Anyoption

Anyoption Erfahrungsbericht: Empfehlenswerter Broker für Binäroptionen

Anyoption Testergebnis
Der bekannte Broker anyoption ist einer der Veteranen im Bereich des Handels mit Binären Optionen und nach eigenen Aussagen der erste Anbieter seiner Art am Markt. Bereits seit 2008 ist der Finanzdienstleister aktiv und bietet nach wie vor eines der größten Spektren an Handelswerten. Damit bietet sich Tradern mehr Spielraum als genug, um eine anyoption Erfahrung zu machen. Wir wollen hier der Frage nachgehen, ob sich das Motto des Brokers „anyone can trade“ auch wirklich bewahrheitet.

  • Mehrere Hundert Basiswerte bieten ein umfangreiches Spektrum für den Handel.
  • „Binäre 0 – 100“ lässt Gewinne bis zu 1.000 Prozent auf den Einsatz zu.
  • Mit Option+ steht den Anlegern ein Tool zur Verfügung, welches jederzeit die volle Kontrolle über den Trade ermöglicht.

 

Allgemeine Infos zu Unternehmen & Regulierung

Der bekannte Broker anyoption ist einer der Veteranen im Bereich des Handels mit Binären Optionen und nach eigenen Aussagen der erste Anbieter seiner Art am Markt. Bereits seit 2008 ist der Finanzdienstleister aktiv und bietet nach wie vor eines der größten Spektren an Handelswerten. Damit bietet sich Tradern mehr Spielraum als genug, um eine anyoption Erfahrung zu machen. Wir wollen hier der Frage nachgehen, ob sich das Motto des Brokers „anyone can trade“ auch wirklich bewahrheitet.
Ein Unternehmen, das seit 2008 aktiv am Markt ist, muss eigentlich keinen Beweis mehr für die anyoption Seriosität erbringen, so dass der hier thematisierte Broker im Grunde über jeden anyoption Betrug Vorwurf erhaben ist. Das Internet als Weg zur Anleger-Interaktion und der damit geschaffenen Transparenz ist eine bessere Regulierungsbehörde als manche Börsenaufsicht.
Würden Hinweise auf ein unsauberes Geschäftsgebaren aufkommen oder Anleger nachweislich übervorteilt werden, wäre dies schnell ein Thema in den entsprechenden Foren. Die gute Reputation des Brokers wäre dementsprechend dahin. Zusätzlich hat anyoption die Regulierung (CySEC) auch von offizieller Seite bekommen, sicherlich nicht zuletzt um auch den formalen Bedürfnissen seiner Kunden gerecht zu werden. Die Sicherheit der Kundengelder als auch die Datensicherheit bei der Nutzung der Plattform ist somit offiziell gewährleistet, was auch unsere Erfahrungen durchaus bestätigen.

Vorteile und Nachteile in der anyoption Bewertung:

Pro

  • Mehrere Hundert Basiswerte bieten ein umfangreiches Spektrum für den Handel.
  • „Binäre 0 – 100“ lässt Gewinne bis zu 1.000 Prozent auf den Einsatz zu.
  • Mit Option+ steht den Anlegern ein Tool zur Verfügung, welches jederzeit die volle Kontrolle über den Trade ermöglicht.
  • Regulierung in der EU
  • Deutschsprachiger Support

Contra:

  • Eröffnung eines Demokontos erst auf Nachfrage möglich

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und RegulierungOffiziell reguliert durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC
Mindesteinlage abDie Eröffnung des Handelskontos ist bereits mit 200 Euro möglich.
Deutscher SupportDer deutschsprachige Support ist Montag bis Freitag von 7 Uhr bis 23 Uhr telefonisch erreichbar.
Webinare, EinführungFür die Einführung stehen Onlinetexte zur Verfügung, Webinare werden keine angeboten.
DemokontoDas Demokonto wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt.
Anzahl der HandelsgüterMit mehreren Hundert Basiswerten stellt anyoption die größte Auswahl zum Handel bereit.
1-Klick-HandelJa, ist möglich.
EinzahlungsbonusEin Einzahlungsbonus wird bis zu 100 Prozent auf die Ersteinlage gewährt.
Kommission
Plattform / Mobile Tradinganyoption Plattform, mobiles Trading ist möglich.
Spread EUR / USD
Maximaler Hebel
Hedging
Sonstiges

 

Zum Broker anyoption »

 

1.) Handelskonditionen & Mindesteinlage: Mindesteinzahlung von 200 Euro

Themenicon HandelsplattformEin wichtiger Faktor in unserer anyoption Bewertung sind die Handelskonditionen. Binär 0 – 100 bietet keine feste Rendite, sondern einen dynamischen Ansatz, bei dem die Rendite abhängig von der Wahrscheinlichkeit ist, mit der ein bestimmtes Ereignis eintritt. Die Renditen können hier bis zu 1.000 Prozent betragen. Für positive Erfahrungen ist beides ein guter Ansatz. Im so genannten High-Yield Handel sind nach unserer anyoption Erfahrung sogar Renditen bis maximal 380 Prozent möglich, im klassischen Geschäft liegt die Obergrenze bei maximal 81 Prozent. Der Mindesteinsatz beträgt 25 Euro im Call- und Put-Handel. Wie unser anyoption Test außerdem zeigt, muss eine Mindesteinlage von 200 Euro getätigt werden um ein Handelskonto nutzen zu können.

Fazit: Um handeln zu können, gibt anyoption einen Mindesteinlagebetrag von 200 Euro vor. Der Mindesteinsatz für den Handel liegt bei 25 Euro.

2.) Handelsangebot: Zusätzliche Handelsvarianten bei anyoption

Themenicon kostenMit hunderten handelbarer Basiswerte nimmt anyoption in diesem Bewertungsbereich einen absoluten Spitzenplatz ein. So sind Optionen aus den nachfolgend aufgeführten Anlageklassen handelbar:

  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Indizes
  • Währungspaarungen

Abgesehen von den Handelswerten beeindrucken aber auch die Handelsmöglichkeiten. Neben den klassischen Varianten Call/Put und OneTouch wartet der Broker noch mit zwei weiteren Handels-Varianten auf: dem Option+-Handel und dem Ansatz Binär 0-100. Option+ lässt den Trader jederzeit entscheiden, ob der Handel bis zum Ende durchlaufen soll oder ob er den Trade vorzeitig, beispielsweise zur Absicherung der Gewinne, beenden möchte.

Fazit: Bei anyoption sind hunderte Basiswerte handelbar. Zwei zusätzliche Handelsvarianten ermöglichen vorzeitige Beendigung eines Trades.

3.) Die Kontoeröffnung Schritt für Schritt: Schnell und einfach

Themenicon KontoLaut anyoption benötigen interessierte Trader nicht mehr als drei Minuten für eine Kontoeröffnung. Tatsächlich geht eine Registrierung zügig von statten. Als erstes werden Kunden dazu aufgefordert neben dem vollständigen Namen, auch eine Telefonnummer und eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben. Die Erstellung eines persönlichen Passwortes aus sechs Zeichen ist ebenfalls notwendig.
Nach Akzeptierung der Nutzungsbedingungen, geht es auch schon weiter zu den Einzahlungsoptionen. Dort stehen dem Trader diverse Möglichkeiten Guthaben einzuzahlen zur Verfügung. Zum Schluss muss eine Kopie des gültigen Personalausweises und eine Bescheinigung über den aktuellen Wohnsitz als Scan hochgeladen werden.

Fazit: Die Kontoeröffnung bei anyoption erfolgt zügig und unkompliziert.

4.) Ein- und Auszahlungsoptionen: Welche Möglichkeiten werden geboten?

Themenicon Einzahlung

Die Auswahl der Zahlungsmöglichkeiten bei anyoption
In dieser Kategorie beschäftigt sich unser Testbericht mit den anyoption Auszahlungen und Einzahlungen. Die Trading-Plattform bietet seinen Kunden ein breites Feld an Einzahlungsmöglichkeiten:

  • Kreditkarte
  • Debitkarte
  • Sofortüberweisung
  • Giropay
  • Banküberweisung
  • Skrill

Wenn die Banküberweisung als Einzahlungsmethode gewählt wird, sollten Trader beachten, dass es bis zu 7 Tage dauern kann bis das Geld dem Handelskonto gutgeschrieben wird. Die Möglichkeiten zur Geldauszahlung sind auf die folgenden beschränkt:

  • Kreditkarte
  • Debitkarte
  • Banküberweisung

Anyoption schreibt seinen Kunden keinen Mindestauszahlbetrag vor, erlaubt jedoch nur eine kostenlose Auszahlung im Monat. Für alle weiteren Auszahlungen erhebt der Broker eine Gebühr von 25 Euro, 30 US-Dollar oder 20 Britische Pfund.

Fazit: Anyoption bietet fast alle gängigen Einzahlungsvarianten an. Die Möglichkeiten zur Auszahlung beschränken sich auf drei.

Diese Methoden stehen für den Zahlungsverkehr zur Verfügung

5.) AGB und Bonus-Bedingungen: Umfangreiche Nutzungsbedingungen

Themenicon SteuernDie Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ebenfalls ein Kriterium bei der anyoption Bewertung. Diese sind bei diesem Broker sehr umfangreich und beinhalten alle wichtigen Bestimmungen, die für Kunden von Interesse sein könnten. Die Nutzungsbedingungen von anyoption sind in folgende Inhalte aufgeteilt:

  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen
  2. Kundenerklärung
  3. Anlage für Bevollmächtigte
  4. Anlegerentschädigungsfonds
  5. Richtlinien für die Auftragsausführung
  6. Richtlinien zum Umgang mit Interessenkonflikten
  7. Verfahren bei Kundenbeschwerden
  8. Richtlinien zur Kundenkategorisierung
  9. Berechnung von Verfallkursen

Im Rahmen von Bonusaktionen bietet der Handels-Anbieter durchaus attraktive Prämien für Neu- oder Bestandskunden. Die Bedingungen für die Gutschrift eines anyoption Bonus sind bei dem Broker jedoch genau festgelegt. So müssen Kunden Kontakt mit dem Support aufnehmen, um Informationen über Bonusangebote in Erfahrung zu bringen. Oft lohnen sich Höhere Einzahlungssummen, da die Prämien zum Teil von der Dimension des Einzahlungsbetrages abhängen. Zudem erwartet anyoption für die Auszahlung einer Bonusprämie, dass Optionen im fünfzehnfachen Wert der Bonusleistung gekauft werden. Mit dieser Bedingung steht der Broker jedoch nicht alleine da. Im Bereich des Online-Trading ist es üblich, dass eine vielfache Umsetzung des Bonusbetrages, vor der Gutschrift der Prämie, vorausgesetzt wird.

Fazit: Die AGBs verfügen über umfangreiche Informationen. Für Bonusauszahlungen sieht anyoption bestimmte Bedingungen vor.

6.) Bonusangebot: Mit dem Kundensupport verhandelbar

Themenicon BonusEin Einzahlungsbonus ist bei diesem Trading-Anbieter Verhandlungssache. Dieser wird nicht automatisch auf die Händlerkonten ausgezahlt, sondern muss beim Support abgefragt werden, wie aus dem anyoption Erfahrungsbericht hervorgeht. Ab einer Mindesteinzahlung von 250 Euro wird von den Mitarbeitern fallweise entschieden, ob ein Bonus gewährt wird. Dieser liegt dann im Rahmen von 25 bis maximal 100 Prozent der Ersteinzahlung. Aktuell ist kein konkretes Bonusangebot auf der Website von anyoption zu verzeichnen.

Fazit: Der Anspruch auf Bonusangebote wird telefonisch mit dem Support geklärt.

7.) Handelsplattformen und mobiles Trading: Umfangreiche App

Themenicon Handelsplattform

Mit dieser Anwendung handeln Trader bei anyoption

Anyoption greift auf eine selbst entwickelte Handelsplattform zurück. Diese ist webbasiert und die Installation einer Software erübrigt sich somit. So können Kunden sofort mit dem Online-Trading beginnen. Die Handelsplattform überzeugt zudem mit einer übersichtlichen und benutzerfreundlichen Aufmachung. Sehr positiv lässt sich außerdem noch anmerken, dass es Tradern möglich ist, in einem Chart gleichzeitig bis zu vier Basiswerte zu betrachten.
Auch Freunde des mobilen Tradings kommen bei anyoption voll auf ihre Kosten. Für diese hat der Anbieter eine Mobile-App mit einem breitgefächerten Angebot an Funktionen entwickelt. Neben der Verwaltung des Handelskontos, stehen Tradern Binäre Call- und Put-Optionen auf Devisen, Indizes, Aktien und Rohstoffe zur Verfügung. Die Anwendung lässt Kunden zudem unbegrenzt auf Kurse für über 200 Märkte zugreifen. Die App ist kostenlos und mit allen mobilen Endgeräten von iOS und Android kompatibel.

Fazit: Die Handelsplattform bei anyoption ist selbst entwickelt und webbasiert. Eine Mobile-App für iOS und Android Geräte steht im jeweiligen App-Store zum Runterladen bereit.

Die webbasierte Handelsplattform von anyoption

8.) Service, Support & Bildung: Deutschsprachiger Kundenservice

DeThemenicon Supportr Broker ist auf Zypern angesiedelt. Noch immer führt dies bei einigen unerfahrenen Tradern dazu, dass sie an einen anyoption Betrug denken. Tatsächlich aber ist dies ein Umstand, der sich in keiner Weise negativ auf die Erreichbarkeit des Supports niederschlägt – im Erfahrungsbericht zum zypriotischen Broker ist eher das Gegenteil der Fall. Über die Rufnummer 0800-184-4811 ist der deutschsprachige Support Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 7 und 23 Uhr erreichbar, außerhalb dieser Zeiten besteht die Möglichkeit, Fragen per E-Mail zu stellen. Fragen von Anlegern werden kompetent und leicht verständlich beantwortet.
Bedauerlich ist, dass ein Demokonto erst nach Anfrage zur Verfügung gestellt wird und kein fester Bestandteil des Ausbildungsangebotes ist. Kunden, die um die Verhandlungsmöglichkeit wissen, können aber dennoch eine solche risikofreie anyoption Erfahrung einfordern. Gerade für unerfahrene Trader und Handels-Neulinge ist ein Demokonto eine optimale Möglichkeit das Handwerk des Tradens zu erlernen, ohne dabei das Risiko einzugehen reales Geld zu verlieren.

Als weitere Bildungsmöglichkeiten stellt anyoption seinen Kunden folgende Videos zur Auswahl:

  • Handelsanleitungen
  • Tutorials für Anfänger
  • Tutorials für Fortgeschrittene
  • Produkt-Tutorials

Die Handelsanleitungen befassen sich mit den nötigen Kenntnissen und Instrumenten, die benötigt werden, um mit binären Optionen erfolgreich zu handeln. Die Einsteiger-Tutorials erläutern Neulingen ganz unkompliziert die Vorteile von Binäroptionen und die damit verbundenen Chancen und Risiken. Die Tutorials für Fortgeschrittene richten sich an die diejenigen Trader, die alle Grundlagen bereits beherrschen und ihr Wissen vertiefen und erweitern möchten. Die Produkt-Tutorials informieren Interessenten ausführlich über die einzelnen Handelsangebote. Zusätzlich zum umfangreichen Videoangebot, informiert anyoption ihre Kunden auch per E-Book über den Handel mit Binäroptionen.

Fazit: Ein deutschsprachiger Kundenservice ist von Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 23.00 Uhr erreichbar. Anyoption bietet Trading-Einsteigern und auch Fortgeschrittenen, ein umfangreiches Bildungsangebot.

9.) Anyoption Erfahrungen in der Fachpresse: Durchweg positiv

Themenicon OptionsscheineDie Berichterstattung bezüglich anyoption beschränkt sich derzeit auf diverse Online-Portale des Finanzsektors. Diese ist durchweg positiv. So lobt beispielsweise finanznachrichten.de den „Höchstmaß an Transparenz und Vertrauenswürdigkeit“ des Unternehmens und beseitigt alle Zweifel an der Seriosität des Brokers. Finanzen.net zählt anyoption zu der „professionellsten, zuverlässigsten und interessantesten Webseite im Online-Finanzhandel weltweit“.

Fazit: Die Online-Presse äußert sich sehr positiv über anyoption.

10.) Unsere Erfahrungen: Das Fazit zum anyoption Erfahrungsbericht

Themenicon Tippsanyone can trade“ – mit diesem Anspruch ist der Broker an den Markt gegangen. Die anyoption Erfahrungen belegen den Wahrheitsgehalt dieser Aussage. Auch wenn es keine Webinare für die Kunden gibt, die Onlineinformationen in Kombination mit dem ausgezeichneten Support ermöglichen jedem Neuling den sicheren Einstieg in den Handel mit Binären Optionen und erfolgreiche Trades in der Zukunft. Überzeugen kann das Unternehmen auch mit seinem außerordentlich guten und breitgefächerten Handelsangebot. Anyoption ist auf jeden Fall eine Adresse, um seinen Weg in die Welt der digitalen Optionen zu beginnen.Dennoch müssen sich Trader stets darüber bewusst sein , dass der Handel immer mit einem Risiko einhergeht.

Zum Broker anyoption »


© Binaereoptionen.com

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns