Binäre Optionen automatisiert handeln: Automatisierter Handel von Binäroptionen mit der Auto Binary EA Software problemlos möglich

http://www.brokervergleich.net/link/iq-option

Da der Handel mit den Binären Optionen ausschließlich über das Internet bzw. Online-Broker abläuft, liegt der Gedanke nahe, dass es doch möglich sein müsste, eine Software zu entwickeln, die dem Anleger die Chartanalyse abnimmt und selbstständig entscheidet, welche Option für den Handel sinnvoll ist.
Seit einiger Zeit sorgt beispielsweise die Software Auto Binary EA für zahlreiche Meldungen und Erfahrungsberichte auf unzähligen Finanzseiten – und fast alle davon sind positiv. Nichtsdestotrotz ist das eigenständige Binäre Optionen handeln Lernen ein wichtiger Schritt vor dem Einstieg.

zum Broker IQ Option

Der automatisierte Handel mit Binäre Optionen

1372719327_chart_bar_upDiese Software analysiert automatisch zahlreiche Indikatoren und empfiehlt dem Anwender dann eine Option, die er nur noch bestätigen muss. Es ist also nötig, dass der Trader vor dem Computer anwesend ist. Einen Kaffee trinken zu gehen oder im Sommer im Freibad und am Abend ist das Konto gefüllt, das funktioniert also nicht. Natürlich kann sich die Software auch irren und es gibt keine Garantie für einen Gewinn, doch die Erfahrung zeigt, dass sich unter dem Strich doch ein guter Gewinn erzielen lassen kann und das Binäre Optionen Risiko minimieren lässt.
Auch wenn der automatisierte Handel grundsätzlich technisch möglich wäre bzw. ist, bieten derzeit keine Binäre Optionen Broker diesen Service für seine Trader für die Nutzung an.

Binäre Optionen automatisiert handeln

Die Handelplattform bei IQ Option kann über ein Demokonto getestet werden

Auto Binary EA Software ausgiebig testen

1372719275_display_offDie Software lässt sich ohne Probleme aus dem Internet herunterladen und kann 90 Tage getestet werden. Der User braucht nicht einmal seine Daten zu hinterlassen. Innerhalb von 90 Tagen kann sich der Anwender ein sehr genaues Bild von dieser Software machen. Erst hinterher entscheidet er sich dann, ob er sie weiter nutzen will oder nicht. Der Preis ist abhängig vom Handelsvolumen. Bei einem geringen Umsatz kostet die Lizenz derzeit 297 Euro im Monat, bei größeren Umsätzen lässt sich das bis auf 4997 Euro steigern. (Angaben ohne Gewähr)
Der Anwender benötigt ein Konto bei Cedar Finance und sollte mindestens 200 EUR einbezahlen. Wenn die Software eine gute Option erkannt hat, muss nur noch bestätigt werden, das ist alles. Ob die Software das hält, was es verspricht, sollte jeder selbst entscheiden und 90 Tage sind dafür sicherlich lange genug.

  • 90 Tage kostenlose Testversion
  • 200 € Mindesteinzahlung
  • Schon ab 297 € / Monat

Bestehen bei der Nutzung des Auto Binary EA Gefahren?

Oftmals treten Tradern solchen automatisierten Handelsstrategien recht skeptisch gegenüber. Insbesondere beim sensiblen Thema Datenschutz bestehen teils erheblich Bedenken, die jedoch unbegründet sind. Denn die Strategie an sich hat keinen Zugriff auf persönliche Daten des Traders, sondern setzt lediglich bestimmte Handelsstrategien um.

Auch bezüglich der Notwendigkeit der Anschaffung einer solchen Strategie herrscht Skepsis. Denn im Unterhalt kostet die Lizenz derzeit fast 300 Euro pro Monat – ein stolzer Wert. Doch dieses Kapital ist in der Regel mehr als gut investiert, denn die Handelsstrategie wurde auf Basis umfangreichen Fachwissens und jahrelanger Erfahrung an den Finanzmärkten erstellt. Trader können sich somit darauf verlassen, mit dem Einsatz der automatisierten Strategie wirklich langfristig hohe Renditen zu erzielen. Dies ist in der Regel gerade für Anfänger schwierig, verfügen sie doch noch über wenig Erfahrung an den Märkten.

Fazit: Es bestehen generell keinerlei Gefahren bei der Nutzung der automatisierten Handelsstrategie. Denn diese fragt keine sensiblen Daten von Tradern ab und loggt sich auch nicht direkt in das Handelskonto ein. Auch bezüglich des Kosten-Nutzen-Verhältnis stellt sich Auto Binary EA positiv dar. Für nur 300 Euro pro Monat kann die Lizenz erworben werden, die anschließend hohe Renditen verspricht. Gerade Anfänger profitieren dabei von der Nutzung.

zum Broker IQ Option

Was ist der Unterschied zwischen automatisierten Strategien und Signalen?

Bevor sich Trader näher mit automatisierten Strategien und dem Erwerb einer entsprechenden Binäre Optionen Software beschäftigen, sollten sie den Unterschied zwischen Signalen und eben diesen Strategien kennen. Zunächst soll der Ablauf eines Roboters dargestellt werden:

  1. Anleger suchen auf dem Markt nach einem Anbieter für eine automatisierte Strategie und erwerben diese.
  2. Über eine Schnittstelle beim Broker bzw. einen Zugang in der Software an sich werden Konto und Strategie miteinander verbunden.
  3. In den Einstellungen haben Trader die Möglichkeit, unter anderem die Kapitaleinsätze des Roboters zu verändern. Allerdings ist es nicht vorgesehen, die grundlegende Strategie zu variieren.
  4. Nachdem das „Go“ vom Trader gegeben wurde, eröffnet die automatisierte Software bestimmte Handelspositionen. Trader müssen dabei allerdings ebenfalls noch selbstständig bestimmte Entscheidungen treffen. Erst ein Klick des Traders führt dazu, dass Positionen wirklich erstellt werden.

Reine Handelssignale unterscheiden sich erheblich hiervon. Denn sie geben – wie bereits der Name zeigt – nur Hinweise darauf, in welchen Märkten gerade gute Chancen für hohe Renditen bestehen. Beispielsweise könnte ein solches Signal zeigen, dass der Kurs des DAX gerade eine wichtige Widerstandslinie durchbrochen hat.

Trader lassen sich solche Signale von einem Anbieter zuschicken. Allerdings müssen sie die entsprechenden Anweisungen dann noch selbst im Handelskonto umsetzen. Auf Basis der Informationen erstellt der Anleger eine entsprechende Option, für die er Basiswert und Laufzeit selbst wählt. Dadurch bietet sich dem Trader auf der einen Seite die Möglichkeit, noch aktiv in den Prozess einzugreifen. Auf der anderen Seite ist die Verwendung von Signalen entsprechend zeitaufwändiger, weil der Trader stets im Blick haben muss, ob es gerade neue Signale gibt.

Fazit: Automatisierte Strategien gehen praktisch noch einen Schritt weiter als Signale. Denn sie setzen vorgefertigte Handelsstrategien aktiv um, ohne dass der Trader wirklich in diesen Prozess eingreifen muss. Insofern bieten sie zwar deutlich weniger Möglichkeiten zur manuellen Kontrolle, sind allerdings auch deutlich pflegeleichter in der Verwendung.

IQ Option kann zahlreiche Auszeichnungen vorweisen

IQ Option kann zahlreiche Auszeichnungen vorweisen

Welche Vorteile bieten automatisierte Strategien?

Einer der größten Vorteile bei der Nutzung von automatisierten Strategien besteht darin, dass sich Trader viel weniger intensiv mit den Finanzmärkten befassen müssen. Einmal konzipiert und eingestellt erwirtschaftet die Strategien mehr oder wenig eigenständig Renditen. Es erfolgt praktisch nur noch eine Erfolgskontrolle durch den Trader, die zu möglichen Anpassungen der Software führen kann. Ein aktives Beobachten der Märkte an sich ist jedoch nicht mehr notwendig.

Hinzu kommt, dass auch die Einstellung der Software vergleichsweise einfach ist. Wenn Trader Lösungen wie Auto Binary EA kaufen, sind alle wichtigen konzeptionellen Schritte bereits unternommen worden. Lediglich die Verbindung von Handelskonto und Software muss bei einigen Brokern bzw. Strategien noch selbst vorgenommen werden.

In Sachen Rendite können gute Strategien ebenfalls Vorteile bieten. Denn gerade Anfänger neigen dazu, zu Beginn der Handelstätigkeit gewisse Fehler zu machen. Diese führen nicht nur zu Verlusten, sondern verhindern auch oftmals, dass überhaupt weiter getradet wird. Bei Verwendung einer automatisierten Strategie werden solche Fehler bereits im Ansatz verhindert, weshalb gerade zu Beginn deutlich bessere Ergebnisse erzielt werden können.

Fazit: Der Einsatz automatisierter Handelsstrategien bietet vor allem im Hinblick auf den Zeitaufwand deutliche Vorteile im Vergleich zum eigenständigen Handel. Denn Trader müssen lediglich Zeit investieren, um eine passende Software-Lösung zu finden und diese entsprechend einstellen. Die Konzeption der Strategie übernimmt jedoch der Entwickler, so dass die Aufwendungen für Trader vergleichsweise gering sind. In Sachen Rendite lassen sich ebenfalls positive Effekt feststellen. Anfängerfehler oder andere Startschwierigkeiten kann es beim Handel mit automatisierten Strategien nicht geben.

Für wen eignet sich der Einsatz des automatisierten Handels mit binären Optionen?

Prinzipiell richten sich solche Strategien an alle Trader, die für den Handel mit binären Optionen nur vergleichsweise wenig Zeit aufwenden können. Denn vor allem in dieser Hinsicht ergeben sich für Trader große Vorteile gegenüber dem eigenständigen Handel. Wer also nicht vom Trading leben kann und noch einem anderen Beruf nachgehen muss, der sollte auf derlei Systeme setzen.

Doch selbst fortgeschrittene Anleger nutzen solche Strategien, um für Entlastung zu sorgen. Sie laufen teilweise parallel zum eigenständigen Handel, denn dieser kann nicht rund um die Uhr stattfinden. Dadurch können Trader die Vor- und Nachteile der beiden Handelsarten optimal miteinander verbinden.

Fazit: Praktisch alle Trader profitieren von der Nutzung automatisierter Handelsstrategien. Schließlich bringen diese hohe Vorteile in Sachen Rendite mit sich, was vor allem für Anfänger gilt. Fortgeschrittene Trader nutzen die Strategien, um für Entlastung in hektischen Marktphasen zu sorgen.

IQ Option Ein- und Auszahlung auf einen Blick

IQ Option Ein- und Auszahlung auf einen Blick

Handel ohne automatisiertes System sollte ebenfalls einer Strategie folgen

Automatisierte Handelssysteme zeichnen sich dadurch aus, dass sie konsequent einer vorgefertigten Handelsstrategie folgen. Von diesem Grundprinzip können Trader einige Dinge für den manuellen Handel ableiten:

  • Strategie: Auch wer alle Positionen selbst eröffnet, muss zwingend auf Basis einer Strategie agieren. Wer Entscheidungen lediglich aufgrund eines gewissen Bauchgefühls trifft, kann langfristig keine Erfolge an den Finanzmärkten erzielen.
  • Kontinuität: Automatisierte Handelsstrategien verfolgen gewählte Strategie konsequent. Auch wenn es zu zwischenzeitlichen Verlusten kommt, wird unentwegt an der einmal gewählten Methode festgehalten. Auf lange Sicht bringt das große Vorteile mit sich, denn auch Top-Strategien sind von zwischenzeitlichen Verlusten nicht verschont. Doch gerade Anfänger neigen dazu, ihre Strategien zu oft anzupassen und sich rein von der erzielten Rendite leiten zu lassen.
Binäre Optionen automatisiert handeln

Ohne Strategie kein Gewinn

Beide Faktoren müssen beim Trading zwingend beachtet werden. Andernfalls haben Trader praktisch keine Chance auf Erfolg, selbst wenn die ersten Positionseröffnungen gut verlaufen sollten. Insbesondere der Wahl und Ausarbeitung der Handelsstrategie gilt es, Aufmerksamkeit zu widmen. Gerade Einsteiger setzen dabei auf die sogenannte Trendfolgestrategie, bei der der Handel wie folgt abläuft:

  1. Trader analysieren die Märkte fortlaufend, um bestehende Trends zu erkennen. Bei einem Trend handelt es sich um eine derzeitige Kursentwicklung, die sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in der Zukunft weiter fortsetzen wird.
  2. Solche Trends sind in der Regel nur auf mittelfristige Sicht auszumachen. Daher sollten Trader bei der Analyse einen entsprechenden Zeitrahmen wählen. Ist ein Trend identifiziert, kann es dann an die eigentliche Positionseröffnung gehen.
  3. In der Regel verwenden Trader klassische Put- und Call-Optionen, um von einem Trend zu profitieren. Geeignet sind aber auch Varianten wie One Touch, die etwas risikoreicher, dafür aber auch renditestärker sind.
  4. Während aktuelle Positionen laufen, machen sich Trader bereits an die Suche nach dem nächsten Trend.
  5. Beim Auslaufen der Position sollte immer eine Analyse erfolgen – egal ob die Position im Geld oder außerhalb dessen gelandet ist.

Fazit: Auch wenn Trader keine automatisierte Handelsstrategie nutzen, so sollte doch eine generelle Strategie stets die Basis für alle Handelsentscheidungen bilden. Denn nur so ist gewährleistet, dass Trader langfristig an den Märkten bestehen können. Ist eine solche Handelsstrategie konzipiert, müssen sich Trader auch entsprechend an diese halten. Nur bei konsequenter Umsetzung können sich Erfolge einstellen.

Fazit: Automatisierter Handel mit Auto Binary EA Software

Dank moderner Technologien müssen Trader nicht mehr alle Handelsentscheidungen selbst treffen. Sogenannte automatisierte Handelsstrategien nehmen ihnen einen Großteil der Arbeit ab. Denn die Roboter erstellen auf Basis eines vorgefertigten Konzepts automatisch Positionen, auf die der Trader keinerlei Einfluss mehr nimmt – außer der eigentlichen Eröffnung. Anders als bei Signalen, die vom Trader aktiv umgesetzt werden müssen, reduziert sich der Verwaltungsaufwand damit auf ein Minimum.

Gerade für Anfänger bringen die Strategien zudem Renditevorteile mit sich. Denn die Strategie erwirtschaftet von Anfang an Gewinne, Anfängerfehler sind ausgeschlossen. Eine solche vorteilhafte Strategie ist die Auto Binary EA Software. Sie ermöglicht es Tradern, mit geringem Zeitaufwand und wenig Fachwissen hohe Renditen zu erwirtschaften.

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns