FXFlat StereoTrader – neue Handelsplattform beim Broker

- Christian Habeck - 102 Kommentare

FXFlat Demokonto

Der Broker FXFlat erweitert sein Angebot um den StereoTrader. Damit steht den Kunden des Brokers ein neues, innovatives Handelstool zur Verfügung, das eine interessante Ergänzung zu den bisherigen Handelsplattformen des Brokers darstellt. Für den MetaTrader 4 ist der StereoTrader bereits verfügbar und kann auch über ein Demokonto getestet werden. Die Version für den MetaTrader 5 soll ab August zur Verfügung stehen.

Rafael Neustadt, der Geschäftsführer der FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH, zeigte sich erfreut, den Kunden ein sehr fortschrittliches Tradingtool anbieten zu können. Der StereoTrader ist erst seit rund einem Jahr auf den Markt, fand aber laut Neustadt in dieser kurzen Zeit bereits viele Anhänger unter aktiven Tradern.

Jetzt zu FXFlat »

Effizienz von Tradern unterstützen

Ein Vorteil des StereoTrader sei, dass er die Effizienz des Traders nicht nur beim manuellen, sondern auch beim automatisierten Handel steigere. Der StereoTrader wurde von Dirk Hilger entwickelt, der seine langjährige persönliche Erfahrung als Börsenhändler in die Entwicklung einfließen lassen konnte. Die Funktionen des Handelstools sind sehr vielseitig und zum Teil einzigartig. Unter anderem werden vier Trading-Modi, History- und 1-Click-Speed-Trading, isolierte Strategien und intelligente Orders angeboten.

Der teilautomatische Handelsansatz des StereoTraders kann gerade die Vorteile von skalierbaren Finanzprodukten wie CFDs unterstützten. Laut Neustadt sehen manche Trader im StereoTrader bereits das Non-plus-Ultra-Tool im Forex- und CFD-Trading. Um die neue Software besser kennen zu lernen, bietet FX Flat kostenlose Webinare an. Damit unterstreicht der Broker seine Bemühungen, seinen Kunden einen bestmöglichen Service zu bieten und ihnen immer wieder Möglichkeiten zur Weiterbildung zu geben.

Webinare von Dirk Hilger

Der Entwickler Dirk Hilger wird selbst in einer regelmäßigen Webinarreihe den StereoTrader bei Live-Events vorstellen. Dabei zeigt er die besonderen Funktionen und Möglichkeiten der Software unter realen Marktbedingungen. So erhalten die Teilnehmer der Webinare Wissen und Tipps aus erster Hand. Bei den geplanten Webinaren wird es je nach Marktlage um besondere Orderarten gehen, mit den Trader ihr Risiko begrenzen und Exits optimieren können. Aber auch andere Teil-Automationen sind Gegenstand der Webinare. Hilger selbst handelt in erster Linie den DAX und verfolgt eine persönliche Price-Action-Strategie. Diese wird er im Rahmen seiner Veranstaltungen ebenfalls präsentieren.

Kooperation zwischen FXFlat und Dirk Hilger

Dirk Hilger lobt die Kooperation mit FXFlat und stellt vor allem die Transparenz und die Fairness des Anbieters hervor. Der StereoTrader stelle die Ausführungsqualität von Orders so transparent dar, wie keine andere Handelsoberfläche. Daher sei nur eine Kooperation mit ausgewählten Partnern möglich, die diese hohen Anforderungen erfüllen können. Für Hilger ist der StereoTrader damit kein Massenprodukt. Er verfolgt ebenso wie FXFlat die Philosophie, sich auf Kunden zu fokussieren, die langfristig erfolgreich handeln wollen. Trader bekommen seiner Ansicht nach mit dem StereoTrader ein Tool, dass ihnen Marktvorteile beim Ein- und Ausstieg eröffnet.

Den StereoTrader können Trader bei FXFlat bereits über den MT4 nutzen

Den StereoTrader können Trader bei FXFlat bereits über den MT4 nutzen

StereoTrader bietet interessante Funktionen

Unter den vier Trading-Modi des StereoTraders haben die Nutzer die Wahl zwischen dem Stereo Future Mode, dem Stereo Hedge Mode, dem Single Hedge Mode und dem Single Net Mode. Der Stereo Future Mode ist ähnlich wie beim Ninjatrader, während der Stereo Hedge Mode exklusiv für den StereoTrader entwickelt wurde. Der Single Hedge Mode ist ein MetaTrader 4-Standard, während der Single Net Mode zu verschiedenen Plattformen passt.

Beim 1-Click-Speed-Trading stehen mehr als 30 verschiedene Trading-Befehle für den One-Click-Handel zur Verfügung, die übersichtlich aufgebaut sind. So lassen sich manuelle Trades in wenigen Sekunden durchführen. Die Scalping-Automatisierung soll die Effizient und den Profit des Traders verbessern. Dazu kommen zahlreiche innovative Automatismen wie ein Schätzer-Modul für Backtesting-Ergebnisse. Darüber hinaus lassen sich ganze Strategien oder individuelle Trailing-Stops umsetzen.

Jetzt zu FXFlat »

History-Trading und modernes Layout

Wer mit dem History-Trading arbeitet, findet Möglichkeiten zur Auswertung von Trades sowie Indikatoren auf der Basis historischer Daten. Diese Funktionen sind auch hilfreich zur Weiterbildung und zum Testen der Funktionen des StereoTraders, wenn noch keine Livedaten vorhanden sind.

Der StereoTrader ist in einem modernen Design gestaltet. So werden keine störenden Benachrichtigungen oder Popups eingeblendet. Frei bewegliche, miteinander verknüpfte Felder erleichtern die Übersicht. Zudem sind unterschiedliche Layouts nutzbar. Viele Funktionen lassen sich bereits mit einem Klick aktivieren.

Ergänzung zum MetaTrader 4

Trader, die bei FXFlat den MetaTrader 4 nutzen, greifen hier bereits auf eine Tradingplattform zu, die speziell für den Handel mit CFDs und Forex entwickelt wurde. Hier haben Trader Zugriff auf zahlreiche Währungspaare, Rohstoffe, Indizes und Aktien. Die Plattform gilt als sehr stabil und zuverlässig. Indikatoren, Chartfunktionen und Analysewerkzeuge runden den FXFlat MetaTrader 4 ab. Praktisch ist, dass Orders direkt aus dem Chart heraus aufgegeben werden können. Wer die interne Programmiersprache beherrscht, kann selbst Handelsstrategien schreiben und diese über einen Backtest ausprobieren.

Automatisierter Handel und mobiles Traden bei FXFlat

FXFlat bot auch bisher seinen Tradern interessante Optionen zum automatisierten Handel. Über eine spezielle Handelsplattform können Trader mit nur wenigen Klicks Marktscanner und Charts nutzen und so eine Tradingmöglichkeit finden. Hierfür können Trader bislang den FXFlat Agenda Trader mit dem MetaTrader verbinden. Des Weiteren stehen weitere Plattformen zur Verfügung, die um dem neuen StereoTrader ergänzt werden. Die bisher angeboten Plattformen sind zum Teil webbasiert, zum Teil müssen sie auf den eigenen Rechner heruntergeladen werden. Mobile Anwendungen erlauben auch das Traden von unterwegs.

Jetzt zu FXFlat »

FXFlat – internationales Finanzunternehmen

Der bekannte Forex- und CFD-Broker FXFlat erweitert mit dem StereoTrader sein Angebot um eine weitere innovative Handelsplattform. Die FX Wertpapierhandelsbank GmbH ist ein unabhängiges, international tätiges Finanzdienstleistungsunternehmen, das 1997 gegründet wurde. Der Hauptsitz befindet sich in Ratingen bei Düsseldorf. Vor allem in den Bereichen Vermögensberatung, Vermögensverwaltung und Online Brokerage ist das Unternehmen sehr aktiv.

Wer in den Handel mit Währungen einsteigen möchte, findet bei FXFlat über 125 Währungspaare. Zudem sind mehr als 9.000 CFDs auf Öl, Gold, Silber und Indizes handelbar. FXFlat ermöglicht es auch, sein Konto zu hedgen, also abzusichern. Es ist also erlaubt, gleichzeitig Long- und Short-Positionen einzugehen.

FXFlat wurde schon mehrfach ausgezeichnet

FXFlat wurde schon mehrfach ausgezeichnet

Kostenloses Demokonto und zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

Über das FXFlat-Demokonto kann man nicht nur die neue Stereo-Trader-Plattform testen, sondern vor allem Anfänger können risikolos erste Schritte im Forex- und CFD-Handel unternehmen. Das Demokonto ist 30 Tage lang kostenlos nutzbar. Auf allen Handelsplattformen finden Trader Funktionen wie Realtime-Kurse, aktuelle Nachrichten, Charts und Online-Rechner. Viele Trader nehmen gerne an den Webinaren und Seminaren des Brokers teil. Jeden Monat werden andere Themen rund um Forex, Tradingstrategien oder Plattformen behandelt.

Unterschiedliche Kontovarianten

Wer ein Live-Konto eröffnen möchte, hat bei FXFlat die Wahl zwischen zwei Varianten. Entweder, man eröffnet sein Konto bei der FXFlat Wertpapierhandelsbank in Deutschland oder bei einem Partner in Großbritannien, der je nach gewählter Handelsplattform ein anderer ist. Unterschiede bestehen in der Einlagensicherung und in der Besteuerung. Das deutsche Konto wird von der BaFin geprüft und überwacht. Beträge und Gewinne, die abgeltungssteuerpflichtig sind, werden automatisch abgebucht und verrechnet. Die britischen Konten sind nicht abgeltungssteuerpflichtig. Für diese ist die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA zuständig. Zudem hat man die Wahl zwischen den Kontomodellen „Starter“, „Standard“ und „Professional“.

Fazit

Die Handelsplattformen von FXFlat werden um den von Dirk Hilger entwickelten StereoTrader erweitert. Für den MetaTrader 4 ist die Erweiterung bereits verfügbar, beim MetaTrader 5 kann sie ab August genutzt werden. Der SteroTrader verfügt über zahlreiche Funktionen wie isolierte Strategien und 1-Click-Speed-Trading. Er soll die Effizienz und den Profit von Tradern steigern sowie die Trader beim manuellen und beim automatisierten Handel unterstützten. In Webinaren, die von Dirk Hilger selbst durchführt werden, erfahren Trader mehr zu Stereo-Trader.

FXFlat Demokonto

© 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns