Aktien Broker Vergleich – Jetzt Konto eröffnen

Anfänger interessieren sich in der Regel für den Kauf und Verkauf von Aktien. Ein Aktien Broker Vergleich bringt die wichtigsten Kriterien eines guten Brokers zusammen und unterstützt die Entscheidung für den richtigen Aktien Broker.

  • Der Aktienhandel kann je nach Broker national und international erfolgen.
  • Demokonto nutzen, um die beste Handelsplattform kennenzulernen.
  • OnVista Bank ist der Broker für Einsteiger, die ihren Handelsstil noch formen möchten.
  • Der Aktien Broker für Wertpapiere, Cortal Consors, empfiehlt sich bei geringer Anzahl an Trades.
  • flatex empfiehlt sich bei hoher Anzahl an Trades.

Aktienhandel und Aktien Broker im Test

AktienhandelBei der Wahl des richtigen Brokers spielen unter anderem die angebotenen Handelsplätze, Gebühren, Kosten und die Einlagensicherung eine wichtige Rolle (Das könnte Sie auch interessieren: Broker Konto eröffnen). Beim Handel mit Aktien werden zum Gewinn verhältnismäßig hohe Käufe gestartet. Im Vergleich zu CFDs, bei denen als Kaufpreis ein Teil des tatsächlichen CFD Preises genügt, wird beim Aktienhandel der komplette Preis der Aktie bezahlt. Umso wichtiger ist es Zinssätze, Ordergültigkeit und Orderzusätze im Blick zu haben. Im Aktien Broker Test nehmen diese Punkte einen wichtigen Stellenwert ein. Im Test werden die Online Broker flatex, Cortal Consors und OnVista Bank. Durch seine sehr gut aufgestellte Internetpräsenz, Schulungsmaterialien und die große Anzahl an positiven Bewertungen und Preise unabhängiger Einrichtungen, sticht Cortal Consors als empfehlenswerter Broker für Einsteiger und Wechsler von Anfang an hervor.

Die Handelsmöglichkeiten und Preise der Broker flatex, OnVista und Cortal Consors

kostenDie OnVista Bank bietet hauptsächlich deutsche Handelsplätze an. Wer auch im internationalen Aktienhandel aktiv sein möchte, sollte sich das Angebot von Cortal Consors ansehen. Neben dem Handel an deutschen Börsenplätzen, mit XETRA, kann auch an einigen internationalen Börsenplätzen gehandelt werden. Bei Cortal Consors können pro Trade bis zu 10.000 EUR vergeben werden. Bei flatex liegt die handelbare Höchstgrenze pro Trade bei 20.000 EUR, die allerdings mit 0.5% Gebühren berechnet werden. Flatex hat sich als günstigster Broker etabliert und bietet seinen Kunden Flatrate Preismodelle. Der Broker ist vor allem für Anfänger und Depot Inhaber geeignet, die viele Trades durchführen. Wer von Anfang an eher auf geringe Tradings setzt, wird mit Cortal Consors besser handeln können.

Der Allrounder unter den Aktien Brokern

SeriositaetDer Broker OnVista Bank platziert sich souverän zwischen Cortal Consors und flatex. OnVista Bank bietet ein übersichtliches Preismodell und eine gute Handelsplattform. Aktionen und Modelle, wie FreeBuys, unterstützen vor allem Einsteiger zu keinen bis geringen Kosten den Markt des Devisenhandels zu betreten und mit kleinem Risiko kennenzulernen. Auch wenn es genügend Absicherungen seitens des Brokers gibt, ist das grundsätzlich auch im Devisenhandel geltende Risiko nie zu vergessen. Der Aktien Broker Test zeigt, dass Einsteiger mit OnVista Bank einen guten Start in den Devisenhandel bekommen.

Fazit

Im Aktien Broker Vergleich weisen alle drei Broker Qualitäten und Vorzüge auf. Flatex bietet sich für Anfänger an, die hauptsächlich geringe Kosten wünschen und einen sehr aktiven Tradinghandel umsetzen. Zum Kennenlernen des Aktienhandels, der Handelsmöglichkeiten und Erlangung von Erfahrung eignet sich das Angebot von OnVista Bank. Wer seine Handelsstrategie bereits festgelegt hat und dabei eher auf eine geringe Trading Anzahl setzt, wird mit dem Aktien Broker Cortal Consors sehr zufrieden sein.
Aktiendepot

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns