Mit der BDSwiss Anleitung 60 Sekunden Trades handeln

BDSwiss Demokonto
60 Sekunden Trades sind beliebt – in nur einer Minute entscheidet es sich, ob der Trader Geld verloren oder gewonnen hat. Der Handel mit dieser besonderen Optionsart ist ganz einfach, vor allem weil die BDSwiss Anleitung das Traden einfach und verständlich erklärt.

BDSwiss 60 Sekunden Trades Anleitung FAQ im Überblick:

  • Unterschied nur Laufzeit
  • Auch mit 30 oder 120 Sekunden
  • Erklärung unter „Wie handelt man“
  • Kurzer Schulungsfilm

60 Sekunden Trades sind verlockend: Kurzfristiger Handel ist für alle attraktiv, die gern schnelle Ergebnisse erzielen und für die Trading hauptsächlich mit Bewegung und Risikobereitschaft zusammen hängt. Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen zum 60 Sekunden Trade bei der BDSwiss zusammengestellt. Wir haben uns gefragt: Was sind 60 Sekunden Trades? Was macht ihr Risiko aus? Für wen sind sie eine geeignete Handelsstrategie? Welche Möglichkeiten zum 60 Sekunden Trade bietet die BDSwiss den Kunden?

Die Option des 60 Sekunden birgt Risiken, die auf den ersten Blick nicht offensichtlich sein mögen. 60 Sekunden Trades sind sehr verführerisch. Seien Sie sich dem Risiko jedoch bewusst. Kurzfristiger Handel ist für alle attraktiv, die gern schnelle Ergebnisse erzielen und für die Trading hauptsächlich mit Bewegung und Risikobereitschaft zusammen hängt.

1.) BDSwiss 60 Sekunden Trades Anleitung FAQ : Hoher Verlust oder hoher Gewinn

Themenicon kosten60 Sekunden Trades sind Binäre Optionen. Wie bei den klassischen Hoch/Tief Optionen muss der Trader vorhersagen, ob der Kurs steigt oder fällt. Auch die möglichen Gewinne sind ähnlich hoch, der Hauptunterschied ist die Laufzeit.

Bei BDSwiss werden verschiedene kurzfristige Optionen als 60 Sekunden Trades bezeichnet. Der Name mag irreführend sein. Diese Optionen müssen nämlich nicht nur 60 Sekunden, sondern können auch eine kürzere oder längere Laufzeit haben. Zur Auswahl stehen drei verschiedene Laufzeiten: 30, 60 und 120 Sekunden. Ein weiterer Unterschied zu den regulären Hoch/Tief Optionen: Die Optionen enden nicht zu einer bestimmten Uhrzeit, vielmehr immer genau 30, 60 oder 120 Sekunden nach dem Kauf. Die Laufzeit ist also unabhängig vom Kaufzeitpunkt immer gleich lang, während sie bei normalen Optionen, die beispielsweise um 14.30 Uhr fällig werden, davon abhängig sind, wann die Option gekauft wurde.

<em>BDSwiss bietet auch die beliebten 60 Sekunden Trades</em>

Die Handelsplattform von BDSwiss

Dass die 60 Sekunden Trades in einer eigenen Rubrik und nicht unter Binäre Optionen zu finden sind, ist lediglich der Übersichtlichkeit geschuldet. Denn nicht alle Basiswerte, auf die man klassische Hoch/Tief Optionen kaufen kann, stehen auch für kurzfristige Optionen zur Verfügung.

Mittlerweile gibt es bei BDSwiss noch eine weitere Kategorie: die langfristigen Optionen. Dort finden sich ebenfalls Hoch/Tief Optionen, die über mehrere Monate laufen können.

60 Sekunden Trades gehören zu den Binären Optionen. Es gibt sie bei der BDSwiss mit drei verschiedene Laufzeiten: 30, 60, 120 Sekunden. Zusätzlich gibt es bei der BDSwiss inzwischen auch langfristige Optionen.

Zum Broker BDSwiss »

2.) Eine Option mit vielen Risiken

Themenicon HandelsplattformKurzfristige Optionen haben einige Vorteile. Wer beispielsweise die Trendfolgestrategie anwendet, hat besonders gute Chancen, dass der Trend sich nicht in so kurzer Zeit ändert. Allerdings spielt der Zufall hier eine besonders große Rolle – was abschreckend wirken kann. Auch innerhalb eines intakten Trends kann es kurze Bewegungen in die Gegenrichtung geben. Wenn gerade eine große Verkaufsorder gegeben worden ist, kann der Kursanstieg kurz gestoppt werden. Bei einer nur 60 oder gar 30 Sekunden laufenden Option kann es dazu führen, dass in genau diesem Moment geschlossen wird – und es zu einem Verlust kommt, obwohl die Trendvorhersage prinzipiell stimmte. Denn bis die Kursentwicklung wieder auf den Trend zurückschwenkt, ist die Option möglicherweise schon abgelaufen.

Aber es gibt auch Vorteile von 60 Sekunden Trades. Ein Vorteil der kurzfristigen Optionen ist, dass die Entwicklung direkt mitverfolgt werden kann. Außerdem sind durch die kurze Laufzeit rechnerisch höhere Maximalgewinne möglich. Ein Beispiel: Wenn innerhalb von zehn Minuten fünf Trades in Folge gewonnen werden (und jedes Mal der gesamte Einsatz samt Gewinn reinvestiert wird), liegt der Gesamtgewinn bei über 1.000 Prozent. Aber natürlich sind umgekehrt ebenso höhere Verluste möglich.

60 Sekunden-Trades sind nicht nur ein hohes Risiko, sondern haben auch verschiedene Vorteile: Die Entwicklung kann zum Beispiel direkt mitverfolgt werden und eine kurze Laufzeit ermöglicht höhere Maximalgewinne. Entscheidender Nachteil: Auch ein intakter Trend kann kurzzeitig in die Gegenrichtung gehen.
Der Onlineauftritt von BDSwiss

Übersichtliche Oberfläche: Der Internetauftritt von BDSwiss

3.) Das Risiko beim 60 Sekunden Trade: Der Zufall

Themenicon StrategieSchätzt man einen Trend richtig ein, darf man mit einem Gewinn rechnen – allerdings kann eine kurzfristige Schwankung und Gegenbewegung, die genau in das Ende der Option fällt, zu einem Verlust führen. Der Trader ist also einem Risiko ausgesetzt, das stark vom Zufall abhängt und nicht von seiner richtigen Einschätzung des Marktgeschehens. Das Versprechen eines 60 Sekunden Trades lautet: an der Börse schnell und unkompliziert Geld verdienen. Manche Anbieter verweisen sogar darauf, dass lediglich „gesunder Menschenverstand“ ausreiche, um mit 60 Sekunden Trades zum Erfolg zu kommen. Das nicht einschätzbare Risiko und die Abhängigkeit vom Zufall werden in diesen Fällen selten erwähnt.

60 Sekunden Trades sind unter diesem Gesichtspunkt nahezu Glücksspiel – im Mindesten eine Tradingstrategie, die stark vom Zufall beeinflusst wird und dementsprechend sehr spekulativ ist. Trotzdem ist der 60 Sekunden Trade für viele Händler attraktiv, weil kurzfristig Erfolge erreicht werden können und das Ergebnis der Handelsentscheidungen fast sofort sichtbar wird. Insbesondere ungeduldige Trader, die schnelle Bewegungen mögen, sind also für diese Form des Handels geeignet. Kurzfristige Profite, viele Trades in einer geringen Zeitspanne – eine Herausforderung für risikobereite Schnelldenker.

Nicht nur gute Analysen, auch der Zufall spielt eine große Rolle. 60 Sekunden Trades ähneln dem Glücksspiel. Es gibt hohe Verlustmöglichkeiten trotz richtiger Trendeinschätzung.

Zum Broker BDSwiss »

 

4.) Mit einer guten Trendanalyse erfolgreich handeln

Themenicon Technische_AnalyseTrotz des Risikos durch eine zufällige Schwankung hängt der Erfolg hauptsächlich von einer guten Trendanalyse ab. Erkennt der Trader einen Trend richtig und verfügt er über eine gewisse Marktexpertise, sind seine Chancen sofort höher, mit 60 Sekunden Trades Gewinne zu erzielen. Auch langfristig kann diese Handelsstrategie Profite einfahren.

Eine Faustregel, um einen lohnenswerten Trend zu erkennen: Ein bestehender Trend setzt sich mit einer größeren Wahrscheinlichkeit fort, als dass er endet. Außerdem kann man davon ausgehen, je stabiler ein Trend bislang war, desto besser ist er.

Eine gute Trendanalyse ist eine entscheidende Voraussetzung für einen erfolgreichen 60 Sekunden Trade. Dazu sollten Sie wissen: Ein guter Trend setzt sich vermutlich fort. Ein stabiler Trend ist meistens ein guter Trend.
Mit BDSwiss immer auf dem neuesten Stand

Mit BDSwiss immer auf dem neuesten Stand

5.) 3 Tipps für den 60 Sekunden Trade

Tipp1:

In vielen Marktsegmenten aktiv werden! Nicht alles auf eine Karte setzen, sondern möglichst viele Trades in unterschiedlichen Bereichen setzen. Das verringert das Verlustrisiko und steigert die Gewinnchancen.

Tipp 2:

Nicht emotional werden! Für jedes gute Börsengeschäft gilt natürlich die Regel: Nicht Gier oder Spielerleidenschaft sollten das Trading motivieren, sondern eine gute Strategie. Vor allem bei 60 Sekunden Trades gilt: Eine gute Trendanalyse ist Voraussetzung. Starten Sie keine impulsiven und nicht durchdachten Trades. Diese Handelsoption ist für emotionale Motive sehr prädestiniert.

Tipp 3:

Auf die richtigen Tools achten! Beachten Sie, ob ein Broker eine gute Plattform zur Verfügung stellt, die für 60 Sekunden Trades geeignet ist. Die BDSwiss ist nach unserer Erfahrung sehr geeignet und bietet ihren Kunden eine authentische Kursversorgung und zahlreiche nützliche Tools für die Marktanalyse.

6.) BDSwiss 60 Sekunden Trades Anleitung FAQ : Alles gut erklärt

Themenicon ErfahrungsberichtZahlreiche Informationen zum Handel mit 60 Sekunden Optionen findet man bei der BDSwiss unter „Wie handelt man“. Dort werden die verschiedenen Optionsarten, darunter auch kurzfristige Optionen, kurz erläutert und das Traden mit Hilfe eines kurzen Schulungsfilms vorgestellt. Außerdem findet man im Education Center ein weiteres Schulungsvideo. Auch die BDSwiss 60 Sekunden Trades Anleitung FAQ sind einen Blick wert, um wichtige Informationen einzuholen.

BDSwiss gibt laut unserer Erfahrung in vielen Bereichen ein überzeugendes Bild ab. Für 60 Sekunden Trades ist der Online Broker empfehlenswert. BDSwiss gibt seinen Kunden umfassende Informationen, die auf den Internetseiten des Anbieters zu finden sind und die Vor- und Nachteile zeigen.

Pro und Contra im Überblick:

  • Pro: schneller Handel, viele Märkte, viele Optionen
  • Pro: kurzfristige Gewinnmöglichkeiten
  • Pro: Gute Trendanalysen ermöglichen Gewinne.
  • Contra: Abhängigkeit vom Zufall
  • Contra: Trotz guter Analysen sind Verlustserien nicht selten.

Der Handel mit kurzfristigen Optionen kann viel Spaß machen, weil man die Entwicklung live mitverfolgen kann. Außerdem bietet diese Optionsart hohe Gewinnmöglichkeiten, allerdings lässt sich hier auch viel Geld verlieren. Die BDSwiss ist ein guter Partner für diese Handelsoption. Das Traden mit dieser besonderen Art von Optionen wird bei der BDSwiss im Education Center und unter „Wie handelt man“ verständlich erläutert.

Die comdirect bietet ein gutes Angebot für jeden Trader – ob Einsteiger oder Profi. Sie stellt eine große Auswahl von Wertpapieren bereit und sichert gute Renditepotenziale beim Wertpapierhandel.

7.) Fazit: Empfehlenswerter Partner für 60 Sekunden Trades

Themenicon Tipps60 Sekunden Trades sind allerdings sehr risikoreich. Sie sind vom Zufall abhängig und damit dem Glücksspiel verwandt. Handeln Sie also nicht zu schnell und nicht unüberlegt. 60 Sekunden Trades bedeuten einen hohen Gewinn oder hohen Verlust.

 

Binäre Optionen

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns