglich eine Kontraktart und ein Basiswert ausgewählt werden – anschließend kann die Order sofort mit einem Klick platziert werden.

Für den mobilen Handel hat BDSwiss eine spezielle Trading-App entwickelt. Mit dieser lässt es sich problemlos auch von Unterwegs traden. So haben Nutzer ihr Handelskonto immer bei sich und können jederzeit und von Überall darauf zugreifen. Die Anwendung ist Apple iOS und Android kompatibel und lässt sich kostenlos im jeweiligen App-Store herunterladen.

Fazit: BDSwiss nutzt die vollständig webbasierte Spotoption-Handelsplattform und bietet eine Trading-App zum mobilen Handeln an.

Mit BDSwiss immer auf dem neuesten Stand

Mit BDSwiss immer auf dem neuesten Stand

8.) Service, Support & Bildung: Deutschsprachige Mitarbeiter

Themenicon SupportBDSwiss ist für seine deutschen Kunden täglich von 9:00 Uhr Bis 21:00 Uhr erreichbar. Zusätzlich hat der Broker einen Live-Chat eingerichtet, der rund um die Uhr für seine deutschsprachigen Trader verfügbar ist. Der zyprische Handels-Anbieter hat ebenfalls eine Postanschrift in Frankfurt am Main. Wie unsere BDSwiss Erfahrung zeigt, kann die Adresse jedoch nicht persönlich besucht werden, sondern steht lediglich für schriftliche Anfragen zur Verfügung.

Selbstverständlich ist auch eine Kontaktaufnahme per E-Mail möglich. Zudem steht jedem Kunden ein persönlicher Berater, zur Beantwortung seiner Fragen, zur Seite. Der enge Kundenkontakt lässt somit keinen Zweifel daran, dass BDSwiss seriös ist.

Die Handels-Plattform bietet Einsteigern in Sachen Trading diverse Web-Tutorials, ein E-Book und eine Mobile-App an. Darin können Anfänger auf dem Gebiet alle nötigen Informationen rund um den Online-Handel entnehmen. Die BDSwiss Tutorials sind sehr ausführlich und bieten, unter anderem, Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Was genau sind eigentlich Binäre Optionen?
  • Wie handelt man mit Binären Optionen?
  • Wie handelt man langfristige Optionen?
  • Wie handelt man kurzfristige Optionen?
  • Wie handelt man One-Touch Optionen?
  • Wie handelt man Ein-Paar Optionen?

Fazit: Ein deutschsprachiger Kundenservice ist bei BDSwiss täglich von 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr zu erreichen. Web-Tutorial und E-Books helfen Trading-Neulingen bei ihren ersten Schritten im Online-Handel.

9.) BDSwiss Erfahrungen in der Fachpresse: Aktuell keine Presseartikel

Themenicon OptionsscheineBroker, die sich ausschließlich auf den Handel mit Binäroptionen spezialisieren haben in der auf breite Zielgruppenfokussierung ausgerichteten Fachpresse naturgemäß einen schweren Stand. Finden Binäroptionsbroker überhaupt Eingang in die Berichterstattung handelt es sich fast ausschließlich um größere Brokerhäuser, die auch an der Börse oder im FX/CFD-Handel aktiv sind. Das erklärt, warum bislang kein einschlägiges Fachmedium das Angebot des Brokers eines Tests unterzog oder einen BDSwiss Erfahrungsbericht veröffentlicht hat.

Fazit: Aktuell sind keine Presseartikel bezüglich BDSwiss zu verzeichnen.

10.) Das Fazit zum aktuellen BDSwiss Erfahrungsbericht

Themenicon TippsDer Broker überzeugt beim Basiswertekatalog ebenso wie beim Kundenservice und der Handelsoberfläche. Wer auf eine Regulierung an einem etablierten Finanzstandort verzichten kann und Binäroptionen nicht bei einem der großen FX/CFD-Broker handeln möchte sollte mit BDSwiss Erfahrungen machen. Vor allem für Kontogrößen bis ca. 20.000 Euro ist das „Risiko Zypern“ aller Voraussicht nach ohnehin zu vernachlässigen. Ebenfalls punkten in der BDSwiss Bewertung kann der Anbieter mit wechselnden Bonusaktionen für Neu-und Bestandskunden.

Vor allem die Werbung neuer Kunden lohnt sich aufgrund der hohen Prämie sowohl für den Werber als auch für den Angeworbenen. Binäre Optionen sind riskant und eignen sich nicht für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite. Leider bietet BDSwiss kein Demokonto an. Dieses wäre jedoch gerade für Trading-Anfänger optimal, um den Handel zuerst mit „virtuellem“ Geld zu üben.

Erfahrungen der Leser von Brokervergleich.net mit BDSwiss

Von Tradern, für Trader: Jetzt sind Sie gefragt! Wenn Sie bereits mit BDSwiss Erfahrungen gemacht haben, schildern Sie Ihre Eindrücke doch anderen Tradern und tragen Sie zu mehr Transparenz bei. Ihr Erfahrungsbericht sollte rasch auf den Punkt kommen und kritisch, aber objektiv gehalten sein. Er sollte unter dem Blickwinkel verfasst werden, anderen Tradern dabei zu helfen sich eine Meinung zu bilden.

BDSwiss Erfahrungsbericht 2016 – hohe Renditen beim Testsieger Testergebnis

Bildquelle: BDSwiss

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns