Binäre Optionen Konto eröffnen: Finden Sie den idealen Broker und beachten Sie diese wichtigen Hinweise zur Kontoeröffnung

http://www.brokervergleich.net/link/iq-option

Zuerst einmal ist es wichtig, den passenden Broker zu finden, bei dem man auch Binäre Optionen handeln kann. Denn dies ist nicht bei allen Anbietern so ohne Weiteres auch möglich. Daher ist eine grundlegende Suche nach dem geeigneten Broker zweckmäßig und empfehlenswert, bevor man ein günstiges und sinnvoll nutzbares Binäre Optionen Konto eröffnen kann als Trader mit Interesse am Binärhandel (Das könnte Sie auch Interessieren: Broker Konto eröffnen).

zum Broker IQ Option

Vergleichen Sie bei uns:

1372730992_checkmark

Unser Brokervergleich ist übersichtlich, tabellarisch gestaltet und stellt die positiven wie auch negativen Aspekte der einzelnen Anbieter einander gegenüber. Ob Einzahlungs- und Auszahlungs-Konditionen für das Binäre Optionen Konto, Kosten, Gebühren oder Sonderaktionen – hier wird der individuelle Vergleich vereinfacht. So ist es sehr einfach möglich, den Broker zu finden, der wirklich zu einem passt, der auch die eigenen Erwartungen erfüllt und den persönlichen Ansprüchen gerecht wird. Natürlich spielen auch Erfahrungen, Testberichte und Meinungen eine nicht unwesentliche Rolle.

IQ Option Handelplattform

Die Handelplattform bei IQ Option kann über ein Demokonto getestet werden

Demokonto

1372730992_checkmark

Wer über den Brokervergleich einen passenden Broker für den Binäre Optionen Handel gefunden hat, kann sofort über einen Link ein Demokonto, wie beispielsweise das IQ Option Demokonto oder auch das von ETX Capital, eröffnen oder sich für ausführliche Informationen direkt beim Anbieter melden. Dies alles ist mit nur wenigen Mausklicks zu bewerkstelligen und erfordert keine hohen technischen Kenntnisse. Nach der Registrierung bzw. Anmeldung kann in der Regel sofort mit dem Handel auf dem Demokonto begonnen werden. Mitunter müssen Trader aber zugleich ein Binäre Optionen Konto eröffnen, das eine erste Einzahlung erforderlich macht.

  • über 150 handelbare Assets
  • High/Low-Optionen & Touch/No Touch Optionen
  • kein überhöhter Mindestbeitrag für die Einzahlung

 

Geld einzahlen

1372730992_checkmark

Möchte man eine Einzahlung auf sein Echtgeld-Konto tätigen, ist dies schnell und einfach über das Internet möglich. Die Broker bieten ihren Tradern hierfür zahlreiche Möglichkeiten. So stehen einem in der Regel Einzahlungen per Überweisung, PayPal, Skrill, diverse Kreditkarten oder per Lastschrift zur Verfügung. Bei einigen Anbietern können dadurch Gebühren anfallen, die allerdings relativ gering sind.
Unterschied gibt es bei der Zeit, die man durch eine Einzahlung verliert. Während PayPal Geld in Echtzeit auf dem Konto gutschreibt, können bei Überweisungen mitunter mehrere Tage bis zur Gutschrift auf dem Echtgeld-Konto vergehen. Dies sollte man bei der Auswahl berücksichtigen und bedenken. Im Übrigen unterscheiden sich die Ersteinzahlungen bei den Modalitäten nicht von den laufenden Einzahlungen auf das bereits bestehende Echtgeld-Konto.

Traden

1372730992_checkmark

Wer bereits ein Demokonto beim entsprechenden Broker besessen hat, der wird bei der Umstellung auf ein ganz normales Binäre Optionen Konto keinerlei Unterschiede entdecken. Der eigentliche Handel mit Binären Optionen ist reibungs- und problemlos möglich. Es stehen jedem Trader alle für den BO-Handel verfügbaren Werte zur Verfügung. Zielgruppenspezifische Einschränkungen sehen Broker im Normalfall nicht vor, wenngleich es teilweise Broker mit unterschiedlichen Konto-Modellen gibt. Meist aber gilt: Ob Devisen, Indizes, Rohstoffe oder Aktien – alle Trader können jede Option nutzen und klassische wie die zwei Binäre Optionen Strategien, die wir auf unserem Portal vorstellen, oder individuelle Strategien anwenden. Für den leichteren Einstieg empfiehlt sich die Benutzung der bereitgestellten Werkzeuge wie der Chart-Analyse und anderer Trading-Tools. So steht einem erfolgreichen Handel mit dem neu eröffneten Binäre Optionen Konto nichts mehr im Weg.

zum Broker IQ Option

Worauf kommt es bei einem guten Broker an?

Die aufgeführte Schritt-für-Schritt-Anleitung können Trader nutzen, um schnell einen perfekten Broker für ihr persönliches Handelserlebnis zu finden. Gerade Anfänger sollten sich allerdings etwas Zeit beim Vergleich der Unternehmen lassen. Denn zwischen den Brokern existieren große Unterschiede, die sich nachhaltig auf den Handelserfolg auswirken können. Ein detaillierter Blick auf wichtige Kriterien:

KriteriumBeschreibung
RenditeBeim Handel mit binären Optionen bestimmte der eigene Broker darüber, welche Rendite sich erzielen lässt. Bei einigen Top-Unternehmen sind pro Position Werte von bis zu 90 Prozent möglich, andere Broker bieten lediglich 80 Prozent oder sogar noch geringere Renditen an. Wenn sich Trader also für einen Broker mit hohen Renditen entscheiden, erwirtschaften sie auf lange Sicht deutlich höhere Gewinne.
BasiswerteEbenfalls maßgeblich für den Handelserfolg ist die Verfügbarkeit von Basiswerten. Nicht spezialisierte Broker stellen oft nur die 5 oder 10 wichtigsten Underlyings wie Gold, den DAX oder EUR/USD zur Verfügung. Allerdings sollte Tradern dringend mehr Flexibilität geboten werden, um jederzeit auf andere Märkte ausweichen zu können. Es gilt daher der Grundsatz: Je mehr Basiswerte angeboten werden, desto besser für den Anleger.
HandelsplattformDie Trading-Software, die für den Handel genutzt wird, stellt immer der eigene Broker. Über die Plattform laufen nach der Registrierung alle Handelsentscheidungen ab. Insofern ist es wichtig, dass sich die Software möglichst einfach bedienen lässt. Gerade in hektischen Marktphasen geht sonst schnell der so wichtige Überblick verloren. Abgerundet wird eine gute Handelsplattform durch umfangreiche Charting- und Analyse-Pakete.
SchulungNur wer sich langfristig fortbildet, kann dauerhaft hohe Renditen mit binären Optionen erzielen. Im Idealfall sind Fortbildungsprogramme bereits über den eigenen Broker verfügbar. Renommierte Unternehmen wie etwa BDSwiss oder IQ Option bieten fast jeden Tag Webinare an und stellen darüber hinaus hunderte Videos und Ratgeber zur Verfügung.
SupportEtwas weniger wichtig aber keinesfalls zu vernachlässigen ist der Kundensupport eines Brokers. Denn an der ein oder anderen Stelle kann es durchaus zu Fragen oder Problemen kommen, die dann schnellstmöglich mit dem Finanzdienstleister geklärt werden müssen. Jedoch bietet längst nicht jeder Broker einen deutschen Support an und auch Telefon-Hotlines sind noch nicht bei allen Unternehmen geschaltet worden.
MobilMobiler Handel sollte mittlerweile eigentlich zum Standard gehören. Denn fast die Hälfte aller Trades wird nicht mehr vom eigenen PC aus, sondern über mobile Endgeräten getätigt. Gute Apps sollten immer kostenfrei sein, eine hohe technische Stabilität aufweisen und einfach zu bedienen sein.

Ebenfalls von enormer Bedeutung ist die Sicherheit und Regulierung bei einem Broker. Allerdings handelt es sich um keinen Faktor, der vom Trader im eigentlichen Sinne bewertet werden muss. Es gibt lediglich zwei Möglichkeiten: Entweder der Broker wird von der EU reguliert oder nicht. Sofern das Unternehmen seinen Sitz oder eine Niederlassung irgendwo innerhalb der EU hat, können sich Trader auf ein Höchstmaß an Sicherheit verlassen. Denn bereits seit mehreren Jahren sind binäre Optionen einheitlich EU-weit reguliert. Wenn ein Broker hingegen auf keine staatliche Regulierung durch die EU-Behörden verweisen kann, so ist von einer Kontoeröffnung Abstand zu nehmen.

IQ Option kann zahlreiche Auszeichnungen vorweisen

IQ Option kann zahlreiche Auszeichnungen vorweisen

Zwischenfazit: Gute Broker zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass sie möglichst hohe Renditen ermöglichen und über 100 Basiswerte für den Handel mit binären Optionen zur Verfügung stellen. Auch der Handelsplattform sollt bei einem Brokervergleich Beachtung geschenkt werden, dient sie doch als Ausgangspunkt für alle Anlageentscheidungen.

Besonderer Fokus: Optionsarten und Laufzeiten

In den bisherigen Abschnitten zu guten binäre Optionen Konten wurden zwei Faktoren ausgeklammert: Optionsarten und Laufzeiten. Denn nicht für alle Trader ist die Verfügbarkeit von andere Optionsarten als dem klassischen Put und Call von Bedeutung. Auch eine Varianz in der Laufzeit wird nicht von allen Anlegern präferiert. Es gilt allerdings, dass vor allem durch die Nutzung anderer Optionsarten noch flexibler auf Marktsituationen reagiert werden kann. Ein Beispiel:

Aktuell befindet sich der DAX in einem festen Seitwärtskanal. Für Trader ist es kaum möglich, die Richtung der Kursentwicklung in den nächsten Stunden vorherzusagen. Fakt ist nur, dass es keine großen Sprünge geben wird. Mit klassischen Put- oder Call-Optionen können Anleger in diesem Szenario also kaum eine Rendite erwirtschaften. Die Optionsart „Tunnel“ schafft jedoch Abhilfe. Wie der Name unschwer vermuten lässt, setzen Anleger darauf, ob sich der Kurs eines Basiswerts zum Laufzeitende innerhalb einer bestimmten Spanne befinden wird oder nicht.

Binäre Optionen Konto eröffnen – so gehen Sie vor

Optionsarten und Laufzeiten mit in die Entscheidung einbinden

Neben Tunnel existieren mittlerweile zahlreiche weitere Optionsarten. Dazu zählen etwa Ladder, Pair, Hi-Lo oder Target. Sie verändern das einfache Grundprinzip der binären Option nicht, modifizieren jedoch wichtige Feinheiten. Wem dies wichtig ist, der sollte sich auf der Homepage der Broker bzw. im Rahmen unabhängiger Testberichte über die Möglichkeiten beim jeweiligen Anbieter informieren.

Selbiges gilt auch für die Laufzeiten der binären Optionen. Standardmäßig sind Werte zwischen 30 Minuten und rund 8 Stunden verfügbar. In besonders volatilen Marktphasen kann es jedoch vorkommen, dass sich schon innerhalb weniger Sekunden attraktive Marktchancen ergeben. Genutzt werden können diese, wenn der eigene Broker sogenannte Turbooptionen anbietet. Diese laufen lediglich 30 bis 300 Sekunden, so dass sich binnen kürzester Zeit hohe Renditen erwirtschaften lassen.

Zwischenfazit: Trader können bei der Wahl des passenden binäre Optionen Brokers auch Faktoren wie die Optionsarten und Laufzeiten mit in die Entscheidung einbinden. Denn zwischen den einzelnen Unternehmen existieren teils große Unterschiede, obwohl die Wahl der Optionsart und auch die differenzierten Laufzeiten dem Trader beim Handel deutlich mehr Flexibilität bereiten.

zum Broker IQ Option

Binäre Optionen Konto: Diese Broker sind zu empfehlen

Jedem Trader ist es selbst überlassen, bei welchem Broker er letztlich ein Konto eröffnen möchte. Schließlich verfügen alle Anleger über individuelle Präferenzen, die es bei der Entscheidung für oder gegen einen binäre Optionen Broker zu beachten gilt. Dennoch haben es einige Unternehmen geschafft, sich eine gewisse Marktführerschaft zu erarbeiten:

  • BDSwiss
  • IQ Option
  • 24option
  • Anyoption

Ein direkter Hinweis: Nur weil diese Anbieter zu den Marktführern zählen, ist nicht grundsätzlich von anderen Unternehmen abzuraten. Im Gegenteil, gerade junge Finanzdienstleister können für frischen Wind sorgen und wichtige Neuerungen etwa in Bezug auf die Optionsarten hervorbringen.

Doch die bekannten und großen Broker sind nicht umsonst zu den Spitzenreitern in der Branche geworden. Alle aufgeführten Unternehmen bieten hohe Renditen von teils weit über 80 Prozent, stellen zahlreiche Basiswerte für den Handel zur Verfügung und haben einen deutschen Kundenservice. Zudem sind alle genannten Unternehmen vollständig EU-reguliert, was für ein hohes Maß an Sicherheit spricht. Weiterführende Informationen über diese und alle weiteren Broker finden Trader entweder im großen Brokervergleich oder im Rahmen unabhängiger Testberichte.

Zwischenfazit: Es gibt einige große Broker, die den derzeitigen Markt für binäre Optionen Konten beherrschen. Insbesondere BDSwiss gilt mit seinen über 500.000 Kunden als Primus in der Branche. Eine Kontoeröffnung bei den bekannten Brokern ist insofern empfehlenswert, als dass diese höchste Anforderungen an Rendite, Produktangebot und Sicherheit erfüllen. Dennoch sei an dieser Stelle nicht pauschal von kleineren Unternehmen abgeraten.

Binäre Optionen Konto eröffnen

IQ Option Ein- und Auszahlung auf einen Blick

Legitimierung des binäre Optionen Kontos

Aus Gründen des Geldwäsche-Gesetzes müssen Broker die Identität ihrer Kunden überprüfen. Andernfalls könnten dubiose Personen die Konten nutzen, um illegal erwirtschaftet Geld zu waschen. Dabei läuft die Legitimierung bei fast allen Brokern recht unkompliziert ab. Prinzipiell gilt es, zwei Nachweise zu erbringen:

  • Persönliche Daten: Hierzu zählen Name und Geburtsdatum des Kontoeröffnens. Entsprechende Informationen finden sich immer in einem Ausweisdokument, also dem Reisepass, Personalausweis oder Führerschein.
  • Wohnsitz: Auch die Adresse des Traders muss verifiziert werden. Die Daten auf einem (gültigen) Ausweisdokument können hierbei allerdings veraltet sein, was Betrugsmaschen erleichtert. Daher fordern Broker, den Wohnsitz in Form von Kontoauszügen nachzuweisen. Auf diesen befinden sich dann aktuelle Abrechnungen von Energieversorgern oder Telekommunikationsdienstleistern sowie die Adresse. Andere Daten – etwa eintreffendes Gehalt – dürfen bzw. sollten geschwärzt werden.
einfache und schnelle Legitimierung

einfache und schnelle Legitimierung

Trader müssen natürlich keine Filiale des Brokers aufsuchen, um die entsprechenden Dokumente einzureichen. Es genügt, Personalausweis und Kontoauszug einzuscannen und anschließend hochzuladen. Fast alle Broker prüfen die Dokumente binnen weniger Stunden, so dass die Legitimierung direkt abgeschlossen werden kann.

Wann die Legitimierung erfolgen muss, ist von Unternehmen zu Unternehmen verschieden. Einige Broker verlangen eine Verifizierung direkt im Zuge der Kontoeröffnung, bei anderen Finanzdienstleistern können sich Trader bis zur ersten Auszahlung von Kapital Zeit lassen. Damit es hierbei jedoch nicht zu Verzögerungen kommt, ist eine direkte Legitimierung zu empfehlen.

Zwischenfazit: Die Legitimierung des binäre Optionen Kontos ist spätesten vor der ersten Auszahlung von Kapital notwendig. Hierzu genügt es allerdings, die Kopie eines gültigen Ausweisdokuments sowie aktuelle Kontoauszüge hochzuladen.

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns