So handeln Sie Bitcoin mit AvaTrade CFDs

AvaTrade Bitcoin CFD

Bitcoin gilt bei vielen Menschen als die Währung der Zukunft. Als Möglichkeit des anonymen, sicheren und dezentralen Zahlungsverkehrs finden Bitcoins immer mehr Anhänger. Bei AvaTrade können Sie mit Bitcoin CFDs handeln und das 24 Stunden am Tag und an 5 Tagen die Woche. Wir informieren Sie über:

  • Vorteile des Handels mit Bitcoin
  • Handelsbedingungen bei AvaTrade
  • Einstieg in den Bitcoin Handel

Jetzt zu AvaTrade »

Wissenswertes zu Bitcoin

Bitcoin ist eine elektronische Währung, die im Jahr 2009 eingeführt wurde. Die Idee, die hinter dieser Währung steht, ist die des anonymen Zahlungsverkehrs, der keiner Kontrolle durch Banken und anderen Finanzinstitutionen unterliegt. Bitcoins können entweder mit realem Geld erworben werden, oder als Zahlungsmittel für Waren und Dienstleistungen fungieren. Neue Bitcoins werden in aufwendigen, auf Computer-Algorithmen basierenden, Verfahren hergestellt und haben einen begrenzten Gesamtumfang von 21 Millionen.

Diese Vorteile bietet AvaTrade für den Handel mit Bitcoin CFDs

Der Bitcoin Markt ist für Sie als AvaTrade Kunde rund um die Uhr und an fünf Tagen die Woche geöffnet. Sie können den Handel bereits mit 100 Euro beginnen und traden mit einem Hebel von bis zu 20:1. Mit den Handelsplattformen bei AvaTrade kaufen und verkaufen Sie mit nur einem Klick und haben für die Marktanalyse zahlreiche Tools und Funktionen zur Verfügung. Der Bitcoin Markt ist besonders volatil und die optimale Währung, um hohe Gewinne zu realisieren. Wenn Sie als Neukunde bei AvaTrade mit Bitcoin handeln möchten, können Sie sich übrigens einen satten Willkommensbonus sichern.

So handeln sie bei AvaTrade mit Bitcoin

Um bei AvaTrade mit Bitcoin handeln zu können, benötigen Sie ein Konto bei AvaTrade. Die Registrierung ist in wenigen Minuten abgeschlossen und Sie erhalten Zugang zum persönlichen Kundenbereich. Der nächste Schritt ist die Wahl einer Handelsplattform. Ihnen stehen dabei der MetaTrader und der AvaTrader sowie eine Webplattform zur Verfügung. Bevor Sie in den Handel einsteigen, muss das Konto natürlich kapitalisiert werden und Sie müssen Ihre Identität verifizieren.

Wollen Sie alle Funktionen der Handelsplattformen kennenlernen, können Sie ein kostenloses Demokonto eröffnen. Dann noch die Plattform auswählen, die Software installieren und mit Ihren Zugangsdaten einloggen. Egal ob Sie den MT4 oder den AvaTrader wählen – in beiden Fällen finden Sie eine professionelle Handelsumgebung und zahlreiche Tools und Features für fortschrittliches Trading auf hohem Niveau.

Das sind die Handelsbedingungen bei AvaTrade

Alle offenen Bitcoin-Positionen werden jeden Freitag und 21 Uhr GMT zum Marktpreis geschlossen. Diese Regel gilt auch für den letzten Handelstag im Monat. Das maximale Leverage liegt für diese Währung bei 20:1 und die Margin bei 5 Prozent. Halten Sie eine Bitcoin-Position über Nacht, werden Rollover-Gebühren fällig. Bei einer Verkaufsposition werden Sie mit etwa 5,8 Prozent belastet und bei einer Kaufoption mit 6,16 Prozent pro Lot. Zusätzlich fallen für jede Position feste Handelsgebühren von 6 Dollar an.

Fazit

Bei AvaTrade können Sie mit Bitcoin CFDs handeln. Dazu stehen Ihnen drei fortschrittliche Handelsplattformen zur Verfügung – MetaTrader 4, AvaTrader und eine webbasierte Trading-Umgebung. Sie können von fallenden und steigenden Kursen dieser volatilen Währung profitieren, mit wenig Kapital große Gewinne erzielen und das Traden mit Bitcoin garantiert immer Spannung und Nervenkitzel.

Jetzt zu AvaTrade »

CFD

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns