Bester Forex Broker – Unsere Anbieter-Empfehlung

brokerteaser_FxPro

Der richtige Forex Broker hat das passende Angebot für die individuellen Anforderungen, ob Einsteiger, fortgeschrittener Trader oder Profi. Daraus folgt, dass ein Broker, der generell als bester Forex Broker bezeichnet werden kann, ein möglichst breites Angebot abdecken sollte. Aktuell erfüllt diese Anforderungen der Broker FXPro sehr gut.

  • Einstieg in den Forex Handel mit dem Demokonto von FXPro
  • Webinare, Videoseminare und Live Trading Show stehen bei FXPro kostenlos bereit.
  • verschiedene Handelsplattformen und Kontomodelle
  • Mit dem richtigen Forex Broker fixe oder flexible Spreads handeln.
  • FXPro Konto bereits ab 500 Euro Einzahlung

Inhalt

1. Was macht einen guten Forex Broker aus?

2. Fragen und Antworten zu Forex Brokern

3. FXPro hat überzeugt

Kriterien, die für einen guten Forex Broker sprechen

Ein guter Forex Broker zeichnet sich durch ein kostenloses Demokonto aus. So kann der Einsteiger oder ein Forex Händler, der mit einem Wechsel liebäugelt, schnell herausbekommen, ob die Handelsplattform und der Informationszugang zu den aufbereiteten Finanzmarktinformationen des Brokers den eigenen Bedürfnissen entsprechen. Ein weiteres Kriterium stellt die Wahlfreiheit und Einfachheit hinsichtlich der Depotgröße dar. Hier sollten nicht nur Minikonten, sondern Standardkonten zur Auswahl stehen. Gute Forex Broker bieten meist fixe Spreads ab 1 Pips in den Major-Währungspaaren an, im ECN-Handel variable Spreads ab 0,0 Pips. Darüber hinaus sollten kleine Positionen, sogenannte Mikro-Lots, handelbar sein, damit Kunden mit möglichst geringem Risiko starten können. Erst wenn die Erfahrung gewachsen und das Gespür geschult ist, sollte sich der Kunde an größere Forex-Geschäfte heranwagen. Ein guter Forex-Broker geht außerdem transparent mit dem Thema Nachschusspflicht um und weist seine Kunden auf die hohen Verlustrisiken im Forex-Handel hin.

CTA_Broker

fxpro1

Die Vorteile von FXPro

Da der Handel mit Devisen immer mehr Trader interessiert, ist es verständlich, dass es eine zunehmende Anzahl von Forex-Brokern gibt, die ihre Angebote am Markt platzieren. Für Sie als Trader hat dies den Vorteil, dass durch den großen Wettbewerb günstige Konditionen und zahlreiche Leistungen entstehen, die es in dem Maß beispielsweise vor fünf Jahren noch nicht gegeben hat. Andererseits wird der Vergleich der Anbieter allerdings immer schwerer, da es viele Feinheiten zu beachten gibt und die Anzahl der Forex-Broker steigt. Inzwischen sind es weit über 30 verschiedene Broker, die sich auf das Angebot im Bereich Devisenhandel spezialisiert haben. Wir möchten Ihnen daher eine Hilfestellung an die Hand geben, worauf Sie achten müssen, um den Broker zu finden, der mit Recht die Bezeichnung bester Forex-Broker tragen darf.

Bester Forex-Broker: Leistungen, Handelsplattform, Kundenservice und Konditionen

Themenicon ErfahrungsberichtWenn Sie sich an den Vergleich der Forex-Broker machen, ist es sinnvoll, einige Vergleichskriterien aufzustellen. Sie sollten sich in dem Zusammenhang nicht an jeder „Kleinigkeit“ aufhalten, sondern innerhalb bestimmter Kategorien die unterschiedlichen Angebote gegenüberstellen. Unserer Ansicht nach ist es sinnvoll, sich auf die folgenden Hauptvergleichskriterien mit den jeweils vorhandenen Details zu konzentrieren:

 

  • Leistungen und Extras
  • Handelsplattform
  • Kundenservice
  • Konditionen

Leistungen: Demokonto und mobiler Handel sind Pflicht!

Themenicon mobilBei den Leistungen ist es so, dass natürlich jeder Anbieter im Forex Broker Vergleich die Aufgabe hat, Ihnen kostenlos eine Handelsplattform zur Verfügung zu stellen und dafür zu sorgen, dass Sie darüber Ihr Konto verwalten und Aufträge erteilen können. Neben diesen Basisleistungen, ohne die ein Handel gar nicht möglich wäre, kommt es beim Vergleich vor allem darauf an, ob und welche zusätzlichen Angebote der Broker machen kann. Zu nennen ist hier beispielsweise ein Demokonto, welches heutzutage jeder gute Forex-Broker im Angebot haben sollte. Hier gibt es noch einige Unterschiede, wie zum Beispiel, ob das Demokonto zeitlich begrenzt ist oder nicht. Über solche Feinheiten sollten Sie sich durchaus informieren, denn diese führen letztendlich dazu, ob Sie sich für den einen oder anderen Broker entscheiden. Ebenfalls zu den Leistungen sollte heutzutage die Möglichkeit gehören, mobil handeln zu können. Darüber hinaus ist es insbesondere für Anfänger oftmals hilfreich, wenn der Broker auf seiner Webseite zahlreiche Informationen zum Handel kostenlos zur Verfügung stellt. So achten manche Trader beispielsweise darauf, dass Extra-Leistungen in Form von Webinaren angeboten werden.

Die Trading-Plattform: leicht bedienbar und funktional sollte sie sein

Themenicon HandelsplattformDas Markenzeichen eines jedes Forex Brokers ist sicherlich die Trading-Plattform, da diese teilweise täglich von Tradern genutzt wird. Daher ist es von großer Bedeutung, dass Sie sich auf der Handelsplattform gut zurechtfinden und diese auch von den Funktionen her ansprechend ist. Nehmen Sie in dem Zusammenhang bitte die Chance wahr, die Handelsplattform anhand des Demokontos ausführlich zu testen. Nur dann, wenn Sie zufrieden sind, sollten Sie sich für diesen Broker entscheiden.

 

 

Der FXPro cTrader

Kundenservice: freundlich, kompetent und gut erreichbar

Ein immer wichtiger werdendes Kriterium, auf welches viele Trader beim Vergleich der Forex-Broker großen Wert legen, ist ein kompetenter und gut erreichbarer Kundenservice. Dabei möchten die meisten Trader mittlerweile, dass die Mitarbeiter auch in der eigenen Sprache verfügbar sind, also beispielsweise auf Deutsch kommunizieren können. Die Wege der Kommunikation sind ebenfalls von Bedeutung und sollten heute mindestens aus einer telefonischen Hotline, einem E-Mail-Service und im Idealfall auch aus einem Live-Chat bestehen. Letztendlich sind es aber vor allem die schnelle Erreichbarkeit, die Kompetenz und die Freundlichkeit des Kundenservice, die beim Trader gut oder weniger gut ankommen.

CTA_Broker

Handelskonditionen: Hier legt jeder Trader seine eigenen Schwerpunkte

Themenicon Stopp-LossBei den Handelskonditionen ist es oftmals so, dass die eine Kondition für den Trader A von Bedeutung ist, während der Trader B stattdessen auf andere Handelskonditionen großen Wert legt. Unabhängig davon, ob man sich für ein Kontomodell mit variablen oder fixen Spreads entscheidet, ist dessen Höhe natürlich immer mitentscheidend. Beim ECN-Handel kommen noch die Ordergebühren hinzu. Es sind in erster Linie die folgenden Konditionen, die beim Handel mit Devisen wichtig sein können:maximaler Hebel

  • minimales Margin
  • Spreads
  • Ordergebühren (beim ECN- und evt. STP-Handel)
  • handelbare Währungspaare (Anzahl)
  • Mindestkontoeinzahlung
  • Mindesthandelssumme (Lot)

Fragen und Antworten zu Forex-Brokern

Den vorherigen Informationen können Sie entnehmen, worauf Sie achten sollten, wenn es an den Vergleich der unterschiedlichen Forex-Broker geht. Hilfreich sind in dem Zusammenhang sicherlich auch oftmals gestellte Fragen, worauf bei Forex-Brokern zu achten ist und wie man am besten den Broker findet, der ideal zu einem passt.

Welcher maximale Hebel ist derzeit der beste?

Themenicon HandelsplattformKundenfreundliche Handelskonditionen gehören sicher zu den Merkmalen, die einen besten Forex-Broker auszeichnen. Eine Kondition, auf die viele Trader Wert legen, ist ein möglichst hoher maximaler Hebel, da dieser letztendlich dafür verantwortlich ist, welche Gewinne erzielt werden können. Aktuell ist es so, dass die höchsten Hebel sich im Bereich von 500:1 bewegen. Der Kunde erzielt in diesem Fall also einen Gewinn von 500 Prozent, falls sich der Devisenkurs in die für ihn richtige Richtung bewegt, und zwar um lediglich ein Prozent.

Wie aussagekräftig sind Erfahrungsberichte?

Während es bei einem Tagesgeld-Vergleich beispielsweise fast nur auf den jeweiligen Zinssatz ankommt, den der Anbieter zahlt, ist ein Vergleich der Forex-Broker deutlich komplizierter. Es reicht hier unserer Ansicht nach nicht aus, sich lediglich auf die Konditionen zu konzentrieren, die verglichen werden können. Daher sind Erfahrungsberichte, Reviews und Testberichte, wie wir sie ebenfalls durchführen, unserer Meinung nach von großer Bedeutung. Hier wird nämlich auch auf Punkte eingegangen, die sich in einer Tabelle nicht „mal eben“ miteinander vergleichen lassen. Demzufolge empfehlen wir Ihnen, sich einige Reviews und Erfahrungsberichte zu verschiedenen Brokern anzuschauen, um sich so ein eigenes Bild machen zu können.

Muss ein guter Forex-Broker einen Bonus anbieten?

Themenicon EinzahlungNatürlich sind viele neue Kunden daran interessiert, dass sie beim jeweiligen Forex-Broker einen Bonus auf die erste Einzahlung erhalten können. Allerdings sollten Sie diesem Punkt nicht übergewichten, denn aufgrund der vorhandenen Umsatzbedingung ist es in den meisten Fällen ohnehin so, dass der Bonus erst gar nicht zur Auszahlung gelangt. Wenn Sie den erhalten Bonus nämlich beispielsweise 40 Mal einsetzen müssen, um eine Auszahlung beantragen zu können, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie den Einsatz zwischenzeitlich ohnehin verloren haben. Ein Bonus auf die erste Einzahlung ist zwar schön, sollte allerdings keine zu große Bedeutung bei der Brokerwahl haben.

FXPro ist unser bester Forex-Broker

An dieser Stelle möchten wir Ihnen nun unseren aktuellen Testsieger in der Kategorie Forex-Broker vorstellen. Im Bereich Forex ist FXPro unserer Ansicht nach Stand Frühjahr 2015 der Forex-Broker, der für sehr viele Trader am geeignetsten ist. Dies möchten wir Ihnen anhand der folgenden Ausführungen etwas näher erläutern.

CTA_Broker

WebTrader, cTrader und MetaTrader zur Auswahl

Themenicon KontoBei FXPro haben Sie die Gelegenheit, nicht nur eine Handelsplattform zu nutzen, sondern Sie können sich zwischen mindestens drei Trading-Plattformen entscheiden. Es handelt sich dabei um die brokereigenen Plattformen WebTrader und cTrader, bei dem der ECN-Handel stattfinden kann. Falls Sie zuvor vielleicht bereits über einen anderen Broker gehandelt haben und in dem Zusammenhang die übergreifende Plattform MetaTrader 4 genutzt haben, können Sie dies auch bei unserem Testsieger FXPro weiterhin tun. Der MetaTrader wird nämlich ebenfalls zur Verfügung gestellt, sodass Sie beispielsweise Ihre gewohnten Einstellungen beibehalten können. Aber auch dann, wenn Sie sich für eine brokereigene Plattform entscheiden, können Sie von zahlreichen Features und einer hohen Benutzerfreundlichkeit profitieren. Auch aus diesem Grund haben wir uns aktuell für FXPro als unseren Testsieger im Bereich Forex-Broker entschieden.

fxpro2

Metatrader4

Starke Leistungen: unbegrenztes Demokonto und sehr guter mobiler Handel

Themenicon DemokontoWie eingangs erwähnt, als wir auf die allgemeinen Testkriterien eines Forex-Broker eingegangen sind, gehören vor allem ein Demokonto und der mobile Handel zu den Leistungen, die wichtige Vergleichskriterien darstellen. Hier kann FXPro aus unserer Sicht in diesem Bereich ganz besonders überzeugen, was bereits beim FXPro Demokonto und FAQs zu diesem Thema beginnt. Dieses ist zeitlich nicht – wie bei vielen andern Forex-Brokern – begrenzt, sondern der Kunde kann das Testkonto so lange nutzen, wie er es für richtig und angemessen hält. Es ist also nicht so, dass der Zugang zum Beispiel nach 14 Tagen abgeschaltet wird. Ebenfalls positiv ist, dass das Testkonto auch dann schon genutzt werden kann, wenn noch keine Einzahlung auf das Handelskonto getätigt wurde. Die mobile Handelsplattform des Brokers ist professionell und ermöglicht es unseren Erfahrungen nach, von praktisch jedem Endgerät und mit nahezu jedem mobilen Betriebssystem aus (beispielsweise Android, ios2 oder Windows-Mobile) Zugang zu Handelsplattform zu erhalten. Es stehen im Prinzip fast alle Funktionen zur Verfügung, die auch über die stationäre Handelsplattform abgerufen werden können.

Kundenservice: gut sowie schnell erreichbar, freundlich und lösungsorientiert

Themenicon SupportZu den weiteren Gründen, warum FXPro derzeit unser bester Forex-Broker ist, gehört definitiv der Kundenservice. Zunächst einmal ist festzuhalten, dass dieser nicht nur in englischer, sondern unter anderem auch in deutscher Sprache zur Verfügung steht. Dies ist aber nicht der einzige Grund, warum wir den Kundensupport auszeichnen möchten. Ein weiterer Grund besteht darin, dass wir positive Erfahrung mit den Mitarbeitern gemacht haben, was Schnelligkeit, Kompetenz und Freundlichkeit betrifft. Zudem sind die Personen, die im Kundenservice arbeiten, mehr als zwölf Stunden täglich zu erreichen. Wer aus bestimmten Gründen keinen telefonischen Kontakt möchte, der hat alternativ die Möglichkeit, per E-Mail oder Live-Chat zu kommunizieren.

An den zuvor genannten Ausführungen können Sie erkennen, warum wir uns derzeit für FXPro als unseren besten Forex-Broker entschieden haben. Falls Sie ähnliche oder auch andere Erfahrungen gemacht haben, können Sie gerne die Gelegenheit nutzen, Ihren persönlichen Erfahrungsbericht zu verfassen oder uns Ihre Erlebnisse mitzuteilen.

CTA_Broker

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns