Bester Online ECN Broker ist FXPro

brokerteaser_FxPro

Der ECN Markt ist vor allem für Profis im Devisenhandel gedacht. Doch auch als Einsteiger ist ein guter Start jederzeit möglich. Wichtig hierbei ist, einen sehr guten Vergleich aller Online ECN Broker vorzunehmen, um von Anfang an Kosten zu sparen und den richtigen ECN Broker für sich zu finden.

  • ECN Handel besteht aus Angebot und Handel mit guten bis sehr guten Spreads.
  • FXPro ist bester Online ECN Broker.
  • Sympathie und Vertrauen zwischen Trader und ECN Broker sind im ECN Handel unerlässlich.
  • Ein niedriger Spread ohne Liquidität bringt keine Gewinne
  • ECN Broker bieten sehr schnelle Ausführungsgeschwindigkeiten.

Bester Online ECN Broker im Test

Themenicon TippsJe nach Größe des ECN Brokers werden Kommissionen oder feste Gebühren berechnet. Als Trader muss die Entscheidung für einen ECN Broker letztlich von der eigenen Strategie abhängig sein. Wer sich sehr aktiv am ECN Markt bewegen möchte, ist gut beraten, sich einen erfahrenen ECN Broker mit umfangreichem Spielraum im ECN Markt zu suchen. Im Test wurde die Eröffnung des ECN Kontos, die Zusammenarbeit mit dem ECN Broker und die Kosten für das Konto und das Trading berücksichtigt. Darüber hinaus wurden Einfachheit in der Bedienung der Handelsplattform und die Kommunikation mit dem ECN Broker bewertet.

CTA_Broker

Fragen und Antworten zum besten Online ECN-Broker

Wie sollte ein sehr guter Informations- und Weiterbildungsbereich aussehen?

Themenicon ErfahrungsberichtViele Anfänger, die erstmals über ein ECN mit Devisen handeln, legen beim entsprechenden Broker großen Wert darauf, dass ein umfangreicher Informations- und Weiterbildungsbereich vorhanden ist (Hier finden Sie: Bester Devisen Broker). Doch wie sollte ein derartiges Angebot im idealen Fall aussehen? Ein Punkt ist sicherlich besonders wichtig, nämlich dass der Trader zunächst neutrale und objektive Informationen zum Handel sowie zur Trading-Plattform erhält. Im optimalen Fall stellt der Broker seinen Kunden zudem die angebotenen Handelsplattformen im Detail vor, welche als wichtigstes Werkzeug des Traders von Chartanalyse über Strategieentwicklung bis hin zur Orderausführung wichtige Funktionen abdecken sollten. Darüber hinaus favorisieren immer mehr Trader im Weiterbildungsbereich auch Webinare, da so die Möglichkeit besteht, auf interaktive Art und Weise mit anderen Tradern oder Experten zu kommunizieren und demzufolge viel über den Handel zu lernen.

Welche Spreads sind beim ECN-Handel gut bzw. akzeptabel?

Der Spread ist bekanntlich der Gebührenfaktor, der beim Handel mit Devisen oder CFDs zu beachten ist. Insbesondere sehr preissensible Kunden ziehen fast immer den Spread zurate, wenn es um die Entscheidung geht, über welchen Broker später gehandelt werden soll. Wer sich bester Online ECN-Broker nennen möchte, der sollte aus unserer Sicht seinen Kunden jederzeit einen optimalen marktüblichen Spread anbieten – im Idealfall ist dadurch der Handel schon ab 0,0 Pips möglich. In diesem Fall würden sich die Gebühren für den Trader auf die Handelskommissionen beschränken. Aber auch Spreads, die sich unterhalb von etwa 0,5 Pips bewegen, sind beim Forex-Trading durchaus noch akzeptabel und sprechen für einen guten ECN-Broker. Zum Vergleich: viele CFD- oder Forexbroker, welche als Market Maker agieren, berechnen fixe Spreads ab 1,5 Pips oder höher – dafür entfallen jedoch in der Regel auch die Ordergebühren.

Welche Bedeutung hat der maximale Hebel beim Brokervergleich?

Themenicon HandelsplattformWie Sie vielleicht bereits bemerkt haben, gibt es insbesondere bei den Handelskonditionen verschiedene Punkte, die nicht allen Tradern gleichermaßen wichtig sind. Während beispielsweise Anfänger im Bereich Forex großen Wert auf eine relativ geringe Mindesteinzahlung legen, favorisieren insbesondere Fortgeschrittene und professionelle Trader solche Broker, die einen hohen maximalen Hebel zur Verfügung stellen. In der aktuellen Situation sind solche Broker in dieser Kategorie führend, die einen maximalen Hebel von 400:1 oder sogar 500:1 zur Verfügung stellen. Von Bedeutung ist diese Kondition im Vergleich allerdings nur dann, wenn Trader ein professionelles Risikomanagement betreiben, da hohe Hebel einen geringeren Eigenkapitaleinsatz ermöglichen, wodurch sich der potenzielle Gewinn auf das eingesetzte Kapital zwar erhöht, aber in denselben Maße auch das Verlustrisiko.

 

fxpro webtrader

Der FXPro WebTrader

Wodurch zeichnet sich ein kundenfreundliches Demokonto aus?

Themenicon DemokontoDas man als bester Online ECN-Broker seinen Kunden ein Demokonto anbieten sollte, ist sicherlich unbestritten. Jedoch gibt es durchaus Unterschiede, durch die sich gute von weniger guten Testkonten abgrenzen lassen. Aus unserer Sicht sollte ein gutes Demokonto vor allem die Eigenschaft besitzen, ohne zeitliche Begrenzung nutzbar sein zu können. Ferner halten wir es für begrüßenswert, wenn das Demokonto auch dann schon genutzt werden kann, wenn der Trader vielleicht noch keine geforderte Mindesteinzahlung auf sein echtes Handelskonto getätigt hat. Ein dritter Punkt, auf den bei einem Demokonto ebenfalls geachtet werden sollte, ist die ausreichende Kapitalausstattung. Befindet sich auf dem Testkonto zum Beispiel nur ein virtueller Betrag von 1.000 Euro, so schränkt dies den Trader definitiv in seinen Möglichkeiten ein, möglichst viele Strategien und Funktionalitäten ausprobieren zu können.

CTA_Broker

Worauf ist bei der Handelsplattform zu achten?

Themenicon HandelsplattformEin sehr guter ECN-Broker muss sich natürlich auch auf eine stabile und funktionale Handelsplattform verlassen können, die den Tradern zur Verfügung gestellt wird. Neben den Grundfunktionen, die eine derartige Trading-Plattform immer enthalten sollte, gibt es darüber hinaus auch weitere Kriterien, die von vielen Brokern zusätzlich beachtet werden. So ist es beispielsweise vorteilhaft, wenn der Kunde über die Handelsplattform nicht nur Aufträge erteilen kann, sondern auch Tools findet, die ihm beispielsweise bei der Entscheidung helfen, welches Währungspaar gehandelt wird. Dabei kann es sich zum Beispiel um Analysetools handeln, die auf Basis von Handelssignalen Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf geben oder Backtests ermöglichen. Aber auch der Abruf von Informationen, wie zum Beispiel Realtime-Kursen, ist natürlich ein wichtiges Feature, welches eine optimal ausgestattete Handelsplattform beinhalten sollte.

Warum ist FXPro für uns aktuell bester Online ECN-Broker?

Themenicon StrategieFalls Sie auf unserer Webseite gesehen haben, dass FXPro aus unserer Sicht aktuell der beste Online ECN-Broker ist, fragen Sie sich vielleicht, wie wir zu diesem Urteil gekommen sind. Die Antwort ist relativ einfach, nämlich indem wir die weitaus meisten Forex-Broker, hier im speziellen ECN-Broker, ausführlich getestet haben. Durch die Gegenüberstellung zahlreicher Vergleichspunkte, wie zum Beispiel die Handelskonditionen, den Kundenservice sowie die Leistungen des Brokers, sind wir letztendlich zu unserem Testergebnis kommen, welches im Bereich ECN-Forex FXPro derzeit an vorderster Stelle sieht. Von welchen Vorteilen Sie im Detail profitieren können, falls Sie sich für diesen Broker entscheiden, möchten wir Ihnen im Folgenden etwas näher erläutern.

Gute Alternativen bei den Handelsplattformen

Es gibt durchaus nicht wenige Trader, die zwar von den Konditionen und Leistungen eines Brokers überzeugt sind, sich aber letztendlich dennoch für einen anderen Anbieter entscheiden, weil sie mit der Handelsplattform nicht zurechtkommen. Aus unserer Sicht ist diese Gefahr bei FXPro relativ gering, da der Forex- und CFD-Broker seinen Kunden gleich drei unterschiedliche Plattformen zur Auswahl anbietet. So können sich die Trader entscheiden, ob sie über den cTrader, den FXPro WebTrader oder auch über den MetaTrader handeln möchten. Sollte man also mit einer dieser Plattformen nicht zurechtkommen, ist die Chance sehr groß, dass die Erfahrungen mit der alternativen Plattform besser sind. ECN Forex-Trader nutzen die Plattform FxPro cTrader und profitieren von Spreads ab 0 Pips und voller Markttiefe. Des Weiteren finden Trader bei FxPro auch den beliebten MetaTrader 4 und den Nachfolger MetaTrader 5 im Angebot. Die von FxPro angebotenen Plattformen sind sowohl für Anfänger als auch für Profis relevant.

Deutschsprachiger Support und Demokonto ohne Begrenzungen

Themenicon KontaktAn die Handelsplattform sind natürlich auch die Leistungen geknüpft, die der jeweilige ECN-Broker seinen Kunden anbieten kann. Ein wichtiger Punkt ist aus unserer Sicht gerade für Anfänger das Demokonto, welches mittlerweile zum Standard nahezu aller Forex-Broker gehört. Allerdings gibt es dennoch größere Unterschiede zwischen den Testkonten, wie zum Beispiel die zeitliche Nutzbarkeit. Manche Broker erlauben es ihren Kunden, das Demokonto maximal sieben oder 14 Tage zu verwenden, während der Zugang anschließend nicht mehr zur Verfügung steht. Unser Testsieger FXPro kann an dieser Stelle vor allem deshalb überzeugen, weil das Demokonto keinerlei zeitlichen Beschränkungen unterliegt (siehe dazu auch die FXPro Demokonto FAQs). Der Trader kann in diesem Fall also selbst entscheiden, ob er den Handel zunächst einmal zwei Wochen oder auch zwei Monate risikolos ausprobieren und Strategien testen möchte. Ebenfalls überzeugt haben uns die Mitarbeiter im Support von FXPro, mit denen wir während unseres Tests persönlichen Kontakt hatten. Dabei haben wir verschiedene Kontaktwege ausprobiert, wie zum Beispiel den Live-Chat oder auch die telefonische Hotline. In allen Bereichen konnten die Mitarbeiter durch Freundlichkeit und Kompetenz überzeugen, was übrigens auch für die Sprachenvielfalt gilt. So konnten wir unsere Fragen beispielsweise sowohl an englisch- als auch an deutschsprachige Mitarbeiter stellen, was natürlich für Trader aus dem deutschsprachigen Raum von großer Bedeutung sein wird.

Hoher Hebel und Handel ab 0,0 Pips

Themenicon Stopp-LossIm Bereich der Handelskonditionen konnte uns der Testsieger FXPro zwar nicht auf ganzer Linie, aber zum größten Teil ebenfalls überzeugen. Positiv möchten wir vor allen Dingen den maximalen Hebel erwähnen, der bei 500:1 liegt. Natürlich haben insbesondere etwas sicherheitsbewusstere Trader ebenfalls Möglichkeit, zu deutlich geringeren Hebeln zu handeln. Ebenfalls zu den positiven Handelskonditionen zählen wir den Spread, denn der Handel ist im ECN-Bereich (cTrader) bereits ab 0,0 Pips möglich. Die Anzahl der handelbaren Währungspaare könnte aus unserer Sicht allerdings etwas größer sein, denn nach aktuellem Stand sind es nur etwas mehr als 50 Währungspaare, zwischen denen sich die Kunden entscheiden können. Erfahrungsgemäß handeln aber die meisten Trader ohnehin nur einige wenige Majors, daher wird das für die meisten Kunden kein Problem darstellen. Für absolute Anfänger könnte bei FxPro zudem ein Problem sein, dass viele andere Broker eine wesentlich geringere Mindesteinzahlung fordern. Bei FXPro liegt diese im Bereich von 500 Euro. Wer ernsthaft traden möchte, für den wird diese Mindestanforderung ohnehin kein Problem darstellen und falls doch, sollte man sich überlegen, ob es überhaupt Sinn macht, mit Echtgeld zu handeln. Forex-Trading ist hochriskant und ohnehin nicht für jeden Anleger geeignet.

An den vorherigen Punkten können Sie nun deutlich erkennen, warum wir uns in der Summe für FXPro als unseren Testsieger und damit besten Online ECN Broker entschieden haben. Da wir allerdings stets auch an ihren persönlichen Erfahrungen und Meinungen interessiert sind, können Sie uns gerne mitteilen, falls Sie der gleichen Auffassung sind oder aber einen anderen ECN-Broker sehen, der den Testsieg verdient haben könnte.

CTA_Broker

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns